Dünne Brillengläser bei Starker Kurzsichtigkeit

Inwiefern entsteht Kurzsichtigkeit?

Im Falle der Kurzsichtigkeit ist das Gegenteil der Fall. Welche weiterreichenden Probleme kann eine schwere Kurzsichtigkeit mit sich bringen? Eine dünne Brille hängt nicht nur von Ihrem Sehvermögen ab, sondern auch von der Größe und Form Ihres Rahmens. Dickwandige Linsen sind eine Belastung, sowohl ästhetisch als auch auf dem Nasenrücken. Glücklicherweise muss niemand mehr eine Brille mit "Flaschenboden" tragen.

Inwiefern entwickelt sich Kurzsichtigkeit?

Die Kurzsichtigen erkennen Objekte in der Entfernung verschwommen. Das kann zu Kopfweh fÃ?hren, besonders nach AktivitÃ?ten, bei denen man sich auf die Distanz konzentriert, wie z.B. im Auto. Inwiefern entwickelt sich Kurzsichtigkeit? Kurzsichtigkeit ist in der Regel eine Konsequenz einer zu langen Augenhöhle (axiale Kurzsichtigkeit) oder einer zu starken Brechung der Augenlinse, der wässrigen Flüssigkeit und der Kornea (refraktive Kurzsichtigkeit).

Der Fokus befindet sich somit vor der Retina. Der Lichteinfall wird im Vergleich zur Augenlänge zu sehr fokussiert. Vor der Retina trifft sich die Lichtstrahlung, so dass dort und im Hirn kein scharfer Bildausschnitt auftritt. Nur das aus geringer Distanz zum Ziel gelangende Laserlicht wird abgebrochen und korrekt auf der Retina wiedergegeben.

Die Kurzsichtigkeit ist vererbbar und wird auch als Kurzsichtigkeit, gutartige Kurzsichtigkeit oder "Schulphilosophie" bezeichnet. Letztere hängt mit dem Lebensalter zusammen, in dem eine simple Kurzsichtigkeit auftritt. Diese Art der Kurzsichtigkeit, auch bekannt als Kurzsichtigkeit (Myopia magnum oder Kurzsichtigkeit ), bewirkt, dass sich der Augapfel ungeachtet äußerer Einflüsse dehnt.

Choroid und Retina werden dadurch schmaler und das Netzhautgewebe schrumpft. Dies führt zu Blutungen und einer pigmentierten Vernarbung im Makulabereich, die auch als "Fuchspunkt" bezeichnet wird und ein typischer Hinweis auf diese Erkrankung ist. Zudem reduziert diese Kurzsichtigkeit nicht nur das Sehvermögen, sondern erhöht auch das Risiko einer Netzhautablösung.

Zu den Symptomen der Kurzsichtigkeit können Schwierigkeiten bei der Erkennung von projizierter Folie, Strassennamen, einzelner Blätter oder Menschen in der Entfernung gehören. Je weiter Sie Ihren Augen in die Weite wandern lassen, umso verschwommener wird alles sein. Häufig kommt es zu Kopfweh nach Aktivitäten, die einen Einblick in die Entfernung verlangen, wie z.B. im Auto.

Kann man Kurzsichtigkeit behandeln? Myopie kann mit einer Schutzbrille oder einer Kontaktlinse korrigiert werden. Dies reduziert die Refraktionskraft des Augenhintergrundes und schiebt den Fokuspunkt nach rückwärts auf die Retina. Das Brechungsvermögen der Linsen oder Linsen wird als Minus angezeigt (z.B. -2,5 Dioptrien). FemtolASIK kann als Alternative zu Gläsern oder Linsen bei milder bis mittlerer Myopie eingesetzt werden.

Die Linsenimplantation kann bei sehr starker Kurzsichtigkeit in der Regel gute Resultate zeitigen. Die Kurzsichtigkeit kann in Verbindung mit der Presbyopie durch den Einsatz von Multifokallinsen korrigiert werden.

Mehr zum Thema