Rote Brillengläser

Augenoptiker lässt den Teufel durch rotes Glas sehen

Bei Kantenfiltern erhalten Sie Gläser, die UV-Licht vollständig absorbieren, Blendung reduzieren und den Kontrast erhöhen. So wurden sie beispielsweise bei Fieber in blaue - also kühl bestrahlte - Räume gelegt, nach schweren Erkrankungen mit Blutverlust in roten Räumen. Ovale rote Sonnenbrille für Frauen. Rotes Panto-Brille für Frauen von NERD CLEAR. Die rote SCREEN READING Brille von IZIPIZI schützt Ihre Augen vor der intensiven blauen Lichtstrahlung der täglichen Bildschirmarbeit.

Augenoptiker läßt den Satansbraten durch das rote Licht sehen

Der Augenoptiker und Augenoptiker Stephan F. A. M. A. M. L. M. A. ist Brillenträger. Darsteller tobias möretti hat sich für den Stil der siebziger Jahre entschieden. Da erinnerte sich Stephan F. A. an die Tatsache, dass er noch eine rote Brille haben muss. "In der Regel ist dies nicht die häufigste von uns verwendete Farbe", sagt der Besitzer von Firma Gerd F. L. Gollhofer Optics in der Linzergasse 50 mit einem Lächeln.

In Anlehnung an den Entwurf eines Kostümbildners der Salzburger Festspiele produzierte der salzburgische Darsteller Hans Otto Koffer, der in "Jedermann" als Teufelsbrille auf der Buehne steht, eine Sonderanfertigung. Ebenfalls zu sehen sind der Mammondarsteller und jeder andere von uns, der mit einer Gorillabrille spielt. Allerdings entschied sich der Künstler für ein Exemplar aus der Privatsammlung von Gustav L. V. L. D. L. Becker.

"Mein Familienvater muss 500 sehr hübsche Gläser aus den 70er Jahren haben." Er sah eine Sonnenbrille mit hellen Fassungen und blauen Linsen und sagte: "Ich will die." Das Festival kam vor etwa zehn Jahren auf mich zu: "Gollhofer konnte Gläser nach Mass aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie z. B. Titans, Acetats oder Büffelhorns herstellen.

"Vor zwei Jahren schuf die 48-Jährige Gläser für die Saengerin Anna Netzrebko fuer die Opern "Il trovatore", und auch in " La Zenerentola " hatte sie ein Werk des Salzburger Komponisten. Die Firma wurde 1965 gegrÃ?ndet. Bereits seit 15 Jahren betreibt die Firma in zweiter Geschäftsführergeneration eine Brillenfabrik mit eigener Manufaktur.

"So hat er bereits für die Politik, für einen Architekten aus NY oder das Mode-Label Agris, das im vergangenen Jahr Modelle mit Gläsern aus dem Salzburger Land auf den Laufstegen der Pariser Modewoche geschickt hat, Gläser hergestellt. "Ich bin von einem zum nächsten Objekt gestolpert", sagt der Augenoptiker.

Der Augenoptiker und Augenoptiker Stephan Gaulhofer hat aus dem "Jedermann" die Brillen für den Teufelsbrille gemacht.

Mehr zum Thema