Hamburg Eyewear Onlineshop

Brillen Hamburg

Brillen Hamburg | Kunststoff | Azetat | Brillen | Rahmen Mod. Egal ob Sie aus Hamburg kommen, aus beruflichen Gründen dort wohnen oder einfach das Flair dieser Millionenmetropole schätzen. Hier werden die Brillen von Hamburg Eyewear entworfen und sind zweifellos auf die Bedürfnisse von Kunden ausgerichtet, die den Norden mögen. Handwerkliche Perfektion Geschickte Hände und geschulte Augen - jeder Rahmen wird in der Hoffmann Natural Eyewear Manufaktur als Unikat gefertigt. Bei uns finden Sie Brillen und Sonnenbrillen großer und kleiner Marken wie Ray-Ban, Oakley, Chanel, Prada, Lindberg, Carrera, Hamburg Eyewear, ic!

Berlin, Etnia, Funk und viele mehr.

Hamburger Brille

Hamburg-Optik ohne auffällige Etiketten, Brille günstig einkaufen. Keine protzigen Aufkleber an den Schläfen und unnötige Nippes gibt es bei Hamburg Eyewear-Brillen nicht. Weil sich die hochwertigen Acetatgläser und Titangläser aus der Hanse-Stadt durch etwas ganz anderes auszeichnen: die typische nordeuropäische Beherrschung. Anlässlich des zehnten Jahrestages ihres Gründers ist die Buurmeester-Sonderkollektion eine Würdigung der Ursprünge und Ursprünge der Hamburgs.

Das Brillenmodell trägt die Bezeichnungen namhafter Historiker und erzählt ihre ganz eigene Elbstadtgeschichte - vom 16. bis zum 19. Juni. Frühere Oberbürgermeister von Hamburg: Simone von Unbeugsam, Heinrich der Große, Vinzenz Müller der Einflußreiche, Kornelius der Gebildete, A. Abendsroth der Utrechtische.

Hamburger Brille

Das ist das Leitmotiv von Dr. med. Dietmar Klein, Dr. med. Dr. Wolfgang Kampf und Dr. med. Christian Ott. Im Jahr 2005 haben die drei das Hamburger Eyeware-Label gegründet und seitdem eine große Auswahl an qualitativ hochstehenden Acetat- und Titangläsern geschaffen, die mit viel Untertreibung aufwarten. Eine Auflistung der Augenoptiker und Geschäfte, die Hamburgische Augenwaren vorrätig haben.

Norddeutsches Brillen-Label Hamburg Eyewear überzeugt durch seine einfache Formensprache

Seit der Firmengründung 2005 hat Hamburg Eyewear alle Altersgruppen mit dem typischen hanseatischen Flair überzeugen können. Die norddeutsche Marke produziert qualitativ hochstehende Sonnenbrillen und Korrektionsgläser aus Acryl. Ihr zufolge ist die Kooperation mit den drei Hamburgern wunderbar unkompliziert: "Sie haben eine optimale Grundkollektion ohne Schnörkel und Logo, fernab von Lizenzvereinbarungen, Aufbewahrungszwängen oder anderen Unnötigem.

Aus Hamburg kommen die Jungen Christ John D. J. D. A. D. A. B. H. B. Eydam, Dietmar Kleis und Wolfgang Kampf. Bereits 1992 gründete die Firma Cristian J. D. A. B. H. B. H. B. H. und die Firma H. B. Dietmar Kleis aus Liebe zum Produkt ein eigenes Optikergeschäft. Im Jahr 2005 wurde die Geschäftsidee für das unabhängige Modelabel Hamburg Eyewear in Kooperation mit dem Verkaufsexperten Dr. med. Wolfgang Kampf aufgesetzt. Anlässlich ihres zehnten Jubiläums waren die Brillenfachleute von Hamburg Eyewear von einer speziellen Innovation begeistert: der Buurmeester-Kollektion.

Der Elbestadt ist der ehemalige Oberbürgermeister von Hamburg gewidmet - "Buurmeester" kommt aus dem Niederdeutschen und heißt "Bürgermeister". Alle Modelle dieser Sammlung tragen den Titel eines geschichtsträchtigen Oberbürgermeisters von Hamburg - A. Abendroth, A. W. W. Witwe, A. P. Poppe, E. Erik van der F. E. F., F. von G. A. S. A. S. G. S. A. S. A. - und tragen damit auch die Vorgeschichte.

Auf Grund der besonderen Anforderungen, die Hamburg Eyewear an sich selbst stellt, wurden Entwurf, Produktion und Verkauf der Büromöbelkollektion komplett in der Bundesrepublik durchgeführt. Die Hamburg Eyewear steht für typische deutschsprachige Wertvorstellungen wie Zuverlässigkeit und Langlebigkeit, die immer mehr Anhänger der klassisch-eleganten Brillen-Modelle anziehen. Der Erfolg des Eyewear Labels liegt auf der Hand: Hamburg Eyewear steht für typische deutschsprachige Wertvorstellungen und macht gerade durch sein dezentes Äußeres viel Freude für Augenoptiker und Brillenträger.

Ich fahre immer noch gerne mit neuen Sammlungen bis in die letzte Ecke von Österreich, weil ich aus meinem eigenen Laden weiss, wie schön es ist, mit Hamburg Eyewear zu arbeiten", freut sich Frau Dr. med. Michael Becker. Wie viele andere Kundinnen ist sie der Traditionsmarke loyal und "noch immer in Hamburg Eyewear verliebt".

Mehr zum Thema