Panerai Luminor Marina

Panerai Office

Umfassende Analyse von Preis, Leistung und Bewegung der Panerai Luminor Marina Automatic für Ihre Investition in Luxusuhren. Heute ist Panerai eine Luxusuhrenmarke im Hochpreissegment. Panerai Uhren bestechen durch ihre hervorragende Ablesbarkeit und das geschmackvolle italienische Design, das man in der legendären Taucheruhr Panerai Luminor sehen kann. Kurz-Porträt der Marke Officine Panerai: Geschichte, Richemont, Kultuhr, wichtige Modelle wie Radiomir und Luminor, Manufakturkaliber, Mango, Replik-Uhren, Panerai Luminor Marina Uhr Replik Herrenuhren, Mango, Replik-Uhren, Panerai Luminor Marina Uhr. Sie haben eine Frage zu PANERAI Luminor Marina Automatic Acciaio?

Office Panerai

Das italienische Luxusuhrenunternehmen Office Panerai mit Hauptsitz in Milano, produziert in Neuenburg (Schweiz) und gehört zur Unternehmensgruppe Richard Meier. Im Jahre 1860 gründet er eine Uhrmacherei in Florence in Ponte al Gracie, deren Geschäftsführung 1890 von seinem Urenkel Günter Panerai übernimmt. Danach folgten der Einzug auf die Plaza di S. G ovanni, die Umfirmierung der Orologia Sp izzera in Office Panerai und die Ausarbeitung zahlreicher Patente im Uhren- und Brillenbereich.

Im Jahre 1938 gab die damalige Marineinfanterie dem Familienbetrieb den Auftrag, eine Tauchuhr mit hohem Anspruch an Lesbarkeit und Verlässlichkeit zu entwickeln. Panerai hatte nicht das nötige Know-how, deshalb wurden die Armbanduhren bei der Firma RELEX bestellt. Die Armbanduhren wurden von der Firma Rolodex mit Uhrwerken mit Cortébert Handaufzug ausgestattet. Panerai installierte daraufhin eigene "Radiomir" Leuchtzifferblätter in Sandwich-Bauweise.

Seit 1950 wurde das strahlend fragwürdige Radomir durch Luminor abgelöst. Zusätzlich wurde das Gehäuse mit dem für Panerai-Uhren typischen Halbmond ausgestattet, um die Uhrkrone zu schützen. Im Jahr 1993 wurde diese Uhr in einer Auflage von 1000 Stück als Luminor und Luminor Marina zum kostenlosen Kauf hergestellt und entwickelt sich schnell zu einem Luxusartikel.

Heute ist Panerai eine Luxusuhrenmarke im Hochpreissegment. Panerai ist seit 1997 Teil der Unternehmensgruppe Richard Meier. Die Schauspielerin und Schauspielerin SyIvester Stanley trug im Kinofilm Tageslicht eine Uhr der italienische Firma Office Panerai. Dies ist das Model "Luminor Logo" mit der Artikelnummer 5218/201-A.

Dank der damals noch relativ unbekannten Firma Panerai hat die Firma Panerai seither an Popularität und Popularität zugenommen und einen wahren Aufschwung bei den Tauchuhren aus Firenze, vor allem in ganz Amerika, ausgelöst. Seitdem gibt es Panerai-Modelle mit den Worten "Daylight" oder "SlyTech" (Sly = engl. für Stallones).

Im Teil 4 der Rambo-Serie wird ein weiterer Panerai (Marina Militare) von ihm getragen. In den Abspann des Films Radiergummi gibt es eine Luminor Marina, die offenbar Marschall Johannes Krüger (Arnold Schwarzenegger) angehört. Auch eine Luminor Marina war als Luminor Wanderer im Kinofilm Die Kopjäger am Arm von TMX zu erkennen.

In seinem Spielfilm The Dispendables trug er eine Panerai Luminorregatta in seiner Rolle als Bart neyrosa. In dem 2005 erschienenen Kinofilm Transporteur - Die Sendung trug er ein Luminor-Tageslicht. Panerai wird in der Reihe Schloss (Folge 6.20: Zeitreisen in die Siebzigerjahre) genannt, als ein Mafiaboss umgebracht wird.

Gerade dieser Mafiaboss, sagt Schloss, hätte eine Schwachstelle für Panerai-Uhren gehabt. Bei Panerai gibt es verschiedene Linien: The Historical Line: "Luminor Base", "Luminor Marina" und "Radiomir" The Contemporary Line: "Luminor Marina Automatic", "Luminor Submersible", "Luminor GMT", "Luminor Chrono", "Luminor Powerreserve", "Radiomir GMT", "Radiomir Alarm GMT", "Radiomir Chrono" und "Radiomir 8 Tage".

Verschiedene Sondermodelle, wie die 47 mm Durchmesser und 19 mm Höhe der Tauchuhr Panerai 194 "La Bomba", sowie verschiedene neue Editionen von historischen Modellen, limitieren Panerai in kleinen Auflagen. Die Armbanduhren sind nun endlich da.

Mehr zum Thema