Zeiss Digital Brillengläser test

Test von Zeiss Digital Brillengläsern

Hiermit versichere ich Ihnen, dass ich den folgenden Testbericht unabhängig und ohne Spezifikationen verfasst habe. Ich habe die Brille (dauerhaft) zur Verfügung gestellt, aber ich habe den Rahmen aus eigener Tasche bezahlt. Dann kam die Blogger-Aktion von Zeiss auf den Punkt. Das Angebot: Ich bekomme die neue digitale Brille (und kann sie nach dem Test behalten). Andere Blogger taten dasselbe im Rahmen der ZEISS Kampagne.

Digital Brillengläser von Zeiss - Birgit-Cathrin in der Schweiz - Journalist. Fotograf.

Auf meiner Website finden Sie seit einigen Tagen ein Firmenlogo der Fa. Zeiss mit dem Vermerk "Ich prüfe Zeiss Digital Brillengläser". Worum geht es bei Digitalobjektiven und was ist der Test? Ich als Brillenträger bin auf ein perfekt funktionierendes Erscheinungsbild angewiesen. Deshalb bin ich auf ein perfektes Erscheinungsbild bedacht. Zeiss hat einen ausgezeichneten Namen und ich habe bereits Zeiss-Objektive aufgesetzt.

Als Journalist und Fotograf betrachte ich ständig die digitalen Bildschirme, sei es der Rechner, mein Handy, das iPod oder der Bildschirm meiner Cam. Ich präsentiere auf meiner Webseite gelegentlich Artikel, die ich auf der Reise, bei der täglichen Routine und in meiner freien Zeit verwende. Ich bekomme vom Produzenten keine Honorare für die Erstellung der Erlebnisberichte, noch beeinflussen sie den Content.

Falls ich Proben für einen Test bekommen habe, wird dies explizit vermerkt. Ich möchte gleich zu Anfang auf die dem Test zugrunde liegenden Verträge eingehen: Von Zeiss bekomme ich einen Voucher für ein digitales Objektiv und Zeiss zahlt 150 EUR für einen Rahmen (der Rest muss vom Kunden getragen werden).

Ich als Brillen-Tester bin verpflichtet, das Zeiss-Banner für mind. einen ganzen Tag auf meiner Startseite zu platzieren und einen Teil der Zeiss Digital-Brillen-Website auf twittern oder per Internet zu veröffentlichen. Virtuelle Beanspruchung? Das Unternehmen Zeiss verlangt ein Ende der digitalen Sehbelastung und hat die richtige Lösung: Zeiss Brillengläser für die Digitalwelt.

Wir alle wissen, aber was ist visueller Druck? Laut einer von Zeiss in Auftrag gegebene Untersuchung untersuchen wir rund 60 bis 80 Mal am Tag Digitalgeräte wie z. B. Smart-Phones und Tabletts. Zeiss will hier Abhilfe schaffen und eine neue Linse entwickeln, die den Bedürfnissen von Sehbehinderten zwischen 30 und 45 Jahren gerecht wird.

Die digitale Brillenlinse befindet sich zwischen einem Einstärkenglas und einem Gleitsichtgläser. Weitere Infos zu digitalen Brillengläsern finden Sie auf der Zeiss-Seite. Wenn ich unter digitalen visuellen Belastungen leide, weiß ich nicht. Die Zeiss GmbH stellt Ihnen einen Augenbelastungstest zur Verfügung, den Sie auf Ihr Handy herunterladen können. Ich habe den Test nicht gemacht, also kann ich dir nichts sagen.

Das Unternehmen Zeiss hat mir einen Optiker zugewiesen, der die Digitalobjektive an mich anpaßt. Der Internetauftritt ist klar und dezent gestaltet. Ich mag das, weil Brillen viel mit ästhetischen Aspekten zu tun haben. Diese Vorrichtung erzeugt ein Profil, das Auskunft über die Pupillenöffnung in der Abenddämmerung gibt und in die Kalkulation des Objektivs miteinbezogen wird.

Ich war auch bei der Wahl der neuen Gläser gut aufgehoben und hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass ich "erregt" war. Jetzt könnte man meinen, dass ich als Zeiss-Brillenprüfer privilegiert wurde. Ich habe seit dem gestrigen Tag die digitalen Brillengläser von Zeiss getragen. Weil es viel zu zeitig ist, nach einem Tag etwas über das Sehen mit der neuen Sonnenbrille zu erzählen, werde ich in etwa 2 bis 3 Monaten über meine Erlebnisse mit der Sonnenbrille erzählen.

In diesem Interview erfahren Sie alles über die Zeiss Brillenprüferkampagne. Die Erfahrungsberichte über das Tragbarwerden von Digitalobjektiven sind nicht Bestandteil der Vereinbarung und stellen keinen von Zeiss erworbenen Betrag dar.

Mehr zum Thema