Rodenstock Mercedes Benz

The Rodenstock Mercedes Benz

Das Modell wurde in Zusammenarbeit mit den Designern von Rodenstock und Mercedes-Benz entwickelt. Umso auffälliger ist die außergewöhnliche Ähnlichkeit der neuen Mercedes-Benz Brille von Rodenstock. Die von Mercedes-Benz und dem Kooperationspartner Rodenstock entwickelten Brillen sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Mit der außergewöhnlichen Kollektion für Mercedes-Benz wird der Premium-P komplettiert. Sie sind nichts anderes als Bogner, Mercedes Benz Style, Porsche Design und Jil Sander.

Inspiriert oder originell?

Viele Brillenträger sind mit Lindberg-Brillen vertraut. Die Lindbergbrille steht für einen einfachen und unaufdringlichen Skandinavier. Sie zeichnen sich durch das immer schraublose Konzept, die hochwertige Materialqualität und die einwandfreie Ausführung aus. Die meisten Menschen wissen das Rodenstock in Deutschland vor allem aus der Herstellung von Brillengläsern. Rodenstock steht aber schon lange für Brille und stellt unter anderem Mercedes-Benz und Porschebrillen her.

Der frühere Familienbetrieb ist auch bekannt für seine hochwertige Produktion von Brillengestellen, vergleichbar mit Brillengläsern. Aus diesem Grund basieren einige Rahmen der Mercedes-Benz Kollektionen von Rodenstock sehr auf den Rahmen von Rodenstock Leisten. Vor allem das von uns weiterentwickelte schraublose Gelenk ist auch auf den Gläsern mit dem sonoren Automobilnamen zu finden.

Mit einem einfachen offenem Schreiben an Rodenstock antwortet er selbst mit einem typischen skandinavischen Augenzwinkern, dass man sich sehr wohl fühle, aber mehr Phantasie von dem hiesigen Betrieb erhoffe. Die Lindberger Gläser haben eine lange Innovationstradition und exzellente Verarbeitungsqualität.

Mercedes-Benz Brillenkollektion Frühjahr/Sommer 2012: Einen Moment!

In Anlehnung an die aktuelle Mode kommen nun auch die modernen semitransparenten Farbtöne in die Brillenkollektion von Mercedes-Benz. Beispielsweise sind für die Einzelmodelle der Frühjahrs- und Sommersaison 2012 Schläfen und Rahmen in expressivem rotem oder trendigem Benzin zu haben. In der Mercedes-Benz Kollektion Frühjahr/Sommer 2012 finden Sie viele neue Brillenfassungen, die sportlich-elegantes Aussehen und funktionelle Qualitäten auf hohem Qualitätsniveau vereinen.

Die Mercedes-Sterne als zentrale Gestaltungselemente zieren die Schläfen jedes Mercedes-Benz Rahmens. Das verleiht jeder Schutzbrille den typischen Mercedes-Benz-Stil. Die von Mercedes-Benz und dem Kooperations-Partner Rodenstock entwickelte Brillenfassung ist ab jetzt beim Optiker zu haben. Mit der Mercedes-Benz Brillenkollektion Frühjahr/Sommer 2012 wird ein weites Designspektrum von jugendlich & modern über bequem & edel bis hin zu edel & edl.

Darüber hinaus wurden die Mercedes-Benz Brillenmodelle für lange Fahrten im Auto mitgenommen. Bis auf die Schildoptik können alle Gläser mit Korrekturgläsern ausgestattet werden. Basierend auf dem Mercedes-Benz Autodesign weisen das Korrekturmodell Modell vom Typ 3. 4003 aus Kunststoff und die Sonnenbrille vom Typ 30310 und 3011 helle Kanten am Brillengestell auf.

Der Mercedes-Star auf dem Kleiderbügel spielt auch mit dem effektiven Schattentheater. Mit den Modellen Rodenstock und Mercedes-Benz steht die Baureihe für höchste technische Standards: Durch die Biegsamkeit des Werkstoffes benötigen die Gläser kein Federgelenk, so dass das Filigranbild voll und ganz beibehalten wird. Ein absolutes Highlight sind die drei Varianten vom Typ L2008, L1017 und L1018, ein Korrektionsrahmen mit Titanblechfront und zwei Sonnenbrille aus superleichtem, purem Titans.

Elegante Fassaden mit hohem Steg, ein spezielles Bügeldesign und das in den Tempel gefräste Federband genügen höchsten Ansprüchen. Als erste Schildmodelle dieser Linie sind die beiden aus einer ausgeklügelten Titan-Polyamid-Kombination gefertigten Sonnenbrille vom Typ C1011 und C1012 erhältlich: Dank eines neuen Designs können Schläfen und Nasenkissen ganz leicht auf den Schild aufgesetzt werden.

In der Mercedes-Benz Brille Driver Version sind jetzt die Sonnenbrille M 3006 (sportlich-klassischer Stil) und die Sonnenbrille M 1009 (basierend auf dem Fliegerbrillen-Look) zu haben. Beides ist sowohl mit Rodenstock SunContrast-Gläsern in der Farbe Rot als auch mit Polarisationsgläsern in der Farbe Rot erhältlich. Mercedes-Benz Solargläser sind optimal gegen UV-Strahlung geschützt und erfüllen die Normen der Normen EN 1836, Z80, Z80, 3 und 1067. Wie im Automobilbau werden Mercedes-Benz Solargläser mit höchstem Qualitätsanspruch geprüft.

Schon in der Entwicklungsphase durchläuft Rodenstock umfangreiche Erprobungen. Seit 2010 sind Rodenstock und Mercedes-Benz Lizenznehmer. Die Rodenstock AG ist einer der international bedeutendsten Anbieter von Brillengläsern und Korrektionsfassungen und verfügt über Produktionsstandorte an 14 verschiedenen Orten in 12 verschiedenen europäischen Staaten.

Mehr zum Thema