Laco Flieger

Faltblatt Laco

Das Unternehmen blickt auf eine bewegte Zeitgeschichte zurück, denn gerade die Laco Original-Fliegeruhr hat eine legendäre Vergangenheit. Fliegerchronograph Monte Carlo. Hier entlang der Laco. Fiegeruhr für die ORIGINAL Laco Fliegeruhr - Made in Germany. Die Piloten erkennen in der großen Uhr ein Zitat aus den ersten Armbanduhren, die in den ersten Jahren der Luftfahrt über der Pilotenjacke getragen wurden.

Startseite/en

Wenige Tage nach einem Glashütter Vorlesung starb am 9. April Richard Daners in Luzern. Er war ein Uhmacher-Genie, befreundet und gehört zur Chronométrophilie. Während seiner Zeit als Mitarbeiter bei der Firma J. D. L. H. Gübelin arbeitete er verstärkt an Alternativhemmungen und Tourbillon für die Taschenuhr. Im Jahr 1997 erhält er den Preis für Uhren, der jährlich vom Schweizerischen Museum für Uhrmacherkunst (Institut l'Homme et le Temps) in Kooperation mit dem Internationalen Uhrenmuseum zuerkannt wird.

In vier Versionen erhältlich, macht die Automatik-Uhr mit einer Gangreserve von bis zu 80 Std. auf und unter der Wasseroberfläche, aber auch an der Landseite eine gute Figur: Dank dem geschraubten Gehäuseboden und der verschraubten Uhrkrone ist die 43mm-Uhr bis zu einem Anpressdruck von 30mbar (' 300m) wasserfest....

Dem Schwerkraftgesetz widersteht der Fliegende Tourenwagen von Renault - Ausgabe Luzern, so sieht es aus, in zweierlei Hinsicht: Sein Fliegender Tourenwagen setzt der Gravitation mit unermüdlichem Schwung ein Ende. Die auf 25 Exemplare begrenzte Serie mit dem neuen leuchtenden Ziffernblatt und einer eigenen Numerierung ermöglicht bewegende Erlebnisse.

Mit der neuen Version des Tourbillon bietet der neue Sensor.... In Erinnerung an den im Jänner 2017 gestorbenen Unternehmensgründer erweiterte die Firma Lange & Sohn die 1815er Modellreihe um eine außergewöhnliche Komplikation: Die 1815er "Hommage an Lange " hat eine bleibende sprunghafte Zweite, die auf eine 150 Jahre währende Invention von Adolf Lange zurueckgeht.

Die mechanischen Armbanduhren werden in der Regel an einer "schleichenden Sekunde" erkannt.

Catálogo de pilotos Laco

Die Firma mit dem Namen Laco wurde 1925 von Friedrich Wilhelm W. A. M. A. M. F. M. S. M. S. A. gegründet. Die Firma wächst stetig und produziert in den 1940er Jahren die legendäre Flieger- und Beobachtungsuhr. Doch nicht nur diese Präzisions-Uhren wurden von LACO hergestellt.

Mit dem Handaufzug und ab 1952 auch mit automatischen Maschinen war LACO mit Erfolg am Markt. 2. Liebhaber und Liebhaber der LACO-Marken werden sicher viele interessante Exemplare aus dieser Zeit haben. Zuerst das " LACO-Sportwerk " mit dem Modell 552 und das erste seit 1952 produzierte automatische Uhrwerk. Erwähnenswert ist auf jeden Falle der LACO Zeitmesser von 1957, für den ein speziell entwickeltes Uhrwerk, das 13-zeilige Handaufzugkaliber 630, mit dem LACO an die Zeit der Beobachtung anknüpft.

Später, 1963 und 1964, konnte sich LACO mit dem flachsten automatischen Uhrwerk ausstatten. So ist es nicht überraschend, dass hier die erste "Holzuhr" oder das von LACO entworfene Funkuhrenwerk vom Typ US $700 entstand. LACO bekennt sich auch heute noch zu dieser Überlieferung.

The name LACO is based on the original syllable of the firm LACO, which was founded by Fr. da Laecker and Louis Bumblebee in 1925 in Pforzheim. In the 1940s, the enterprise continued to grow and manufactured the famous aviator and monitoring clocks.

For both clocks, the 22-line bridging lever escapement was used. The timing was adjusted under timepiece-condition. However, these high-precision clocks were not the only LACO produced product. With its hand-wound and from 1952 also with self-wound versions, the enterprise was successfully on the marked.

LACO enthusiasts and enthusiasts will certainly find many LACO brands from this period that will attract particular interest. First of these is the " LACO Sports " with the 552 calibre and the first selfwinding mechanism since 1952. The LACO chroneter from 1957, for which a specially designed mechanism was designed, the 13-line 630 hand-wound calibre, with which LACO could practically retrace the watch's timekeeping.

Later, in 1963 and 1964, LACO could be proud to be the producer of the thinnest self-winding self-winding self-winding mechanism in the world. These were the 11 - line calibre 600 with a hight of 4.6 mm, also known as the "Planomat", and the date indicator calibre 610 with 4.75 mm.

