Jaeger Lecoultre Atmos

Jäger LeCoultre: Atmos - Leonardo da Vincis Traum geht fast in Erfüllung

Bei der Atmos handelt es sich um eine mechanische Tischuhr mit rotierendem Pendel, deren Zugfeder durch die Wärmeausdehnung einer geeigneten Flüssigkeit aufgezogen wird. Tischuhr von Jaeger LeCoultre Atmos Embassy Le Coultre. Heute führt Jaeger-LeCoultre eine beeindruckende Kollektion feinster Uhren. Zur Kollektion gehören nicht nur die berühmteste Reverso-Uhr, sondern auch die Master, Duométre, Rendez-Vous, Amvox, Hybris Mechanica und die berühmte Tischuhr Atmos. Dieses Patent wurde von Jaeger-LeCoultre gekauft und entwickelt.

Jäger LeCoultre: Atmos - Leónardo da Vinci's Wunschtraum wird verwirklicht

Der Atmos von Jaeger-LeCoultre ist das Beste in der angewandten Natur. Eine Uhr, die den hohen Standard der thermodynamischen und technischen Technik mit zeitlos eleganter Optik verbindet. Minimale Temperaturunterschiede von nur einem Kilvin geben dieser 1928 eingeführten Uhr eine Energiereserve von 48h. In einer hermetischen Hülle expandiert ein gasförmiges Medium bei einer höheren und kontrahiert bei einer niedrigeren Umgebungstemperatur.

Wie ein Faltenbalg folgt eine spiralförmige Feder in der Uhr dieser Entwicklung und wickelt die Antriebsfedern der Uhr auf. Der Atmos hat eine so hohe Effizienz, dass Fachleute ihn den höchstmöglichen Zugang zu Leonardos Wunsch vom "Perpetuum Mobile" nennen. Sie ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar, von der "Atmos Classique" mit Stunde und Minute, der "Atmos Classics Phase de Lune" mit Mondphasenanzeige bis zur "Atmos Régulateur" mit separaten Ziffernblättern für Stunde und Minute.

Ein weiteres Meisterwerk der Jaeger LeCoultre Uhrenmanufakturen ist die Mond-Uhr. WÀhrend die traditionellen Armbanduhren mit der Tagesverschiebung in 122 Jahren die Mondphase "etwas ungenau" wiedergeben, zeigt die Atmos eine Genauigkeit von nur einem Tag in 3821 Jahren.

ATMOS Jaeger-LeCoultre - LEKS LUIGIE KLANI DOOR - ZELTEN € 15.000

Jäger LeCoultre ATMOS - MUSEAL IKON ! Model Collani Hergestellt vom bekannten Industrie-Designer Louis Collani, der vor allem für seine aerodynamische und biomorphe Formgebung für Automobile, Maschinen und Gebrauchsgüter bekannt geworden ist Sehr seltene Exemplare - sehr kleine Auflagen - kommen kaum auf den Handel! Von 1974 bis 1975 nur kurz hergestellt Im ikonischen 70er Jahre Entwurf Gebürstetes rostfreies Stahlblech mit Acrylglasfenstern Ausgezeichneter Zustand Geliefert mit originalem Kastendetailzifferblatt im legendärem 70er Jahre Entwurf bestehend aus 2 gekröpften Metallplatten: einer schwarz hinterlegten Grundplatte und einer aus gebürstetem rostfreiem Stahl.

Viereckiges Ziffernblatt mit viereckigen Applikationen und rechtwinkligen Ziffern. Gezeichnet Jäger LeCoultre Atmos. Gehäuseausführung aus gebürstetem rostfreiem Stahl mit Acryl-Fenstern. Die Gehäuseform ist frontseitig abgerundet und nach oben klappbar. Jaeger LeCoultre 528 / 1. Lieferung Jaeger LeCoultre Atmos Kolani Ausführung in rostfreiem Stahl Unsere eigene Einjahresgarantie Unser eigenes Echtheitszertifikat Eine extrem rare Seltenheit, die jedes Liebhaberherz schneller schlägt.

Mehr zum Thema