Kann man Brillengläser in eine andere Fassung machen

Ist es möglich, den Rahmen meiner Brille zu wechseln?

Der Optiker kann unter Umständen auch die Brillengläser, die eine optimale Sicht bieten, in einen neuen Rahmen einsetzen. Wer jedoch auf die neueste Brillenmode setzen will oder die Vorgängerversion nicht mehr mag, spart Kosten, vor allem bei teuren Markenlinsen. Doch da sich die optischen Werte und Zentrierdaten beim erneuten Einfügen ändern, kann dies nur selten umgesetzt werden. Augenabstand: Bei manchen Menschen liegen die Augen relativ weit auseinander, bei anderen eher dicht beieinander. Springe zu meiner neuen Brille: Welchen Rahmen soll er haben?

Alter Rahmen, neue Gläser: Glaserneuerung

Oft ist es aber nicht der gebrochene oder veraltete Rahmen, der es nötig macht, eine Brille zu erstehen. Vielmehr sind es in der Regel die Brillengläser, die entweder verkratzt sind oder deren Brechwert nicht mehr ausreichend ist, um die kontinuierliche Sehverschlechterung zu beheben. Erhältlich sind die neuen Objektive bei Fa. Fallmann, Fa. C. Apollo oder einem anderen Augenoptiker.

Sie gehen nur mit der Altbrille oder dem Altrahmen zum Augenoptiker und lassen eine neue Scheibe einbauen. Das hat den großen Nachteil, dass der Augenoptiker sofort eine Lichtbrechung durchführen und die momentanen Werte auswerten kann. So haben Sie sicher wieder eine gute Sicht. Aber es geht jetzt auch online: Viele Online-Optiker haben eine neue Verglasung im Angebot, manche wie z. B. TopGlas24 oder EyeGlas haben sich darauf spezialisier.

Das Bestellen ist sehr leicht und Sie können Ihre Objektive ganz nach Ihren Wünschen einrichten. Sie schicken dann Ihre eigene Brillengläser per Briefpost an den Lieferanten, der die Linsen integriert und die fertigen Brillen zurückgibt.

Altes Glas im neuen Rahmen

Wollen Sie Ihre bestehenden Linsen in einen neuen Rahmen einfügen? Übermitteln Sie uns Ihr altes Glas und wir wählen eine Reihe von schönen Brillenfassungen aus, in die wir Ihre Brillengläser integrieren können. Die Versionsvorschläge mit Bildmaterial erhalten Sie dann per E-Mail. Sie können dann bis zu drei Bilder zur Betrachtung mitbestellen.

Sie können sich aber auch anhand der Fotos für Ihr Wunschmodell aussuchen, dann können wir dort in der Brille arbeiten. Dann füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus und senden Sie uns die Brille. Achten Sie bitte darauf, dass die Verpackungen stabil sind. Es wird empfohlen, die Dosen in mehrere Schichten Küchenrollen zu verpacken und in einem stabilen Pappkarton zu verschicken.

Nach Erhalt Ihrer Altgläser bekommen Sie eine E-Mail mit Verbesserungsvorschlägen für neue Fassungen.

Brillenglasschleifen

Und wie funktionieren Brillen? Nur präzises Abschleifen und Politur mit computergesteuerten CNC-Schleifmaschinen passen das Fenster der individuellen Sicht an. Informieren Sie sich, wie das geht und unter welchen Bedingungen es möglich ist, die alten Linsen nachzuschärfen. Wie und warum wird eine Brillenlinse angeschliffen? Sie bekommen ihre annähernde Form bereits durch Gießverfahren oder Freiformtechnik.

Nur die spanabhebende Fertigung mit einer Fräsmaschine oder Schleifautomat führt das Glas in die richtige Richtung. Das Gerät entfernt Lagen in exakt festgelegten Glasflächen, um eine Wölbung der Glaslinsen zu erzielen. In der Myopie befinden sich die Dioptrie im Plus-Bereich, in der Myopie im Minus-Bereich. Das Glas erhält entweder eine sphärische oder eine asphärische Oberflächengestaltung.

Das Schliffbild der Brillengläser ist speziell bei großen Werte im Plus-Bereich Asphären. Das hat den Vorzug, dass die Scheiben flach und schmaler sind. Nur das Gerät stellt eine Messbrille her. Brillenglasschleifen basiert auf den bei einem Sehtest bestimmten Einzelwerten und die Linse wird mit größter Genauigkeit hergestellt.

Zum Verständnis der Leistungsfähigkeit der Anlage genügt ein flüchtiger Einblick in den vom Augenarzt ausgegebenen Pass oder das ärztliche Einverständnis. Während des Schleifens werden weitere Einstellungen der Brillengläser gemäß der Anatomie des Gesichts vorgenommen. Die Schleifhöhe ist ebenso entscheidend, um sicherzustellen, dass der entfernte Zentrierpunkt der Linse dem Zentrum der Pupille entspricht. Ansonsten schaut der Träger durch die Korrekturlinsen auf die falsche Augenhöhe und bekommt ein verschwommenes Abbild.

Der Augenoptiker berücksichtigt diese Gesichtspunkte auch beim Einlegen der Gläser in den Rahmen und bei der Ausrichtung, die zusammen mit dem Auftraggeber bei der Auslieferung der neuen Gläser abläuft. Für die exakte Umsetzung aller Kalkulationen setzen die Linsenhersteller rechnergesteuerte Anlagen ein, die das Schleifen, Feinschliff und Schleifen der Linse übernimmt. Auf computergesteuerten numerischen Kontrollmaschinen werden Brillengläser mit einer Präzision von einem Hunderttel mm zerkleinert.

Manchmal ist es erforderlich, die Linsen nach der Fertigung nachzuschleifen. Es ist nur unter gewissen Bedingungen möglich, die alte Brille weiter zu verwenden und in einen neuen Rahmen einlegen. Wer jedoch auf die neueste Brille setzt oder die Vorgängerversion nicht mehr mag, spart vor allem bei teueren Markenlinsen ein.

Doch da sich die optische Größe und die Zentrierung der Daten beim erneuten Einfügen verändern, ist dies nur in den seltensten Fällen möglich. Um die Gebrauchtgläser in den neuen Rahmen einzupassen, ist es erforderlich, sie auf Maß zu schneiden. Vorraussetzung ist auch, dass die bisherige Brille nicht kleiner ist als die neue Fassung. Bei bifokalen und progressiven Brillen ist es fast nicht möglich, die Multifokallinsen nachträglich einzuschleifen, da diese über mehrere Sichtzonen für einen Wechsel zwischen Nah- und Fernsicht verfügt.

Wenn ein Augenoptiker die Linsen nachschärft, geht diese besondere Linsenstruktur unter. Insgesamt ist das Nachschleifen bei den meisten Objektiven kaum möglich. Falls die Linsen aus dem Gestell herausgefallen sind oder der Ausbau zur Reinigung der schlecht erreichbaren Kantenbereiche notwendig ist, ist es leicht möglich, die Linsen nachzuschleifen.

Es ist jedoch nicht möglich, kaputte oder verkratzte Scheiben auf diese Art und Weisen zu beheben. Erst eine neue Verglasung kann solche Beschädigungen beheben. In der Regel verzerrt das Nachpolieren auch die Korrektionswerte. Für die Korrekturleistung einer Brillenbrille ist das Abschleifen der Brillengläser erforderlich. Der Schliff ändert die Linsenoberfläche je nach den einzelnen Brillenwerten. Das Nachschleifen von alten Gläsern macht nur in den seltensten Fällen Sinn.

Mehr zum Thema