LACO was and still is a byword for innovations and accuracy, which is why it is not astonishing that the first "wooden clock" or the LACO wireless clock mechanism type V700 was born. Laco is still dedicated to this heritage and the dedicated research and developement of new product lines is a self-evident fact of our age.

LACO steht für die beharrliche Verfolgung eines Pfades, dessen Zweck die Verwirklichung der ursprünglichen Pilotenuhr ist. LACO ist dabei stets auf die Erfüllung der bekannt hohen Qualitätsansprüche angewiesen. LACO bedeutet also, einem Weg zu folgen, dessen Ursprung die Realisation der ursprünglichen Pilotenuhr ist.

In order to achieve this objective, LACO relies on adherence to the recognized highest standards of inferiority. LACO a réussi, par exemple, à traiter la couleur du boîtier de telle sorte que la différence par rapport à l'original est pratiquement invisible. In this way, the LACO pilot watch becomes the ORIGINAL LACO pilot watch.

LACO has managed, among other things, to design the housing in such a way that it differs virtually nothing from the originals. These are all characteristics that make the LACO aviator' s wristwatch the Orginal LACO aviator' s wristwatch. TECnical data housing: Dial: Bracelet: Pointers: Case: Clock case specification: Face: Straps: Hands: Case: All clocks correspond à l'illustration de gauche.

The clocks correspond to the image on the lefthand side. Also for the watches oftype A the true to originally processing of the case colour is available. There is also an absolutely true to life version for the "B" series. Wristwatches feature heat-treated hour markers in turquoise and smooth calfskin watchbands.

LACO Pilotenuhren sind natürlich mit unterschiedlichen Werken lieferbar, so dass keine Wünsche hinsichtlich der Technik offen bleiben. Damit die Uhr sich dem Vorbild aus den 40er Jahren weiter annähert, kommt diese originale LACO Pilotenuhr ganz bewußt ohne weiteres aus: LACO Pilotenuhren sind natürlich mit unterschiedlichen Werken zu haben.

This is why this logo-free OMEGA LACO pilot's wristwatch is consciously getting ever nearer to the 40s originals in this area. TECnical data housing: Bracelet: Pointers: Case: Clock case specification: Face: Straps: Hands: Case: All clocks correspond à l'illustration de droite. The clocks correspond to the image on the right.

They are aroused with the LACO pilots clock. In connection with the dream of flying, you will soon be able to wear a piece of contemporary history on your wrist. Our LACO flight clocks arouse emotion. Until about 1940, the clearly arranged dial of watch dial A was used and will still arouse emotion like hardly any other watch.

Coupled with the vision of flight, you have the opportunity to wear a bit of story on your wrists. TECnical data housing: Dial: Bracelet: Pointers: Case: Clock case specification: Face: Straps: Hands: Case: All clocks correspond à l'illustration de gauche. The clocks correspond to the image on the lefthand side.

LACO hat mit dieser Fliegeruhrkollektion mehr zu bieten als nur eine Uhr. Um 1940 begann mit dem Typ C die weitere Entwicklung der LACO-Pilotuhren. LACO fertigt mit viel Herzblut Pilotenuhren mit vielen eingearbeiteten Einzelheiten, die auch das Modell so unverkennbar haben. Mit LACO wird bewiesen, dass TrÃ?ume wahr werden können.

Every monitor enthusiast est transporté dans le monde du vol. LACO has more than just a clock in this pilot's wristwatch series. From about 1940 the Typ A was the redesigned LACO pilot's timekeeper. During the 1940s, this clock was an important navigational tool for drivers for whom accuracy was crucial.

Clocks with such a story will unavoidably take everyone who wears them into a fascinating time. LACO produces aviator clocks with many built-in features, which also made the OEM an unmistakable one. With this LACO proves that a dream can come real. Clock lovers will be transported into the realm of flight.

Nähern Sie sich diesem Traum, indem Sie eine Uhr vom Typ C tragen. Technisches Datenblatt Gehäuse: Zifferblatt: Armband: Zeiger: Gehäuse: Zifferblatt: Armband: Zeiger: Gehäuse: Alle Modelle sind mit der rechten Darstellung identisch. Die Montres ultatechnisch konform mit dem Bild auf der rechten Bildschirmseite. Offen für Neues Ob in puncto Gestaltung oder Technik: Auch bei LACO kommen die aktuellen Trends zum Tragen.

LACO als modernes Familienunternehmen zeigt seine Bereitschaft zu modernen Tendenzen in der Herstellung von Modellserien, die zusammen mit Pilotenuhren einen wesentlichen Teil seiner Entwicklungstätigkeit einnehmen. In der Missionsüberwachung werden von LACO die höchsten Ansprüche von Armee und Politik konsequent umgesetzt. Die LACO Fliegeruhren-Kollektion wird ebenfalls kontinuierlich weiter entwickelt. Gegenwärtig werden die Pilotenuhren durch 3 weitere Uhrenmodelle erweitert.

