Marwitz Brillen Fassungen

ADRIAN MARWITZ

Les lunettes Marwitz sont de haute qualité et durables. Le toucher brut et l'élégance des montures caractérisent les lunettes Marwitz. War a businessman, Hauser opticien, de sorte que les deux se complétaient très bien. L'image de marque des montures de lunettes et des lunettes de soleil est divisée en deux parties : A lot of translated example sentences with "Marwitz" - German-English dictionary and search engine for German translations.

ADRIAN MARWITZ

Die Firma MARWITZ steht für höchsten Anspruch: außergewöhnliche Formgebung, Werkstoff Titan und erstklassige Fertigung - manuelle Fertigung in der Bundesrepublik Deutschland. Schon seit 1918 steht der Begriff Marwitz für hochwertige Brillengestelle. Das, was sein Grossvater begonnen hat, setzt sich nun im neuen Millennium fort. Als Modeaccessoire ist seine Passion die Brillen. Im Falle von Marwitz mit einer neuen Bestimmung, seine Wünsche zu erfüllen.

Heutzutage gibt es die einmaligen Versionen von Adriana Marwitz in ausgesuchten Spezialisten. Es wurde für alle Fans des Urban Lifestyles kreiert, die sich durch stilvolle Understatements auszeichnen wollen.

Hupenbrille Marwitz Mannja, 60-er Jahre Artikel-Nr.: 0049

Das bezaubernde Unikat aus den 60ern harmoniert ebenso gut mit Tweets und Röhrenjeans, gepaart mit einem Schuss Distanziertheit. Bereits vor knapp 40 Jahren startete er seine Firma für Brille in Berlins, die er heute als Familienbetrieb mit seinen beiden Kindern und vielen langjährig Beschäftigten unterhält. Die Marwitz GmbH ist Spezialist für Azetat-, Titan- und Metallrahmen.

volumes

10.400 Beschäftigte auf der ganzen Welt, 250.000 Stück pro Tag, rund 200 Mio. Menschen trugen Gläser von Carls Zeitgeist. Der Schriftsteller und Schriftsteller Paul H. P. A. P. M. P. A. P. S. P. S. G. P. Schumacher verfolgt in der Geschichte von Zeit zu Zeit die wechselnde Geschichte der optischen Abteilung von Ziss.

Weltkrieges, als auch die deutsche Spaltung das Werk in zwei Hälften zerbrach. WÀhrend der Verein zur fÃŒhrenden Firma in der PrÀzisionsoptik der Deutschen Demokratischen Republik wurde, positioniert sich die Firma mit einer Vielzahl innovativer Brillengläser auf dem nordamerikanischen Brillenmarkt.

Mit der Wende kamen auch die beiden Firmen in Osten und Westen wieder zusammen. Nachdem es in den 90er Jahren eine schwere Krisensituation gegeben hat, sieht das Traditionsunternehmen nun stärker in die Richtung der Globalisierung. Ein Bericht über die Innovationskraft und den Wunsch nach bester Bildqualität, der seit über 100 Jahren für die Sehbehinderten ein wenig mehr Wohnqualität bedeutet.

Mehr zum Thema