Gebrauchte Objektive

Gebrauchte Linsen online kaufen

Kauf, Verkauf und Tausch von gebrauchten Kameraobjektiven führender Fotomarken wie Canon, Nikon, Fuji, Panasonic, Sony, Hasselblad und Pentax. Sie möchten ein neues Objektiv ausprobieren, haben aber nicht genug Geld, um eines zu kaufen? Schauen Sie sich dann unsere Auswahl an gebrauchten Objektiven an. Die Objektive spielen eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Ergebnisse Ihrer Fotos und Videos. Heute geht es darum, gebrauchte Objektive für Ihre Kamera zu kaufen.

Gebrauchte Linsen bestellen

Brauchen Sie noch ein Fotoobjektiv für Ihre digitale Kamera? Hier gibt es Linsen der besten Hersteller nahezu neuwertig und bis zu 30-prozentig billiger als heute! Weil unsere Produkte von Fachleuten kaum genutzt und vorbereitet wurden, so dass Sie neben geringen Spuren von Gebrauch ein neuwertiges Gerät vorfinden.

So können Sie sicherstellen, dass Sie ein qualitativ hochstehendes Gebrauchtgerät haben. Bei einem Defekt können Sie auf unseren vertragsgemäßen Reparatur-Service zugreifen oder ein Austauschgerät mitnehmen. Achten Sie bei der Wahl Ihres verwendeten Objektives auf den richtigen Modelltyp. Weil je nach Anforderung sehr verschiedene Objektive von vielen verschiedenen Anbietern erhältlich sind.

Am bekanntesten sind Objektive der Hersteller: Canon, Nikon, Samsung, Sony, Panel, Camcorder, Panasonic uvm. Neben der Bezeichnung sollte bei der Entscheidung immer die Fokussierung ausschlaggebend sein. Darunter fallen Objektive mit einer Objektivbrennweite von weniger als 50 mm. Wenn das Motiv weiter entfernt ist, verwenden Sie ein Teleobjektiv mit einer Mindestbrennweite von 80 mm.

Egal für welches Glas Sie sich entschieden haben, unsere Objektive sind 100% geprüft und neuwertig!

Gebrauchtgläser - Präsentation und Einkaufsberatung

Doch da das Kit-Objektiv rasch an seine Leistungsgrenzen stösst, hat nahezu jeder, der dieses Freizeitvergnügen geniesst, die freie Auswahl, wenn es um den Kauf zusätzlicher Objektive geht. Inzwischen habe ich einen Linsenpark mit 5 verschiedenen Objektiven angelegt. Ich habe mir beinahe alle gebrauchten Objektive angeschafft, weil man hier eine Menge Kosten einsparen kann.

Aber welche Linse ist die passende für mich und was muss ich beim Einkauf beachten? Bei vielen ist das beiliegende Kit-Objektiv nach einer kurzen Zeit erschöpft. Früher oder später muss sich jeder ambitionierte Fotograf für das nächste Objekt entschieden haben. Ich werde Ihnen kurz meine Kontaktlinsen vorstellen, bevor ich Ihnen sage, was Sie beachten müssen, damit Sie Vorschläge haben und sich für ein bestimmtes Objekt interessieren.

Breitwinkel: Mein erstes Weitwinkelobjektiv, das ich nach dem Bausatz kaufte, war das 11-16er Weitwinkelobjektiv von Tokyo (Link). Dabei ist die Tokyo die einzigste, die eine kontinuierliche Blendenöffnung von 2,8 bietet. Vergleichbare sind die beiden Objektive 10 - 20 Millimeter und 10 - 18 Millimeter (Link) und 10 - 22 Millimeter (Link).

Dabei muss man feststellen, dass das 10-18 mm Objekt gerade für den Einstieg ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis hat. Die Linse ist für weniger als 250€ erhältlich! Austausch für das Kit-Objektiv: Wie bei meinem Weitwinkelobjektiv ist mir die Blendenöffnung sehr wichtig. 2. Tatsächlich ist die Objektivbrennweite des Kits für nahezu jede Anwendung zu haben.

Also suchte ich nach einem neuen Modell für den Einsatz des neuen Modells mit einer Länge von 17-50 mmm. Mit einer ununterbrochenen Blendenöffnung von 2,8 macht das Photographieren bei schlechten Lichtbedingungen noch mehr Spass! Eine der bestverkauften Fixbrennweiten ist die 50 Millimeter große Kanone mit 1,8 Blendenstufen (Link).

Mein Glas habe ich in einem Superzustand für 75 bei uns für 75 Euro zugedreht. Für alle, die Weitwinkelaufnahmen machen wollen, ist die 30 Millimeter große Digitalkamera mit 1,4 Blendenöffnung (Link) die perfekte Wahl. Das ist mein Lieblingsobjektiv geworden. Der Randbereich ist nicht ganz so spitz wie bei anderen Linsen, aber die Mitte ist um so besser.

Besonders für Parties oder Porträts ist es ein unverzichtbares Brillenglas! Telezoom: Ich bin kein großer Fan von Weitwinkelobjektiven. Vor Jahren habe ich ein 55-250 mm (Link) Linse ersteigert. Der beste Weg ist, gebrauchte Linsen in Ihrer Umgebung zu kaufen, damit Sie sich das gute Teil gut ansehen können.

Nehmen Sie Ihre Spiegelreflexkamera mit und testen Sie das Objekt ausführlich. Montieren Sie das Glas und dimmen Sie es vollständig, schauen Sie nun auch durch die vordere Linse auf die Vorflügel. Wenn sie nicht richtig schliessen oder fremde Gegenstände vorhanden sind, ist die Linse nicht in gutem Zustand. 2. Wenn die Linse gut aussieht, kommt es zu entscheidenen Tests.

Viele Objektive haben unglücklicherweise einen vorderen oder hinteren Brennpunkt. Außerdem gibt es auf der linken Bildschirmseite traumflieger.de eine sehr gute Vorlage, die man sich selbst drucken kann. So können Sie sich darauf verlassen, dass Sie ein perfektes Glas kaufen!

Mehr zum Thema