Sonnenbrille Herzförmiges Gesicht

Die Sonnenbrille Herzförmiges Gesicht

Diese Proportionen erfordern eine Sonnenbrille mit einem filigranen Rahmen. Typisch für die herzförmige Gesichtsform sind auch hohe Wangenknochen, ein kleiner Mund und eine nach unten konvergierende Seitenkontur. Wenn Ihnen dieses auffällige Modell nicht gefällt, sollten Sie sich für ovale Gläser und Sonnenbrillen mit oder ohne Rahmen entscheiden. Herz: Oben breit, unten schmal - das ist das herzförmige Gesicht. Eine Sonnenbrille mit schmalen, ovalen Gläsern passt sehr gut dazu.

Ihr Blick: Die Stirne ist weit und hervortretend, nach hinten hin wird Ihr Gesicht zarter und öffnet sich in ein spitzes Gesicht.

Ihr Blick: Die Stirne ist weit und hervortretend, nach hinten hin wird Ihr Gesicht zarter und öffnet sich in ein spitzes Gesicht. Von diesen Eigenschaften profitiert eine Vielzahl beliebter Darstellerinnen. Durch die richtige Sonnenbrille können Sie den Gesamteindruck verbessern oder gekonnt mildern. Mit einer Sonnenbrille können Sie je nach Gefühl Ihre prägnante Gesichtskontur unterstreichen oder für ein harmonisches Gleichgewicht zwischen den einzelnen Gesichtspartien Sorge tragen.

Die ungewöhnliche, nach oben gewölbte Form der Brille setzt Ihre Stirne perfekt in Szene, während der sich nach oben verjüngende Bügel eine vollkommene Übereinstimmung mit Ihrem Gesicht schafft. Quadratische Models erweichen Ihre Herzensform und verleihen Ihrem Gesicht mehr Tiefgang und Ausstrahlung. Gleiches trifft auf den Ombré-Effekt zu: Linsen, die oben schwarz und unten leicht sind, entlasten die Sonnenbrille.

Wer auf die modernen Formen nicht verzichtet und trotzdem etwas Kraft aus dem Blickfeld nehmen will: Oben Plastik und ganz unten Metalldesigns für einen leichteren Auftritt bei Herzform.

Sommertipps: Sonnenbrille für ein herzförmiges Gesicht: Was ist das?

Sommertipps - Sie haben ein herzförmiges Gesicht und suchen eine neue Sonnenbrille? Das herzförmige Gesicht zeichnet sich durch einen hohen und breiten Backenknochen und ein schmales, spitzes Kinn aus. Eine Sonnenbrille sollte diese Gesichtform aufnehmen und mit dem Rahmen etwas umdrehen.

Bei einem herzförmigen Gesicht können Sie eine Sonnenbrille tragen, die Ihre Stirnfläche weniger weit und Ihr Gesicht weniger zugespitzt ausmacht. In diesen Ausführungen wird der Fassungsrahmen am Oberteil der Brille auf unterschiedliche Höhen angehoben, wodurch der Gegensatz zwischen Kopf und Kopf zarter wird. Das Glas kann entweder ovale oder rundliche Formen haben.

Alternativ zu den oben erwähnten Brillenfassungen gibt es eine Brillenfassung, die die natürlichen Linien der Brauen aufgreift. Auch ein herzförmiges Gesicht kommt mit kräftigen oder weiten Frames nicht ganz zurecht. Auch sehr farbige Bilderrahmen erscheinen bei diesem Modell etwas fehl am Platz. Auch asymmetrische Gläser werden nicht empfohlen, da sie die Schönheitsfehler dieser Form noch verstärken werden.

Mehr zum Thema