Polarisierte Brille

Das königliche Segment der Gläser - polarisierende HLT-Gläser (Gläser)!

Erst die polarisierende Sonnenbrille eliminiert Blendeffekte und garantiert auch bei Reflexionen eine gute Sicht. Die Polarisationsgläser können reflektiertes und möglicherweise blendendes Licht von Nichtmetallen wegfiltern, wenn ihre Polarisationsebenen normal zueinander sind. So lange der Kopf nur angehoben oder abgesenkt, aber nicht seitlich geneigt ist, bleiben die angebrachten Gläser und ihre Polarisationsfilterebene horizontal. Polarisierende Sonnenbrillen verwenden einen speziellen Filter, um Blendung durch Reflexionen zu vermeiden. Die polarisierende Sonnenbrille bietet mehr Sicherheit und Sehkomfort im Freien und beim Fahren - vor allem auf stark reflektierenden Oberflächen wie Schnee oder Wasser.

Das königliche Segment der Objektive - die polarisierenden HLT-Objektive (Linsen)!

Die Polarisationsgläser schirmen nahezu 100% des Sonnenlichtes ab und sorgen für deutlich größere Bildkontraste für eine verbesserte und blendungsfreie Durchsicht. Blendung beeinträchtigt die Sehkraft, ist unerfreulich, schmerzt und kann vor allem auf der Straße schädlich sein. Die nichtpolarisierenden Brillengläser lassen die Umwelt gleichmäßiger erscheinen, während unsere polaren Scheiben aus dem Hause Lenzing die Blendung nahezu vollständig unterbinden.

Unsere Brillen in dieser Klasse haben unübertroffene Blendschutzeigenschaften. Durch unsere qualitativ hochwertige Polarisationsgläser wird der Blendungseffekt, der durch reflektierende Flächen intensiviert wird, verhindert. Besonders unsere Radfahrer- & Sportbrille umgibt die Optik wie ein optisches Schutzglas und verhindert Blendungseffekte und garantiert einen kompromisslosen Schutz bei Blendung durch Naturreflexionen.

Dynamik-Sonnenbrille - besseres Erlebnis dank Selbstfärbetechnik

Sämtliche Linsenfarben wirken lichtfilternd. Gelb-Töne beispielsweise verstärken den Kontrasteffekt im Tageslichtoptimum. Wenn Sie bei hellem Sonnenschein den Grünton betonen wollen, sind Kupfertöne empfehlenswert. Sämtliche Linsenfarben wirken lichtfilternd. Gelb-Töne beispielsweise verstärken den Kontrasteffekt im Tageslichtoptimum. Wenn Sie bei hellem Sonnenschein den Grünton betonen wollen, sind Kupfertöne empfehlenswert.

Selbstfärbende Linsen sprechen auf Änderungen der UV-Strahlung an: Je höher die Sonneneinstrahlung, desto mehr UV-Anteil nimmt zu und desto dunkler wird die Linse. Dynamische Sonnenbrillen reduzieren so die Blendung bei starker Sonneneinstrahlung und machen die Linsen bei weniger Lichteinfall so hell wie notwendig.

Polarisationsgläser

Polarisierte Linsen haben eine ähnliche Funktion wie Lichtbündel. Reflektiert man auf eine glatte Fläche, wird das erzeugte Bild waagerecht umgelenkt. Daher sind diese Brillen ideal zum Autofahren oder für Wassersport. Horizontales Polarisationslicht reduziert die Sichtbarkeit und lässt Sie aufblenden. Polarisationsgläser kompensieren diese Blende, indem sie das horizontale Bild unterdrücken.

Polarisationsgläser vermindern Blendung und machen die Farbe sichtbar. Polarisationsgläser für mehr Verkehrssicherheit. Polarisationsgläser vermindern Sonnenreflexe auf ebenen Flächen (z.B. für den Einsatz auf See, in der Luft, im Freien oder auf Eis). Die Polarisation bietet sowohl im Hochsommer als auch im Sommer eine verbesserte Sichtbarkeit für Brillenträger. Durch die polarisierte Sonnenbrille wirken die Farbtöne stärker.

Bei vielen Designer-Sonnenbrillen gibt es eingefärbte Linsen, die im Oberteil etwas abgedunkelt sind, um das helle Licht der Sonne zu filtern und im Unterteil etwas mehr. Gleitsichtgläser haben den Vorteil, dass sie die Blendeffekte auf der Straße oder im Wasser weniger stark reduzieren als polarisierte Linsen. Abgestufte gefärbte Linsen sollten nicht mit Gleitsichtglasbrillen verwechselt werden.

Die getönten Linsen sind oben etwas abgedunkelt, um das helle Licht der Sonne auszufiltern. Selbstfärbende Linsen werden je nach UV-Strahlung (z.B. im Sonnenlicht) nachgedunkelt. Wenn sich die UV-Strahlung verringert (z.B. beim Betreten eines Raumes), leuchten die Brillen nach und nach wieder auf, bis sie ganz durchsichtig sind. In der Regel verdunkelt sich eine selbst färbende Linse innerhalb einer Stunde, wenn sie der Sonne ausgesetzt ist.

Bei geschlossenem Raum hellt sich die Brille nach 2 min spürbar auf und ist nach 5 min nahezu vollständig durchsichtig. Gefärbte Linsen können helles, strahlendes Sonnenlicht dämpfen und so die Haut vor Überlastung schonen. Die von uns angebotene gefärbte Linse hat einen qualitativ hochstehenden UV-Schutz und eignet sich daher gut als Sonnenschutzbrillen.

Die Bezeichnung "Verlaufsgläser" darf nicht mit Gleitsichtglas verwechselt werden.

Mehr zum Thema