Welche Brille für welches Gesicht Männer

Die Brille für welches Gesicht Männer

Die runden und ovalen Formen lassen das Gesicht freundlicher und weicher erscheinen. Für Männer empfehlen wir rechteckige Gläser. Die Brille muss an dieser Stelle verschlossen sein. Wenn die Brille über die breiteste Stelle hinausragt, verschieben sich die Gesichtsproportionen meist ungünstig. Der Rahmen ist geeignet: Für ein herzförmiges Gesicht ist eine ovale oder runde Linsenform geeignet, da sie die Stirn weniger breit und das Kinn weniger spitz erscheinen lässt.

Augengläser

Jeder, der früher mit Streber-, Nippel- oder Derrickbrillen auf den Pausenhof kam, hätte bald ein kleines Ärgernis gehabt: eine gute Schlägerei. Heutzutage ist das Tragen einer solchen Brille beinahe eine gute Sache. Eine Brille zu haben ist klug. Die Farbe Ihrer Brille sollte immer zu Ihrer Farbe, Ihren Haaren und Augen passen. Da eine Brille in Schwarz rasch "hart" erscheinen kann, sollte man sich für ein Hornmodell entscheiden.

Wenn Sie ein spezielles Gläsermodell im Sinn haben, sollten Sie Ihre Auswahl Freunde und Bekannte vorführen. Kaufe das Model erst, wenn es ein gutes Echo von mehr als einer Seite gibt. Quadratisches Gesicht: Wähle ein Model mit einem schmalen Rahmen, es macht deine Gesichtszüge weicher. Sechs. Rund.

Schnappen Sie sich eine eckige Form, sie dehnt Ihr Gesicht und macht es nicht einmal eiförmig. Sie können nahezu jede Form einer Brille verwenden, nur zu kleine Rundmodelle sollten vermieden werden. Dünne oder dickere Fassung, rechteckige oder ovale: Um die richtige Form der Brille zu erhalten, sollten Sie sich viel Zeit lassen und mehr als einen Augenoptiker aufsuchen.

Und noch ein letzter Tipp: Vertrauen Sie keinem Brillenhändler, der ein verrücktes Trendmodel hat! Dies trifft insbesondere für Brillen zu. Diskrete Fassungen sind hier die erste Adresse. Diese Brille soll durch Reduktion besticht. In der Kreativwirtschaft kann etwas stärker gearbeitet werden - hier kann es schon etwas mehr sein.

Eine Brille für Ihr Gesicht

Brillen sind der Modetrend par excellence. Selbst Hollywood-Stars haben sie inzwischen als coole Accessoires für sich entdeck. Doch für jeden Brilleträger ergibt sich eine wichtige Frage: Welches Model paßt denn nun wirklich zu meiner eigenen Nasenlänge? Friseurin Anna Pelli weiß: Es kommt auf die Form des Gesichts an. Man unterscheidet zwischen runden, dreieckigen, rechteckigen und ovalen Flächen.

Sie sehen, welche Brille zu Ihrer Gesichtskontur paßt und wie sehr verschiedene Modelle den Brillentyp ändern können.

Mehr zum Thema