Brille Edelstahl

Die Metallgläser aus Titan, Edelstahl, Palladium und Gold verdoppeln sich.

Das verwendete Edelstahl hat zwei weitere Vorteile: Rostfreier Stahl zeichnet sich durch hohe Zugfestigkeit, gute Verformbarkeit, Korrosionsbeständigkeit und gute Hautverträglichkeit aus. Edelstahl hat sehr gute Eigenschaften für die Herstellung von Brillen, daher wird er oft als Basismaterial für Brillengestelle verwendet: Es wird neben Titan und Kunststoff auch Edelstahl verwendet. Edelstahlgläser sind ein Dauerbrenner auf dem Markt.

Metallgläser aus Edelstahl, Metall, Palladium und Gold doppelt

Metallgläser sollten richtig geraten sein, ihr eigenes Charisma zu betonen und sollten stets angenehm zu tragen sein. Wir haben eine große Anzahl von Metallgläsern im Angebot. Das Spektrum reicht von edel bis hin zu modernen, sportlichen Modellen, wir verarbeiten gern Werkstoffe wie z. B. Edelstahl, Gold, Palladium uvm. Metalle sind ein großartiger Brillenwerkstoff, durch ihre Festigkeit, Haltbarkeit und Vielseitigkeit sind unglaubliche Designvariationen möglich, von nahezu unbemerkt bis hin zu markanten Farben.

Weltberühmte Brands liefern Ihnen die für Sie und uns passende Brillenqualität. Wir freuen uns, Ihnen auch qualitativ hochstehende Metallgläser "made in Germany" vorstellen zu können: Unternehmen wie z. B. die Firma Launor bei Stgt g, der Hamburger Hafen, die Firma Münchner Firma Münchner Firma MunichEyeWear und die Firma Deutronic. Die Metallbrillenkollektion von Masuda, einem traditionsreichen Unternehmen aus Japan, das schöne, ausgeklügelte und klassisch anmutende Metall-Brillen herstellt, ist wieder völlig neu. 2.

Ihr könnt euch vorstellen, wir haben für jeden Gaumen die passenden Metallgläser, wir betrachten alle eure Gesichtspunkte, auch ausgeprägte Fehlsichtigkeit, Allergie und äussere Umstände, die wir mit euch in die Entscheidung mit einbeziehen. Bei uns in Lichterfelde-West findet man mit Sicherheit eine neue Metallgläser, die den täglichen Lebensstil durch ein ausgewogenes Zusammenspiel von Ästhetik und Tragkomfort bereichern.

Brillengestelle:: Welcher Werkstoff ist der passende?

Ob Plastik, Metalle, Naturhorn natur oder Holz: Rahmen können aus den unterschiedlichsten Werkstoffen gefertigt werden. Zusätzlich zu Festigkeit, Gewichtigkeit, Flexibilität u. Kosten entscheidet auch das Brillenmaterial. Das Angebot an Werkstoffen für Brillengestelle ist groß. Metallgläser, Kunststoffrahmen und Gläser aus Naturmaterialien. Edelstahl hat sehr gute Materialeigenschaften für die Herstellung von Brillengestellen und wird daher häufig als Trägermaterial für Brillengestelle verwendet:

Auch bei Brillengestellen ist der Werkstoff Titan beliebt, der in der Vergangenheit vor allem in der Weltraumfahrt verwendet wurde. Gläser aus diesem Werkstoff sind angenehm zu Tragen und bis zu 50 Prozent leichter als andere Gläser. Der langlebige Werkstoff ist sehr beständig und kann daher auch zu sehr schlanken, formschönen Rahmen weiterverarbeitet werden.

Wofür sind Metallrahmen geeignet? Deshalb sind fliessende Linien und spielerische Lösungen ideal, besonders für den femininen und romanischen Style. Aber auch der Klassiker kommt in den Genuss von Metallrahmen - vor allem von objektiven Linien und neutraler, kühler Farbgebung. Sollen die Brillen zum sportiven Style passen, sind mattierte Metallrahmen aus Edelstahl oder in patiniertem Look zu bevorzugen - sie sollten nicht notwendigerweise in Gold erstrahlen.

Es wird nicht so oft eingesetzt, ist aber noch resistenter und kratzbeständiger als Azetat. Außerdem ist es ca. 20 Gewichtsprozent leichter als alle anderen Brillen-Kunststoffe, ohne die sonst übliche Enthärtung. Wofür sind Kunststoffrahmen geeignet? Durch die immense Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten finden auch der Romantik-, der Klassik- und der Sportlichkeitstyp das Richtige.

Zunehmend im Trend liegen die innovativen Rahmen aus Naturmaterialien wie z. B. Hölzern, Hörnern, Leder, Papieren oder auch Kies. Die Besonderheit: Die unterschiedlichen Maserungen und die besonderen Materialeigenschaften machen jede Brille einzigartig. Bei manchen asiatischen und afrikanischen Büffeln, die nicht dem Schutz der Arten unterworfen sind, werden die Hupen noch immer überwiegend für die aufwändige Hornbrille eingesetzt.

Bei hohen Außentemperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit ist das Produkt nicht so gut verträglich. Auch die Brillenhersteller haben oft die Gelegenheit, die Holzgläser an individuelle Bedürfnisse anpassen zu können. Aber nicht nur das, Gläser gibt es auch mit einer Beschichtung aus Pappe, Glattleder oder Gewebe. Ein spannender Zuwachs im Brillen-Sortiment. Sportbrille stellt spezielle Ansprüche an Aufbau und Materialien.

Genauso verschieden wie die Ansprüche der verschiedenen Disziplinen, so verschieden sind auch die Brillenformen. Bei niedrigen Außentemperaturen kann das Gewebe reißen - selbst an heißen Wüstentagen ist es nicht zwangsläufig das optimale Klimat.

Mehr zum Thema