Sonnenbrille Gucci 2016

Grausamkeit gegenüber Tieren bei der Luxusmarke Gucci

Unter den Gucci-Sonnenbrillenmodellen ist die Jackie-O-Brille wohl die beliebteste Form. Gucci Taschen können Sie zum besten Preis kaufen. Die Gucci-Sonnenbrille ist original. Im Laufe seines Lebens machte Guccio Gucci aus einem zunächst bescheidenen Lederwarenunternehmen eines der gefragtesten Modelabels der Welt. Seit den 1950er Jahren steht Gucci für puren Luxus in seiner modernsten Form.

Grausamkeit gegenüber Tieren bei der Luxus-Marke Gucci

2015 gab es eine weitere Auseinandersetzung um Känguru-Pelz-Pantoffeln. Laut Tierrechtsaktivisten hat das alles Gucci nicht davon abgebracht, in diesem Jahr wieder Modelle mit allen möglichen Arten von Tierfellen auf den Catwalk zu senden. Inwiefern sind die teilweise brutalen Bedingungen, unter denen Nerze, Strauße oder Schlange gehalten und produziert werden, mit dem Erscheinungsbild der Luxus-Marke Gucci vereinbar?

Weitere Artikel zum Thema Sustainability und Öko-Mode finden Sie hier im Weblog oder auf "your Label for sustainable clothing".

I' m Colonel I' m Dr. I' m Tom Ford.

Er ist Modeschöpfer und Regisseur, der am 27. August 1961 in Australien auftritt. Der 1961 in Australien geborene und aufgewachsene Franzose verbringt seine Jugend in Sankt-Fee. 1979 übersiedelte der Künstler von Maassachusetts nach Neu Yorkshire und studierte nach einem Jahr an der Universität von Neuchâtel.

2 ] Zurück in NY begann er an der Pariser Schule für Gestaltung zu studieren. Seinen Auslandsaufenthalt verbrachte er 1984/85 an der Pariser Schule für Gestaltung in Frankreich, wo er auch ein Praktikum bei Chloe hatte. 3 ] Für sein Abschlussjahr in NY hat er alle seine Wahlkurse in Mode absolviert, aber 1986 mit einem B.A. in Umweltdesign (Kombination von Architekten und Innenarchitekten) abgeschlossen.

Im Jahr 1990 wurde er von dem früheren Bergdorf-Goodman Chefeinkäufer Dawn Mello, seit 1989 Creative Director bei Gucci in Mailand,[8] als Designerin für Gucci Frauenmode in Mailand eingestellt. Anfang der 80er Jahre hatte die Firma Gucci ihren Ruf verloren, und die damals unrentable Position der Modedesignerin bei Gucci hatte sich nur schwer erkämpft.

9 ] Bei Gucci in Milano hatte er den Auftrag, das wirtschaftlich schwierige Etikett komplett zu überarbeiten. Im Gucci-Archiv durchsuchte er unter anderem die klassischen Stücke des Modeunternehmens. Im Jahr 1992 wurde er zum Design Director berufen und 1994, als er wieder zu uns nach Berlin kam, wurde er Creative Director. Noch bis zu ihrem Abschiednehmen hatte er in ihrem dunklen Licht gewirkt.

Der größte Kontrahent und Konkurrent des Unternehmens war der 1993 zurückgetretene Gucci-Erben und spätere Geschäftsführer von Gucci, der die Firma in den Ruhestand führte. 1988 verkaufte er 50% des Unternehmens und 1993 100% an die Firma Inventcorp in Bahrein. Gucci's damaliger neuer Geschäftsführer, der Jurist und Leiter des Gucci American Business von 1984 bis 1994, initiierte zusammen mit dem amerikanischen Konzern ab 1994 umfassende Umstrukturierungsmaßnahmen.

10 ] Ford's erste Modeschau als Creative Director im Oktober 1994 fand noch immer moderate Anklang. Im Jahr 1995 schaffte er jedoch den Aufbruch. Bei seiner Herrenmodenschau in Firenze im Jänner 1995 (hüfthohe Samthose und Lackschuhe im James-Bond-Look) und seiner Damenmodenschau in Milano im Spätsommer 1995 (Bleistifthose, farbenfrohe Hippiekleider, schlanke Hemden, präsentiert von den Topmodels der 90er Jahre)[11] wurde er von der Fachpresse hochgelobt.

