Rodenstock Zeiss

volumes

Die " Impression ILT " von Rodenstock und die "Gradal Individual" von Zeiss, beide für den Träger "individuell". Mitbewerber Zeiss, der renommierte. Schutzgläser mit Garantie und Versicherung; Sonnenbrille in Ihrer Stärke auch mit Kurve z.B.

adidas, Rodenstock. Das Qualitätssiegel bestätigt, dass das umfassende Wissen, das Carl Zeiss zu einem Pionier in der Welt der Optik gemacht hat, in jedem Objektiv steckt. Deshalb finden Sie bei uns Markenbrillen von namhaften Herstellern wie Rodenstock, Zeiss, Essilor, Nikon und Rupp+Hubrach.

volumes

Der erst 16jährige Louis J. Bertele hat vor 100 Jahren eine Lehre als Optik-Computer bei München begonnen. Nicht lange blieben die Möglichkeiten des rechnerisch engagierten Jünglings unbemerkt: Im Alter von 20 Jahren inspirierte er zum ersten Mal Experten mit einem innovativen optischen Design, das damals verblüffend leistungsstark war. Die helle, scharfe Linse ermöglicht erstmalig Aufnahmen im Innenbereich ohne Blitz und Dreibein.

Das Werk von Louis J. Berteles spielt eine herausragende Rolle in der raschen Weiterentwicklung der Geometrieoptik und damit auch der Photographie nach dem Ersten Weltkrieg. 2. Auch in der Luftbildmessung und anderen Fachgebieten der optischen Industrie setzte er später Maßstäbe. Das vorliegende Werk schildert die Geschichte eines außergewöhnlich talentierten Menschen, der als Autodidakten und Beherrscher von Objektivkombinationen immer wieder bedeutende Anstöße für die Weiterentwicklung der optischen Forschung geben konnte.

volumes

Die Reflektionsmikroskopie, kurz dermatoskopisch, ist eine nicht-invasive Untersuchung zur Früherkennung von Tumoren der Haut. Das Verfahren und die Methodik werden in diesem Band ausführlich beschrieben und im Foto erklärt. Die beiliegende didaktisch klar strukturierte, didaktisch aufbereitete, mit einem hohen Anteil an Bildern (ca. 300 Fallstudien = 600 Abbildungen) versehene und interaktiv gestaltete CD-ROM ermöglicht es, das Gelernte zu verfeinern und weiter zu erproben.

volumes

10.400 Beschäftigte auf der ganzen Welt, 250.000 Stück pro Tag, rund 200 Mio. Menschen trugen Gläser von Carls Zeiss Vision. Der Schriftsteller von ZEISS Pointal verfolgt die wechselvolle Geschichte der optischen Abteilung von Zeiss - von der Werkstatt und dem Geschäft von Karl Zeiss in Jena zu einem der weltgrößten Brillenglashersteller.

Weltkrieges, als auch die deutsche Spaltung das Werk in zwei Hälften zerbrach. WÀhrend der Verein zur fÃŒhrenden Firma in der PrÀzisionsoptik der Deutschen Demokratischen Republik wurde, positioniert sich die Firma Zeiss mit einer Vielzahl innovativer Brillengläser auf dem nordamerikanischen Brillenmarkt.

Mit der Wende kamen auch die beiden Firmen in Osten und Westen wieder zusammen. Nachdem es in den 90er Jahren eine schwere Krisensituation gegeben hat, sieht das Traditionsunternehmen nun stärker in die Richtung der Globalisierung. Ein Bericht über die Innovationskraft und den Wunsch nach bester Bildqualität, der seit über 100 Jahren für die Sehbehinderten ein wenig mehr Wohnqualität bedeutet.

Mehr zum Thema