Nomos Tangente Glasboden

Glashütte Nomos

Es verkörpert unsere Manufaktur wie kein anderer: berühmte Typografie, klassisch und einfach, ein Meisterwerk der Geradlinigkeit - Tangente ist die kürzeste Verbindung zwischen Herz und Verstand. Schnalle, Edelstahlschnalle mit NOMOS-Logo geprägt. In der Tangente manifestiert sich die unvergleichliche Klarheit, zurückhaltende Eleganz und Präzision, die den Stil von Nomos Glashütte so einzigartig machen. Tangente Glasboden' Analoguhr von Nomos mit folgenden Eigenschaften: Uhren Nomos Glashütte Club Campus.

Glashütten Nomos

Und doch sind die Glashütter Uhrenmanufakturen mit ihren selbstgebauten Werken sehr einfallsreich - die Uhr muss elegant und funktionell sein. Mit nur vier Basismodellen startete NOMOS im Jahr 1992: Tangente, ORION, LM und TM. In der Folge kamen die Typen Klub (2007), ZÃ??rich (2009), U-Bahn ( "Ahoi"), Metropolis (2014) und Supermodel (2015) dazu.

Im Jahr 2013 wurden zwei weitere Fahrzeuge, nämlich das Modell Lombda und das Modell Lux, im gehobenen Segment vorgestellt. Die Produktion erfolgt in der Glashütter Manufaktur nach den Vorgaben des DWB mit fast 300 Mitarbeitern: Moderne Laser- und CNC-Maschinen werden durch viel manuelle Arbeit begleitet, die auf einer langen Uhrmachertradition basiert. Die NOMOS hält diverse Patentschriften, die unter anderem dafür Sorge tragen, dass die Armbanduhren so platt sind.

Der erste eigene Automatikaufzug, der 2005 vorgestellt wurde, war ein wichtiges Event und eine bedeutende Bühne für das Unter-nehmen. Einige Jahre nach der Entstehung des ersten eigenen Uhrwerks präsentierten die Uhrenhersteller das erste NOMOS Weltzeituhrwerk: Das Uhrwerk des Typs 5201 ist in den Zeitmessern " Zürcher Weltzeituhr " und " Uhrmacheruhr " zu finden, also eigentlich 24 Stück in einer Uhr: Auf Tastendruck können Sie in die unterschiedlichen Uhrzeiten reisen und wissen, wie viel Uhr es beispielsweise in Deutschland ist.

Die Designer von der Kreuzberger Marke und Design-Tochter von NOMOS-Glashütte sind zuständig für die Schönheit von Form und Gestaltung. Es geht nicht darum, neben moderner Technologie in Mode zu sein, sondern darum, eine Uhr zu schaffen, die ein ganzes Jahr hält. Als Flaggschiff von NOMOS ist sie bekannt: Eine Runduhr mit vielen rechten Ecken.

Sie ist mit Datums- und Gangreserve-Anzeige als Tangente 33 oder etwas grösser als Tangente 38 und als Automatik-Uhr erhältlich. Bereits seit 2005 ist der neue Typ im Aussehen und auf dem Produkt sehr ähnlicher, aber etwas grösser als der Tangent. Zudem wurde dieses Model vielfach ausgezeichnet und ist mit seinen geradlinigen Formen bereits zu einem echten Renner geworden.

Bekannte in der Ausführung Weltzeituhr oder auch inklusive integriertem Datumsdisplay, das zu den markanten zählt, aber wie sonst geht es auch ganz klassizistisch - ohne alle Zusatzleistungen und doch edel und durchdacht. Sportlich und markant ist das Clubmodell, das in einem Durchmesser von 36 bis 41,5 mm ist.

Die NOMOS selbst bezeichnet sie als "Karrieretyp". Es ist tangential anmutend, hat aber mit römischen Zahlen und einer sehr feinen Einfassung. Das neuste NOMOS-Modell ist bunter und flacher. Die bis 200 m wasserdichte Automatik-Uhr "Ahoi" ist, wie alle Modelle der "Aqua"-Serie, sowohl eine Tauchuhr als auch ein Designobjekt.

Das von dem Designer aus Berlin, Herrn Markus Brauns, entworfene Exemplar ist heute eines der berühmtesten von NOMOS. Es ist eines der wenigen nicht runde, sondern quadratische Exemplare der Firma und hat teils gefärbte Ziffernblätter. Der Name des Modells aus dem Luxusbereich ist nach einem lateinischen Schriftzug und zugleich dem mathematischen Formelsymbol für "Eigenwert" genannt.

Weshalb also eine Uhr von Nomos Glasshütte? NOMOS Glashütter Armbanduhren sind zeitloses, hochwertiges und zugleich hochwertiges Schmuckstück aus Deutschland und werden nach modernsten Maßstäben gefertigt. Sie sind bekannt für ihre traditionelle Handwerkskunst aus der Glashütter Innenstadt und mit einem hohen Anteil an Gestaltung aus der Landeshauptstadt für den modernen Stadtbewohner ebenso gut wie für Freunde des klassischen, traditionellen Dessins.

Armbanduhren in einer Uhr sind mit dem Uhrenmodell "Zurich World Time" mit 24 verschiedenen Uhrzeiten auf Tastendruck erhältlich. Minute wurde in die Neuentwicklung des automatischen Kalibers DuW 3001 von NOMOS investier. NOMOS hat inzwischen eigene Werke geschaffen. Die Wertschaffung am Werk findet in Gläser statt. Bereits mit Designpreisen ausgezeichnet wurde NOMOS in der Kategorie Design.

1990: Das Jahr der Gründung und auch die Registrierung der Handelsmarke NOMOS wird von Herrn Dr. med. Roland Schwertner aus dem sächsischen Glashütte abgeschlossen. 1992: Die erste Uhren-Kollektion mit den vier Basismodellen Tangente, Orion, Louis und Travers. 2000: NOMOS erwirbt den ehemaligen Hauptbahnhof und zieht fünf Jahre später als Hauptproduktions- und Verwaltungsstandort in das Hotel.

2005: NOMOS verwendet nur noch Eigenbauwerke mit den Bezeichnungen Alfa (Standard-Handaufzugswerk), Betawerk (mit Datumsanzeige), Gammawerk (mit Gangreserveanzeige) und Dreieckswerk (mit Datums- und Gangreserveanzeige). 2014: Die Uhrenhersteller präsentieren ihr eigenes neuartiges "Swing-System", das sie wesentlich eigenständiger macht und es ihnen ermöglicht, die Uhren vollständig in ihrer eigenen Uhrenmanufaktur zu fertigen.

2017: Im Monat März wird eine neue wasserdichte Uhrenkollektion vorgestellt. Am besten lässt sich an den vielen Anzugträgern aus Wirtschaft und Verwaltung ablesen, wie geschäftsfähig die Nomos-Uhren wirklich sind. Namhafte Prominente und Politiker wie z. B. Clinton sind die Inhaber der NOMOS Glashütter Armbanduhren.

Die frühere US-Präsidentin ist eine Liebhaberin der NOMOS Tangente Jahrtausendwende. Glashütter Armbanduhren sind auch immer wieder an den Händen der politischen Szene zu sehen. NOMOS ist wie Gerhardt Schroeder ein begeisterter Anhänger von NOMOS. Zu den sehr sagenumwobenen und weltbekannten Trägern gehört der in den 70er und 80er Jahren siebenmal gestorbene und 007 als"''James Bond''' bezeichnete Roberts.

Mehr zum Thema