Für seine Arbeiten bei Gucci wurde er 1995 vom Rat der Modedesigner Amerikas mit dem Internationalen Preis ausgezeichnet. Im Jahr 1995 ging Gucci an die Börse in den USA und Fords Anteil war beträchtlich und wurde sogar als der Privatmann mit dem höchsten Anteil an Gucci angesehen. 12 ][13] Dank der konsequenten Erneuerung des Betriebes und einer gewagten Werbekampagne des Peruaner Star-Fotografen Marco Tesino erlebte die Firma einen neuen Aufschwung.

Gucci erweitert sein Angebot um Abendmode sowie Sportbekleidung für Männer und Frauen und erweitert das Accessoires-Segment um Brille, Tasche und Heimtextil. Gucci Verkäufe unter Fords verdoppelten sich in den ersten neun Monate des Geschäftsjahres 1995 im Verhältnis zu 1994, wobei die Verkäufe zwischen 1995 und 1996 wieder um 90% stiegen.

Im Jahr 1998 übersiedelte der Hauptsitz von Gucci nach England und die Firma Fords in die Stadt. Fords Beteiligung an der Gucci-Gruppe wurde am 30. August 2004 beendet[22] und eine Pause von einem Jahr eingelegt. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Thomas R. L. Domenico hat er im Jahr 2005 seine eigene Mode-Marke namens Thomas F. K. Ford gegründet.

Die Firma bietet zunächst sehr erfolgreiche Brillen und Korrektionsrahmen (in Lizenzproduktion von Marcolin) und Parfums (in Lizenzproduktion von den Firmen der Firma ESTEE LADER), sowohl für Männer als auch für Frauen. Dank der großen Werbekampagne der Lizenzpartner wurde die Automarke Thomas Fords rasch weltweit bekannt. Fords eigene Marke[23], für die er unter anderem mit T ERRY REICHARDSON wirbt.

24 ] Im April 2007 eröffnet das Unternehmen den ersten Flagship-Store von Thomas Fords in New York anläßlich der Einführung seiner Männermode, die in Kooperation mit der Firma Hermenegildo Žegna, die im oberen Preisbereich angesiedelt ist. Endlich, im Septembre 2010, wurde dort zum ersten Mal die Frauenmode von Thomas Fords inszeniert. Seitdem präsentierte das Unternehmen seine Damenmodekollektionen auf der Londoner Modewoche.

Bis Ende 2013 prognostizierte er für sein Haus einen Umsatz von einer Mrd. Dollars. 25 ][26] Ab 2015 gab es in den USA, aber auch in anderen Ländern Europas, Russlands, des Mittleren Ostens und Asiens 110 Filialen und Verkaufsstellen von Thomas Fords. Im Inland verfügt das Traditionsunternehmen über ein Ladengeschäft in MÃ?

Im Jahr 2009 gab er sein Debüt als Spielfilmregisseur mit dem Schauspiel Ein einzelner Mann. Die Hauptdarstellerin des Films, Collin Firth and Julyanne Moore, wurde zum 66. Filmfestival in Venedig eingeladen und gewann 2010 eine Oscar-Nominierung in der Sparte "Bester Schauspieler". Im Jahr 2005 gründete die Firma Fords ihre Produktionsgesellschaft für Schwarz.

Nachtaktive Tiere wurde zum 73. Filmfestival von Venedig 2016 geladen und erhielt für seine Inszenierung eine goldene Nomination. Er wohnt mit seiner Gastfamilie alternierend in Los Angeles, Los Yorkshire und Los Londons. Er wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, unter anderem mit Preisen:

He is the 1996 Global Designers of the Year - Mode Editor at the Japanese Football Association; Men's and Women's Wear Designers of the Year; four VH-1 Mode Musik Awards and the 1995 Fashion's Futures Best New Designers Award.

Mehr zum Thema