Brille Polarisiert

Gläser polarisiert

Wo immer Reflexionen auftreten, kann eine polarisierende Sonnenbrille helfen. Nicht nur Wasser- und Wintersportler, sondern auch Angler und Autofahrer, die zu jeder Jahreszeit lange Strecken zurücklegen, schätzen polarisierende Brillengläser. Die unpolarisierten Gläser lassen die Umgebung nur dunkler erscheinen, während die polarisierte Sonnenbrille von Polaroid nahezu das gesamte Sonnenlicht blockiert. Die unübertroffene Blendfreiheit von Polaroid ermöglicht es Ihnen, unsere Linsen den ganzen Tag zu tragen. Die polarisierte Sonnenbrille von INVU bietet Ihnen blendfreies Sehen, realistische Farbwahrnehmung und trendiges Produktdesign.

Polarisationsgläser - bessere Sicht ohne Spiegelungen

Zunächst einmal wird das natürliche Tageslicht als "unpolarisiert" betrachtet, d.h. es oszilliert in alle Himmelsrichtungen. Wenn jedoch ein Strahl auf eine ebene Fläche fällt, z.B. die Sonneneinstrahlung auf einer nassen Straße, wird das erzeugte Sonnenlicht zum Teil vom Meer zurückgeworfen und in eine bestimmte Richtung abgelenkt. Es ist polarisiert. Die Reflexe führen zu einer unschönen Entblendung durch das "gerichtete" Sonnenlicht - ein Sicherheits-Risiko, das bei Gläsern mit Polarisationsfilter nicht vorkommt.

Das Polarisationsfilter ist horizontal angeordnet und stellt sicher, dass das gespiegelte, vertikal gepolte Glas nicht durchtritt. Praktisch extra: Die Polarisationsgläser von skyPol schützen auch 100%ig vor UV-Strahlung! Aber nicht nur in puncto Arbeitssicherheit sind Polarisationsgläser Trumpf: Eine besondere Farbgebung ermöglicht ein klar kontrastreicheres Sehen und bietet darüber hinaus eine bessere Brillanz.

Polarisationsgläser zum Schutz vor Blendwirkung

Denn nur eine Polarisationsbrille kann Blendungseffekte ganz leicht eliminieren und auch bei Reflexionen eine gute Durchsicht gewährleisten. Bei starkem Regen kommt die aufgehende Luft wieder heraus. Sogar eine Brille, sofern sie handlich ist, kann in solchen Situationen nur eingeschränkt nützen. Obwohl die Linsen den hohen Einfall von Licht etwas reduzieren, haben nur sehr wenige einen genügenden Sichtschutz.

Für die Rechtfertigung "Die Sonne hat mich erblindet, ich habe nichts gesehen" trifft nicht zu, wenn eine Kollision stattgefunden hat. In solchen Situationen können die polarisierenden Sonnenbrille die Rettung sein. Funktionsweise der Polarisationsgläser Die Sonnenstrahlung besteht aus in allen erdenklichen Richtungen schwingenden Elektromagnetwellen.

Man kann sich im Grunde einen Lichtstrahl denken, der von der Sonnenseite auf die Welt scheint, wie eine Uhr, deren Zifferblatt alle Zeiten simultan aufleuchtet. Dabei wird das erzeugte Streulicht zurückgestrahlt und es kommt zu einem unangenehmen Blendungseffekt. "Polarisationsfilter dienen in erster Linie dem Schutz der Optik vor Reflexionen durch horizontale Untergründe.

Wenn zum Beispiel ein Fenster des Schaufensters reflektiertes Sonnenlicht reflektiert, können die polarisierenden Sonnenbrillen diese Reflexionen nicht herausfiltern", erläutert Optiker Dr. med. Lars Wandke, Pressereferent des Zentralverbandes der Optiker und Optiker (ZVA). Selbst wenn der Abgleich physisch fehlerhaft ist, arbeiten Polarisationsgläser wie Jalousien. Aus der anderen Seite tritt jedoch weiter ein.

Zusätzlich zum Blendungsschutz bietet die Polarisations-Sonnenbrille einen weiteren Vorteil: Sie bietet einen besseren Kontrast und eine höhere Farbwiedergabe. Eine Sonnenbrille mit polarisierender Brille ist nicht nur für Fahrer, sondern auch für Fischer und Seefahrer von Bedeutung. Weil die Wasserfläche die Lichtabstrahlung um bis zu 90 Grad steigert, können alle, die gerne auf dem Meer sind und Sport treiben, deutlich von einer Polarisations-Sonnenbrille profitiert haben.

Diejenigen, die beim Fahren oder Paddeln eine Brille mit Polarisationsfiltern tragen, sind freundlich zu ihren Blicken, da diese im Unterschied zur herkömmlichen Brille die reflektierende Sonnenstrahlung auslösen kann. Wenn Sie Ihre besondere Brille bei schönem Himmel verlieren, werden Sie wahrscheinlich keinen schönen Fisch haben. Auch eine gute Brille mit einem hohen UV-Filter ist hier wenig hilfreich, da sie keine Blendungen abwehren kann.

Mit einer polarisierenden Brille dagegen kann der Sportler durch die reflektierende Wasserfläche schauen und die Tiere unter der Wasserfläche wiedererkennen. Im Allgemeinen sind die polarisierenden Brillen auch für alle Menschen, die gerne im Gelände unterwegs sind, von Vorteil. Diese erlauben ein entspanntes und müheloses Sehvermögen, da die störenden Reflexionen der Brille gelöscht werden und dadurch die Bewegungssicherheit erhöht wird.

Mit voller Kraft und Kraft widmen wir uns dem sportlichen Aspekt und nicht dem Bestreben, grelles und spiegelndes Sonnenlicht durch Blinken oder Brauen zu kontrollieren. Aus diesem Grund raten visuelle Experten allen Outdoor-Fans und Athleten wie Radfahrern und Motorrädern, eine polarisierende Sonnenbrille zu verwenden. Ob Gleitsichtbrille, Fernbrille oder Nichtbrille - jeder Sonnenbrillenfreund kann die Früchte der Polarisation ernten!

Sie können zwischen den gängigen Farbtönen Braune, Graue und Grüne wählen. Entdecke unsere polarisierte Sonnenbrille.

Mehr zum Thema