Sauerstoffbrillen Kaufen

Kaufen Sie Sauerstoffgläser

Nasenbrille, Sauerstoff, Sauerstoffbrille, kaufen, Brille, Sauerstofftherapie, COPD, Silikon, Kraton, extra, weich, latexfrei, Latex, trocken, Nase, Schleimhaut, reizen, reizen, bluten. Sauerstoffbrillen, Sauerstoffbrillen, Sauerstoffbrillen, Nasenbrille, etc. desinfizieren und reinigen. Eine Sauerstoffbrille, eine Nasenbrille für die Sauerstofftherapie. Latexfreie Sauerstoffbrille aus Weich-PVC für die Notfallversorgung, ambulante Behandlungen & Langzeit-Sauerstofftherapie bei verschiedenen Krankheitsbildern.

Diese Sauerstoffbrille wird aus geruchlosem, besonders weichem medizinischem PVC hergestellt, um eine optimale und komfortable Passform für den Patienten zu erreichen.

Sauerstoffgläser kaufen

Bis zur vollen Zahlung bleiben die Waren unser eigentum. Die im Onlineshop erwähnten Produkte oder Marken sowie die geschützten Marken sind Marken der entsprechenden Inhaber und müssen als solche beachtet werden. Namentlich gekennzeichnete Produkte oder Marken sowie eingetragene Marken haben rein deskriptiven Charakter. 2. Der Preis des Anrufs richtet sich nach dem entsprechenden Telefonvertrag mit Ihrem Telefonprovider.

Die Kosten für den Anschluss einer Rufnummer erfragen Sie bitte bei Ihrem Telefonservice.

Sauerstoffbrillen Produkt Details

Bei den Sauerstoffgläsern aus dem Hause G. A. M. A. M. S. A. sind die Gläser mit einem Standardanschluss ausgerüstet und somit sowohl DEHP- als auch DOP-frei. Die Sauerstoffbrillen werden für die nasale Sauerstoffverabreichung eingesetzt. Bei symptomatischer Behandlung der verschlimmerten chronischen Bronchitis mit Hilfe einer Atemmaske oder einer Sauerstoffbrillen kann eine Sauerstoffbehandlung erforderlich sein, obwohl die Nasenkanüle wegen des erhöhten Patientenkomforts vorzuziehen ist, wenn eine adäquate Sauerstoffversorgung sichergestellt werden kann.

Diese Sauerstoffbrillen sind optional für Groß und Klein lieferbar und werden mit einer Schlauchlänge von 2,10 m ausgeliefert. Der Schlauchbügel der Sauerstoffbrillen liegt auf den Ohrmuscheln auf und wird durch eine Öse unter dem Kopf des Pflegebedürftigen verriegelt, die bei ausreichender Spannung ein Heraustreten der Gläser ausschließt.

Der Einfluss der Sauerstoffbrillen ist leicht in die Nasenspitze hineinragend. Zusätzlich zur Sauerstoffbrillen können wir Ihnen weiteres Patientenzubehör für die Sauerstoff-Therapie wie z.B. Sauerstoff-Masken zu vernünftigen Kosten anbieten.

Sauerstoffbrillen - patientenschonende Sauerstoffversorgung in der Dauertherapie

Nasalbrille für Sauerstoff-Konzentratoren unterschiedlicher Fabrikate Oximat 3 (Weinmann) Platin SL (Invacare) Die Sauerstoffbrillen sind mit geradem Nasenloch und einem Verbier.... Sauerstoff-Brille für den Erwachsenen 213 cm lang Aus geruchlosem, besonders weichen medizinischen Kunststoff, um die bestmögliche und bequemste Passform für den Pflegebedürftigen zu erzielen....

Sauerstoffbrillen für kleine Kinder (1 Stück) Sauerstoffbrillen Doppel-Katheter mit neuer weicher Befestigung, mit 2,10 m langem O2-Verbindungsschlauch, individuell verpackt. Bei der kleinen Nasenkanüle wird der geballte Luftsauerstoff über kleine Einflussbuchsen den Naseneingänge zugeleitet. Das hält den Gaumen offen und ermöglicht es, während der Belüftung einfach zu arbeiten, z.B. zu fressen, zu saufen und zu reden.

Häufig finden die Betroffenen diese Form der Belüftung auch bequemer als mit einer großen Beatmungsmaske. mit hellen Schläfen oder Ösen an den Ohrmuscheln der Erkrankten. Der Sauerstoff wird über einen biegsamen Plastikschlauch zugeführt, der an das Sauerstoffaggregat angekoppelt ist. Auch für kleine Kinder sind die weichen Gläser zu haben. Es gibt die unterschiedlichen Typen von Sauerstoffbrillen mit und ohne Dichtkompressen, viele davon auch als Latex-freie Versionen für Allergiere.

Oft, aber nicht immer, ist ein Verbindungsschlauch dabei, der in unterschiedlichen Schlauchlängen von weniger als 50 cm bis über zwei Metern aufwarten kann. Aus hygienischen Gesichtspunkten muss die Sauerstoffbrille in regelmäßigen Abständen gewechselt werden, je nach Ausführung in der Regel alle 24 oder 48h. Das Auftragen sollte immer professionell durchgeführt werden, da sonst die Gefahr der Strangulierung für den Betroffenen entsteht.

Mehr zum Thema