Das Handaufzugwerk VIYOTA 80N33 und das ETA-Werk 7750 kommen zum Einsatz. LACO Uhrwerke werden auch heute noch am Produktionsstandort für höchste Qualitätsansprüche gefertigt. Der traditionsreiche Uhrmacherstandort mit seiner jahrzehntelang gewachsenen infrastrukturellen Lage schafft beste Bedingungen für die Produktion der bekannten LACO-Modelle.

Openness to new dimension in terms of aesthetics and technology: LACO, as a business with state-of-the-art managment, is open to new tendencies in the manufacture of new products, which together with our aircraft timepieces played a significant role in our research and technological work.

Our management clocks are a succesful example from the last days: Besides the LACO dependability, we have attached particular importance to exceptional robustness in the development of this series. The LACO cadre clock meets the extreme requirements of the armed services and law enforcement without compromise. For more information about our square clocks, visit our website at www.laco.de.

The LACO aviator clock collections are also under continuous development. At the moment the aviator clock range is supplemented by 3 further types, in which we use the hand-wound mechanism VIYOTA 85N33 as well as the 7750 movements of our company Meyota. LACO clocks are produced in our factory in our factory in Porzheim under strict demands for top workmanship, both in the past and today.

As a clock town with a long history, with its many centuries of experience, the town of Porzheim offers the perfect setting for the production of the renowned LACO series. Tradtion obliges - and demands continuity: The LACO aviator guard chronographe poursuit la célèbre continues la couture de la marque LACO. LACO's aviator' timepiece continues the renowned LACO trademark traditions.

That is already apparent in the mechanic movement: Licensed by expert clockmakers, it receives the LACO label on the wheel only after strict tests. During the entire production of LACO watches LACO attaches great importance to the highest care and accuracy, so that each LACO timepiece meets the requirements of the times in terms of aesthetics and technique.

Während des ganzen Herstellungsprozesses legt LACO Wert auf äußerste Vorsicht und Genauigkeit, so dass eine LACO Uhr nicht nur den gestalterischen, sondern auch den technischen Anforderungen der Zeit nachkommt. Technisches Datenblatt Gehäuse: Zifferblatt: Armband: Zeiger: Gehäuse: Zifferblatt: Armband: Zeiger: Gehäuse: Alle Modelle sind mit der rechten Darstellung identisch.

Die Montresultate entsprechen dem Bild auf der rechten Seite. LACO ist mit den beiden Modellreihen "Augsburg" und "Aachen" der perfekte Einsteiger in die Piloten-Uhr. Die beiden Armbanduhren sind mit dem Automatikuhrwerk VIYOTA 8021A ausgerüstet, dessen filigrane Innenausstattung durch einen gläsernen Boden optisch hervorgehoben wird.

Wie alle LACO Uhrwerke werden auch diese in unserem Werk in unserem Werk in Pforzheim nach strengen Qualitätsstandards gefertigt. Spezielle technische Daten Uhrengehäuse: Gehäuse: Ihr Weg in die Welt des Fliegens Mit den Modellen "Augsburg" und "Aachen" bietet Ihnen LACO den perfekten Weg in die Welt der Fliegeruhren.

Each watch is fitted with the self-winding mechanism VIYOTA 821 A, whose delicate inner space is visible through a transparent bottom. A new addition to our LACO aviator watch range are the model "Rostock" and "Nürnberg". Like all LACO timepieces, we manufacture these in our factory in Porzheim according to strict standards of inferiority.

Sämtliche Armbanduhren stimmen mit den Illustrationen auf diesen Webseiten überein. Die Bilder auf diesen Webseiten sind konform. Das Bild des Uhrwerks entspricht den Modellen von Rostock und Nuernberg. Es ist uns ein Anliegen, dass bei LACO immer noch der Mensch im Zentrum der Fertigung steht. Mit handwerklichem Geschick und Wissen führen sie Restaurierungen an älteren Armbanduhren durch und fertigen einzelne Teile von Hand.

Diese sind nicht nur die Garantie dafür, dass unsere Armbanduhren auch in den kommenden Jahren das angestrebte hochwertige Niveau haben werden. Wir bei LACO sind auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besonders stolz, jeden Tag zur hohen Uhrmacherkunst beitragen zu können und das in regelmäßigen Abständen, damit die Technik sinnvoll eingesetzt werden kann.

It is an essential tool when you consider that a mechanic clock consists of more than 80 parts and is built in many different works. Complemented by the diligent choice of our subcontractors, a continuous monitoring of the processes and a thorough check of each single clock, we ensure the recognized high level of LACO expertise.

At LACO, it is important to consider people as the most important element in our work. To this day, employees with a great deal of expertise and outstanding education still perform many work stages purely by handwork. You have the ability and know-how to restore old clocks and to make single parts by crafts.

Not least, they ensure that our timepieces will continue to have the required high standard of workmanship in the years to come. We at LACO are proud of our staff and our day-to-day contributions to the life of the watchmaker.

Mehr zum Thema