Rolex Daytona Listenpreis

VALUE & RATING | Rolex Cosmograph Daytona

Zeige Details - Rolex Cosmograph Daytona. Zeige Details - Rolex Cosmograph Daytona. Zeige Details - Rolex Cosmograph Daytona. An der Baselworld wurde dies angekündigt und seitdem haben so viele Menschen darauf gewartet, dass Rolex es endlich auf den Markt brachte. Fotomodell, Oyster Perpetual Cosmograph Daytona.

VALUE & VALUE | Rolex Sheets Daytona

Hier werden Sie die Performance, Kursentwicklung und Bewertung des Wachstums und der Bewegung von Rolex Kosmograph Daytona vorfinden. Das 4130 Rolex Werk mit automatischem Aufzug und 72 Stunden Gangreserve wurde als Werk verwendet. Zwischen 1994 und 2016 stieg der Rolex Kosmograph Daytona um 268%. In den Jahren 2001 bis 2004 erlebte die Rolex Daytona keine Preiserhöhungen, aber danach wurde sie nahezu einmal pro Jahr, auch direkt nach der weltweiten Finanzmarktkrise, aufgestockt.

Dieser Preisverlauf spiegelt die außerordentlich gute Leistung und Popularität der Rolex Daytona wider. Eine Wertsteigerung von 110 im Jahr Y entspricht einem Zuwachs von 10% gegenüber dem Ausgangsjahr (Wert 100). Das Marktwachstum ist deutlich geringer als beim Rolex Kosmographen Daytona. Daytona ist auch an der Spitze der Preiserhöhungen unter den Rolex-Modellen.

Seit 1994 im Einsatz, ist der Kosmograph Daytona heute ein Mehrfaches des damals neuen Kaufpreises Wert. Im Durchschnitt ist der Preis um 8,4% pro Jahr angestiegen. Auf dieser Seite findest du das Angebot von Rolex Daytona. Der Bekanntheitsgrad bzw. das Besucherinteresse bei Googles für die Rolex Daytona hat sich in den vergangenen fünf Jahren kontinuierlich erhöht.

Die zunehmende Aufmerksamkeit mag mit einer Veränderung des Suchverhaltens von Interessenten oder Eigentümern verbunden sein, aber sie ist sicher ein deutlicher Hinweis auf die große Popularität der Daytona in Verbindung mit der starken Wertsteigerung.

Was die Rolex Daytona zu einem Märchen werden lässt

Und was verbirgt sich hinter dem Daytona-Mythos? Warum gehören die klassischen Daytonas, die früher ein Slowseller waren, heute zu den wertvollsten Zeitmesser? Rolex hat diese Prinzipien übernommen. Die 11800 Francs für die neue Variante des sagenumwobenen Daytona-Chronographen sind ein reiner Theoriewert.

"Die neue Daytona in Edelstahl ist derzeit nicht in unserem Shop verfügbar, wir haben eine lange Warteliste", sagt Marcus Baumgartner, Sales Manager bei der Firma Christopher Zimmermann. "In diesem Jahr bekommen wir nur fünf Daytona von Rolex, aber wir haben über 40 Aufträge von unseren Kunden", erläutert der Langzeitexperte.

"Der Kunde wollte schon immer den Status seiner Aufträge wissen, was für uns sehr zeitaufwendig war." "Der letzte Kunde auf der aktuellen Kundenliste wird etwa drei bis fünf Jahre auf seine Wunschuhr warten müssen", meint er. Die Daytona ist ab jetzt bei einem Uhrenhändler in Goldfarben zu haben, allerdings mehr als doppelt so teuer für 27400 Fr.

"Die Gewinnspanne für Rolex sollte bei diesem Model größer sein", sagt er. Wie hoch die Quote von Uhren aus Metall und Metall sein soll, bestimmt Rolex im Vorhinein. Die Rolex selbst kommentiert dies nicht, auch nicht die Entscheidung, ob die Herstellung des Stahls Daytona eingeschränkt wird.

Zum ersten Mal verfügt der 40 Millimeter große Zeitmesser über eine Lünette aus schwarzer Glaskeramik (Rolex bezeichnet ihn als Cerachrom), die schwieriger als Edelstahl ist. Die überarbeitete Uhr mit 72 Std. Gangreserve und automatischem Automatikaufzug funktioniert äußerst präzise: Rolex gewährleistet eine Ganggenauigkeit von nur -2 bis +2 s bis 24 Std., die wesentlich präziser ist, als es der Chronometer-Kontrollpunkt (COSC) erfordert.

Rolex bietet außerdem eine außergewöhnlich lange Garantiezeit von fünf Jahren. Dies sind sicherlich sehr gute Parameter, aber erklärt sie auch, warum die Uhr so beliebt ist? Aus technischer Sicht können einige ausgewählte andere Hersteller Schritt halten (Thema in der kommenden Nummer von "Chronometria": Die besten Varianten zur Rolex Daytona). Aber im Laufe der Jahre ist die Daytona zu einem unvergleichlichen Uhrenmythos geworden.

Deshalb haben die Rolex-Leute die Optik und Größe der vorherigen Daytona, das Stahlarmband, das so oft in seiner Form nachgeahmt wurde, und die typischen geschraubten Stoßdämpfer für die Stop- und Reset-Funktion aufrechterhalten. Klicken Sie hier für Teil 2 von "Was macht die Rolex Daytona zu einem Mythos": die verblüffende Story der Kultuhr.

Mehr zum Thema