Apollo Switch it

Linterna Apolo

The Apollo can also act as a four-channel live switch while simultaneously recording the four isolated HD video signals. The Apollo is a portable multi-channel monitor/recorder/switch that can record up to four HD video signals simultaneously, along with a fifth channel of a live switch or quad split reference view. The Apollo can also act as a four-channel live switch while simultaneously recording the four isolated HD video signals. Eye test, reading glasses, specialty shopping center, switch-it, APOLLO optics, sunglasses, fashion, vision advice, contact lenses, contact lenses. and in an area where the transmitter can see the tank contents.

Linterna Apolo

Ob Koch-, Spielkarten- oder Sortiergeräte im Lager, die Apollo Laterne mit 250 lm hellem, blendfreiem und voll einstellbarem Leuchtkraft. Der Apollo wird entweder über den eingebauten Lithium-Ionen-Akku oder Standard-Alkalibatterien gespeist und kann auch kleine Elektronikgeräte über einen USBAusgang laden.

Blitz- und Dimmmodus erlauben es, einzelne Funktionen einzustellen, während ein Batterieanzeigegerät die Restleistung der Alkaline-Batterien oder des eingebauten Akkus ausgibt.

Energiesparender statt Saturnserver V: PS bringt Apollo auf den Markt

Im Anschluss an das Mondfotoprojekt lag es auf der Hand: Auf der Hausausstellung Entdecken präsentierte PS das Resultat seines Apollo-Projekts, die Hochleistungsrechnermodelle 6000 und 8000, die sowohl einen Elektro- als auch einen Wasseranschluß benötigen. Das Speichermedium ist speziell für Anwender gedacht, die auf der Suche nach einer Lösung für unternehmenskritische Applikationen und das softwaredefinierte Rechenzentrum sind.

So wie der neue 3-Par-Speicher: Der Terabyte-Speicher des All-Flash-Arrays namens AllFlash Speicherplatz für unseren Speicherplatz sollte weniger als zwei Euro betragen. Ab sofort gibt es den "Flex-Fabric Datacenter 7900"-Switch für die softwaredefinierte Vernetzung. Damit können unsere Kundinnen und Kunden in wenigen Augenblicken, nicht in wenigen Tagen, ein isoliertes Cloud-Netzwerk errichten. So kann eine mittlere Management-Plattform über mehrere Rechner, Speichersysteme, Netzwerke und Anwendersoftware von Drittanbietern verteilt werden.

Der Höhepunkt der Bekanntmachungen muss das Apollo-Projekt von Hewlett Packard gewesen sein. Der Supercomputer sollte viermal so groß sein wie ein Standard-Rackserver, aber weniger Energieverbrauch haben. Innerhalb dieses Rahmens entwickeln und produzieren wir besonders stromsparende Systeme. Das neue Programm beginnt mit den Typen Apollo 6000 und Apollo 8000, das Typ 6000 bietet Platz für bis zu 160 Rechner.

Verglichen mit vergleichbaren Anlagen würde sie bis zu 46% weniger Elektrizität benötigen, so der Produzent. Die Kühlung des Modells 6000 erfolgt mit Druckluft, während für das Model 8000 die Wasserversorgung erfolgt. Der feuchte Teil würde etwa 1000 mal besser abkÃ? Die Apollo 8000 bietet Platz für 144 Datenserver pro Baugruppenträger und kann dank ihrer wassergekühlten Bauweise die vierfache Anzahl an Tera-Flops auswerten.

Zu diesem Zweck stellt Ihnen das Unternehmen jetzt den neuen Hitachi Healthcare Dienst vor. Der Kunde kann die Rechenleistung mieten und von Hewlett Packard betreuen oder sein eigenes Gerät aufrechterhalten. Die Apollo ist über den Fachhandel von PS erhältlich.

Mehr zum Thema