Tom Tailor Düsseldorf

Schneider Düsseldorf

Die Tom Tailor Filialen in Düsseldorf: Hier finden Sie alle Adressen, Filialen und Öffnungszeiten der Tom Tailor Shops in Düsseldorf. Denim von TOM TAILOR steht für die Haltung einer ganzen Generation: selbstbewusst, frei, spontan, unabhängig, flexibel, urban und modern. TOM TAILOR Denim schafft mit einzigartigen Features, viel Liebe zum Detail und dem ständigen Drang, sich immer wieder neu zu erfinden, viel mehr als "nur" Kollektionen. Modehäuser - News - Lifestyle - Modemessen - News - Über uns - App - Mitglieder - CPD - Presse - Düsseldorf - Facebook - Instagram - News - Über uns - App - Mitglieder - CPD - Presse - Düsseldorf - Facebook - Instagram. Sie finden hier Öffnungszeiten, Adressen und mehr über Geschäfte der Modemarke TOM TAILOR in Düsseldorf, wie das Mode- und Sport-Center Braun.

? TOM TAILOR Ausstellungsraum Düsseldorf ?

Du musst eingeloggt sein, um dich an einen Beitrag zu erinnern. Notieren Sie sich den TOM TAILOR Ausstellungsraum Düsseldorf. Du musst eingeloggt sein, um dich an einen Beitrag zu erinnern. 1,99 /Min. aus dem dt. Netz. Kosten für eine SMS-Anfrage nur 1,99 ? (VF D2-Aktie 0,12 ?) in Deutschland.

Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es mehr Möglichkeiten. Es wurde kein geeigneter Platz für Ihre Suche ermittelt. Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es mehr Möglichkeiten. Es wurde kein geeigneter Platz für Ihre Suche ermittelt.

Fashion industry:

Tailor kommt nach Rußland.

In Hamburg schliesst das Modehaus Tom Tailor rund 160 Geschäfte in Deuschland. Vielmehr will Interims-Chef Schäfer verstärkt in Rußland zulegen. DüsseldorfTom Tailor, ein in Hamburg ansässiger Fashion-Konzern, will tatsächlich Geld einsparen. Aber das allein kann das langfristige Bestehen der Handelsmarke nicht absichern. Aus diesem Grund will er in Südost-Europa und Rußland mitwachsen.

"Wir wollen eine zehnstellige Anzahl von Tom Tailor-Filialen in Rußland eröffnen", sagte er gegenüber dem Händlerschrift. Derzeit unterhält Tom Tailor bereits 27 eigene und 49 Franchise-Niederlassungen in Rußland. Zudem übernahm SCHÄFER im vergangenen Jahr die Funktion des operativen Geschäftsführers (COO). SCHÄFER hält die starke Ausweitung an und will in Zukunft nicht nur in Rußland und Südost-Europa, sondern vor allem in Deuschland, Östereich, der Schweiz und den Benelux-Staaten anbieten.

Dies ist Teil des Programms "Reset", mit dem das Unternehmen "wieder profitabel wachsen" will. Der Jahresfehlbetrag lag nach vorlaeufigen Angaben im vergangenen Jahr bei rund 73 Mio. EUR. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass Tom Tailor aufgrund des Einsparungsprogramms einmalige Aufwendungen in der Größenordnung von 81 Mio. EUR zu tragen hatte. Mit 10 Mio Euro lag auch das operative Betriebsergebnis vor Finanzergebnis, Ertragsteuern und Abschreibung (EBITDA) nur am untersten Ende der angepassten Erwartung von 10 bis 20 Mio Euro.

Während die Handelsmarke Tom Tailor um 5,6 Prozentpunkte auf rund 666 Mio. EUR zulegte, verursacht die vor Jahren erworbene zweite Handelsmarke Bonnita nach wie vor Schwierigkeiten mit einem Rückgang von sieben Prozentpunkten auf 303 Mio. EUR. Deshalb baut SCHÄFER sein Niederlassungsnetz massiv ab: Das Unternehmen ist auf dem Vormarsch: Unter den 250 Geschäften, die SCHÄFER bereits schließt oder zu schließen bereit ist, sind die meisten BONITAS.

Lediglich einige Tom Tailor Shops - wie die in der Einkaufsmeile Frankfurt am Main - schliessen. Bis zu 300 Märkte hatte SCHÄFER für die Zukunft gesperrt. Mit der Rücknahme des Sparprogramms werden einige hundert Arbeitsplätze von fast 6.800 im Betrieb abgebaut", machte er deutlich. Der überwiegende Teil der Geschäfte, die nicht geöffnet sind, wird zu.

Bekannt sind die beiden Brands Tom Tailor und Bonnita, "aber noch nicht begehrenswert genug", gab er zu. Künftig muss er aber nicht mehr allein das Thema anpacken. "Ich nehme an, dass die Position des CEO bald vergeben wird", sagte er.

Mehr zum Thema