Brillenform bei Rundem Gesicht

Form der Brille für rundes Gesicht

Er zeichnet sich durch einen breiten, vollen Wangenbereich und ein abgerundetes Kinn aus. Die Stirnfläche ist im Verhältnis zur Breite eher kurz. Der Brillentipp: Am besten passt zu einem runden Gesicht eine eckige Form. Die Brillenfassung sollte dünner oder leicht transparent sein, sonst erscheint das Gesicht schnell hart. Wichtig: Dunkle Sonnenbrillen (schwarz, grau) werden nicht empfohlen.

Was für eine Schutzbrille passt zu mir? Brillenformate:: Typenberatung und Tendenzen

Welches Glas ist für welche Form geeignet? Unsere persönliche Gesichtskontur ist der entscheidende Faktor bei der Brillenauswahl. Generell unterscheidet man vier Gesichtsformen: rund, oval, eckig und herzförmig. In der Regel sollte eine Schutzbrille die Form unseres Gesichtes ausbalancieren, d.h. sie sollte unserer Gesichtform nicht zu sehr ähneln, sondern umgekehrt.

Das runde Gesicht ist dadurch gekennzeichnet, dass alle Gesichtsteile gleichförmig sind, d.h. Gesicht und Backen sind etwa gleich weit, das Gesicht ist rund und die Gesichter erscheinen zart. Bei rundem Gesicht empfiehlt es sich, eine Schutzbrille mit quadratischen Linsen zu verwenden. Dadurch erhält das runde Gesicht mehr Konturen und wirkt zugleich schmäler.

Für ein rundes Gesicht empfiehlt sich auch eine Brille mit klarer horizontaler Linienführung, so genannte Brauenbrille, oder Fliegerbrille, die an der Unterseite schmäler wird und so auch das Gesicht schmäler wird. Ovale oder kreisrunde Gläser für ein rundes Gesicht sind nicht zu bevorzugen, da Sie sonst die Rundung Ihres Gesichtes hervorheben würden.

Zudem sollte die Brillenfassung nicht zu eng sein, da sie sonst rasch in das runde Gesicht eindringt. Das ovale Gesicht ist von harmonischen, ausgewogenen Verhältnissen geprägt und wird daher als die optimale Form des Gesichts angesehen - so können Sie sich selbst gratulieren, wenn Sie ein oval geformtes Gesicht haben! Kopf und Kopf sind eng, die Backen meistens hervortretend.

Das Oval ist etwa zweimal so lang wie die Breite. Die ovalen Flächen können jede beliebige Form von Brillen aufnehmen - ob rund, quadratisch oder ausgefallen, alles ist zulässig und verleiht einen stilvollen Auftritt. Durch die eckige, auffällige Sonnenbrille setzen sie akzentuierte Effekte und Ihr Gesicht wirkt auffällig. Die runden oder ovalen Ausführungen dagegen machen Ihre Merkmale zarter.

Da gibt es keine Gestalt, die nicht zu einem ovalem Gesicht paßt. Herzlichen Glückwunsch zur perfekten Gesichtform! Achten Sie bei einem ovalem Gesicht nur darauf, dass die Grösse der Brillen der Grösse Ihres Gesichtes entspricht. Besonders auffällig ist das kantige Gesicht durch die auffallend kantige Kieferform.

Backen, Stirne und Kinnpartie sind gleich groß. Quadratische Flächen benötigen etwas, um ihre Schwere auszugleichen. Am besten geeignet sind dafür Gläser mit ovaler oder runder Brillenfassung. Dadurch wirkt das Gesicht im Ganzen zarter. Ein Tip von uns: Wenn Sie im täglichen Leben eine Schutzbrille mit eckigem Gesicht haben, können rahmenlose oder filigrane Fassungen Ihr Gesicht lockern.

Eine Sonnenbrille mit quadratischen Linsen unterstreicht die Strenge der quadratischen Brillengesichter. Herz-förmige Flächen werden auch als Dreiecksflächen bezeichnet. Ein herzförmiges Gesicht hat eine breite Stirnfläche, die Backenknochen sind hervortretend und das Gesicht ist eng und verjüngt sich nach unten. 2. Empfehlenswert ist eine Brille mit runder oder ovaler Linse.

Allerdings empfehlen wir von Aviator-Modellen ab, da sie den schmalen Kinnbereich hervorheben. Wer es vorzieht, sein Gesicht auffälliger aussehen zu lassen, sollte eine quadratische Scheibe wählen. Für ein herzförmiges Gesicht empfehlen wir eine Brillenfassung mit einer sehr ausgeprägten Augenbrauenlinie, da sie Ihre bereits weite Stirnfläche betont.

Fliegermodelle oder Brillen mit sehr starken Farbverläufen (oben schwarz, hinten hell) sind auch für ein herzförmiges Gesicht nicht geeignet, da sie das Auge auf das enge Kinnbett richten. Wenn Sie unsere Trinkgelder im Reisegepäck haben, kann nichts schief gehen, wenn Sie Ihre neue Schutzbrille kaufen.

Mehr zum Thema