Brillengläser Schliff

Sonnenbrillengläser geschnitten

Es wird individuell auf Basis komplizierter mathematischer Berechnungen von hochspezialisierten NC-Maschinen geschliffen. Die asphärischen Linsen werden hauptsächlich zur Korrektur im mittleren bis höheren Plusbereich eingesetzt. Die asphärische Oberflächengestaltung macht die Linsen flacher und damit optisch dünner. Das Slab-Off-Schleifen ist eine Schleiftechnik, die bei multifokalen und Gleitsichtgläsern zur Herstellung eines Höhenausgleichsprismas eingesetzt wird. Dies bringt das Bild der Linsen dem natürlichen Sehen viel näher.

Asphären - Brillengläser im Überblick

Die asphärischen Linsen werden vorwiegend zur Korrektion im Bereich des Mittel- bis Oberkörpers eingesetzt. Mit der asphärischen Oberflächengestaltung werden die Linsen flach und damit sichtbarer. Der spezielle Schnitt dieser Brillengläser unterstreicht eindeutig die ästhetische Wirkung der Brillen. Aber es gibt noch andere wesentliche Vorzüge gegenüber Kugelgläsern. Betrachten sie beispielsweise ein Schachbrett mit Kugelgläsern, erscheinen die Striche der Schecks in der Bildmitte immer noch gerade.

Bewegt sich der Ausblick jedoch zu den Glasseiten, d.h. zu den Kanten, werden die Striche der Kontrollen immer unschärfer, je weiter sich der Ausblick aus der Bildmitte bewegt. Die Ursache dafür ist die spezielle Lichtrefraktion von Kugelgläsern. Also je weiter der Balken nach aussen läuft, desto größer ist in den meisten Fällen die Auslenkung.

Bei Kugellinsen, die also nur sphärisch sind, ohne eine kugelförmige Abweichung zu erzielen, ist eine Korrektion nicht möglich. Zur Behebung dieser Benachteiligungen benötigen Sie eine Asphärenlinse. Gegenüber kugelförmigen Scheiben verringert sich die Wölbung zum Glasrand hin. Zu den äußeren Vorteilen dünnerer Linsen und dem damit einhergehenden niedrigeren Eigengewicht kommen noch die äußeren Eigenschaften dazu.

Diese Objektive verbessern die Bildqualität erheblich. Gegenüber dem obigen Beispiel mit dem Riffelblech würden die Striche nun auch zur Kante hin standfest sein. Insbesondere für professionelle Gruppen, bei denen eine genaue Betrachtung erforderlich ist, bieten sich Asphärengläser an. Für unsere hauchdünnen Premium-Kunststofflinsen mit einem Brechungsindex von 1,74 setzen wir Asphären ein.

Aphärische Linsen

Für den Tragkomfort und eine klare, scharfe Sicht ist die Auswahl der Linsen ausschlaggebend. Die asphärischen Linsen vermeiden durch ihre spezielle Krümmung Bildfehler. Informieren Sie sich hier, was diese Brillen sind und für wen sich die zusätzlichen Kosten auszahlen. Wer eine neue Schutzbrille anfertigt, steht vor einigen Entscheiden. Man muss nicht nur eine Fassung wählen, die einem gefallen hat, sondern auch die besten Brillenfassungen.

Gerade für Einsteiger ist die Wahl eines Brillenglases eine große Aufgabe, da die Vor- und Nachteile der Variante erst beim Brillenträger klar werden. Außerdem verwendet der Augenoptiker Fachbegriffe, die dem Laie wenig oder gar keine Informationen über die Beschaffenheit und Funktion der Linsen gibt. Als Beispiel seien hier die asphärischen Linsen genannt.

Welche Eigenschaften haben die asphärischen Linsen? Anders als kugelförmig geschliffene Linsen, deren Fläche so gleichförmig gekrümmt ist wie eine Sphäre, haben die asphärischen Linsen eine ungleiche Biegung. Durch diese besondere Gestalt werden Bildfehler an den Kanten reduziert, wie sie bei Kugellinsen auftauchen. Die sphärische Gestalt verursacht einen Unschärfefehler, der das Abbild zum Rand des Objektivs hin immer unschärfer erscheinen lässt.

Wenn Sie durch die Linsenmitte sehen, wirken die Striche gerade und gleich lang. Wenn Sie jedoch durch den Linsenrand sehen, haben die Striche eine kleine Wölbung und die Rechtecke eine Brillantform. Diese Erscheinung basiert auf der Tatsache, dass kugelförmige Glasscheiben das Licht in einer bestimmten Art und Weise bricht.

Zur Vermeidung dieses Effekts werden die asphärischen Linsen mit einer unregelmäßigen Wölbung hergestellt, die zum Randbereich hin abnimmt. Diese bricht das Laserlicht verstärkt und erzeugt eine genaue Zusammenführung der Strahlen an einer Stelle. An den Linsenrändern sind dann auch die Striche eines Schachbretts gleich und gerade. Die asphärischen Linsen haben aufgrund ihrer besonderen Wölbung einen weiteren Vorteil: Sie sind viel flacher als die sphärischen Linsen.

Dies ist besonders effektiv zur Korrektion von Übersichtigkeit bei sehr kräftigen Brillengläsern: Sie sind weniger gewölbt und wesentlich heller. Zudem wirken die Linsen nicht so vergrössert wie sphärische Linsen mit hohen Korrekturwerten im Plus-Bereich. Andererseits werden Asphären bei Myopien weniger häufig verwendet, da dieser Einfluss bei Dispersionslinsen weniger ausgeprägt ist.

Was sind die Vorteile asphärischer Linsen? Ein entscheidender Vorteil asphärischer Linsen ist, dass sie auch an der Linsenperipherie scharf esehen. Es gibt aber auch einige Nachteile: Zuvor erfolgt eine vorsichtige Zentrierung der Linse. Bei asphärischen Linsen verursacht schon die kleinste Abweichung Sehstörungen. Deshalb sollte ein Augenoptiker immer eine Anpassung der asphärischen Linsen vornimmt.

Bei asphärischen Glasscheiben ist das Abschleifen sehr viel komplexer, was sich in einem klaren Unterschied zu kugelförmigen Scheiben wiederspiegelt. Die asphärischen Linsen haben einfach die besten Abbildungseigenschaften. Gerade bei großen Korrekturwerten im Plus-Bereich liegen die Vorzüge klar über den Nachteilen.

Mehr zum Thema