Fernbrille Kaufen

Die Dioptrien – was ist das?

Kaufen Sie dünne Linsen mit hohen Dioptrienwerten. Für hohe Dioptrienwerte (Linsenstärke) wird die Auswahl hochbrechender Linsen empfohlen, um die Linsenstärke Ihrer Fernbrille zu reduzieren. Wenn Sie Fragen zur Auswahl Ihrer Fernbrille haben, zögern Sie bitte nicht, uns telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren. Deshalb sollten Sie auf den Kauf einer Fernbrille verzichten, da ein Online-Shop eine individuelle Beratung und perfekte Passform nicht ersetzen kann. Fernsichtbrille ist eine Einstärkenbrille, die für die Fernsicht optimiert ist.

Was ist das, Dioptres?

Wer Kurzsichtigkeit hat, kann in der regel über kürzere Distanzen alles gut wahrnehmen und z.B. ein ganzes Werk problemlos durchlesen. Doch sobald man in die Entfernung schaut, verschwimmt das Motiv. Beispielsweise kann man nicht mehr exakt feststellen oder wenigstens entschlüsseln, was auf entfernten Verkehrszeichen steht.

Bei einer Fernbrille können Sie diesen Brechungsfehler jedoch bestmöglich kompensieren, so dass Sie sowohl nah als auch fern gut blicken. Ein Fernglas enthält so genannte Streulinsen, um genau zu sein: die konkaven Streulinsen. Der Brechungsfehler wird in diesem Falle dadurch verursacht, dass bei der Myopie die Sehkraft des Auges im Vergleich zur Augenlänge nicht ideal ist, so dass das scharfe Abbild nicht mehr auf dem so genannten "gelben Fleck" wiedergegeben wird, da der Brennpunkt vor der Person des Sehbehinderten ist.

Mit Hilfe einer Fernbrille kann dieser Irrtum jedoch wieder ausgeglichen werden, so dass die Refraktionskraft des Augenlichts wiederhergestellt werden kann. Der Brechungsfehler wird in dioptrischen Werten gemessen. Dioptrie - was ist das? Die Bezeichnung Dioptrie steht für gewisse Größen aus dem optischen Umfeld und bezeichnet eine Einheit, die die Refraktionskraft von z.B. Brillen wiedergibt.

Die Abkürzung dieses Wertes lautet "dpt". Der Dioptrienwert kann positiv oder negativ sein, was anzeigt, ob Sie kurzsichtig oder vorausschauend sind. Objektive mit negativen Werten bedeuten kurzsichtige, während positive Werte für weitsichtige Augen sprechen, zum Beispiel für Brillen, die Sie beim Ablesen oder Arbeiten am Computer verwenden müssen.

Der Dioptrienwert wird durch Multiplikation der Objektivbrennweite so berechnet, dass der Dioptrienwert 1 am Ende erscheint. Liegt die Brenndauer bei ca. 0,5 Metern, muss dieser mit 2 mal 2 angegeben werden, was den Dioptrienwert ausmacht. NahbrilleDas exakte Pendant zur Fernbrille ist die Nahlinse.

Dies wird immer dann eingesetzt, wenn jemand weitblickend ist, d.h. in der Entfernung gut sieht, aber nicht in der Naehe. Die Nah- und Fernbrille ist eine so genannte Brille. Sie ermöglichen einen Wechsel zwischen Fern- und Nahsehen, d.h. sie sind mit Nah- und Fernsicht gleichermassen ausgestatte.

Besonders bei Frauen und Männern, bei denen neben der Myopie auch Alterssichtigkeit vorkommt, ist eine solche Schutzbrille sehr zu empfehlen. Die zunehmende Stärke erhöht aber auch das Glasgewicht und damit auch das Brillengewicht, was sich letztlich spürbar auf den Tragkomfort auswirkt. Muß ich immer eine Fernbrille haben?

Obwohl bei Kindern in der Regel keine Fernbrille benötigt wird, ist dies bei Heranwachsenden und Großen besonders häufig. Wenn Sie einen visuellen Wert von 0,5 oder 0,75 Dioptrien haben, werden Sie in der Praxis bestimmte Nachteile haben. Doch wann trägt ein kurzsichtiger Mensch normalerweise seine Brillen?

Das Fernglas ist so konzipiert, dass Sie in der Entfernung besser schauen können. Inwieweit Sie die Fernbrille immer benutzen sollten, hängt vor allem von Ihrer Sehkraft ab. Wenn Sie mit Ihrer Schutzbrille nur etwas weit entferntes entdecken können, ist ein dauerhaftes Anziehen unbedingt empfehlenswert. Andererseits wirkt es anders, wenn die Sehkraft auch ohne Schutzbrille nur leicht verzerrt ist.

Grundsätzlich können Sie in diesem Falle selbst entscheiden, ob und wann Sie Ihre Fernbrille mitnehmen. Die Augenmuskeln haben nichts mehr zu tun und drohen auf lange Sicht schlaff zu werden, was das Sehen ohne Schutzbrille noch verschlimmern kann. Wenn man zum Beispiel ohne Brillen alles weit weg im Wagen sieht und so im Strassenverkehr gut zurechtkommt, kann man auch ab und zu auf die Brillen verzichten.

Es gibt auch Linsen, so dass Sie in der Regel keine Brillenträger sind. Immerhin gibt es auch Menschen, die aus Angst oder Schande keine Ferngläser kaufen. Manche ziehen es vor, im Super- oder Discountmarkt fertige Brillen zu kaufen, die gleichmäßige Plus- oder Minusgläser enthalten, die sie nur anbringen, wenn es wirklich keinen anderen Weg gibt.

Aber das sollte kein Grund sein, keine neuen Gläser zu kaufen. Also warum nicht wirklich zeitgemäße Hornbrillen von Strahl Bans billig kaufen und einen kleinen Auftritt machen? Mehr und mehr Menschen wollen ihre Fernbrille so billig wie möglich kaufen. Bei einer Onlinebestellung bestehen in der Regel sehr gute Aussichten.

Mehr zum Thema