Uhr mit Taschenrechner

In Retro Trend: Die coolsten Casio Rechner Uhren

Die Bewertungen sind auch hier äußerst positiv, aber die Vergleiche mit der Apple Watch fehlen (noch?). Kurzer Test einiger billiger Armbanduhren mit Taschenrechner. Taschenrechner-Uhr Lucy schlägt zurück! Die Firma Casio war ein Pionier in der Herstellung von digitalen Armbanduhren.

Es gibt solarbetriebene Chronographen, Armbanduhren mit Kompass, Weltzeitanzeigen und sogar Uhren mit integriertem Taschenrechner.

In Retro Trend: Die coolste Kasino-Rechneruhr

Die Taschenrechneruhr mit digitaler Anzeige und eingebautem Taschenrechner von Kasio wurde in den achtziger Jahren als zukunftsweisend angesehen. Das trifft wohl vor allem auf alles zu, was gut war - auch wenn man sich dafür seit Jahren schämte. Deshalb ist es wieder einmal der letzte Schrei: Taschenrechner-Uhren von Case. Jeder, der heute ein Tor schießen wollte, nahm sein Handy aus der Hosentasche.

Besonders die Armbanduhren mit Taschenrechnerfunktion sind wieder einmal Kultmodelle und besonders beliebt. Dadurch stellen sich diese Armbanduhren deutlich gegen die smarten Armbanduhren mit komplett überlasteten Funktionalitäten und Datenerfassungswut. Das Modell ist die Uhr, die der Künstler in Back to the Future am Arm trug. Doch nicht nur in Filmen der 80-er Jahre ist die Casio-Rechneruhr zu bewundern, auch die aktuellen Spielfilme und Reihen setzen wieder auf den Kultfilmklassiker von Casino.

Der Taschenrechner Uhren: Das Gadget unserer Kinderzeit

Es war ein Geek-Symbol der 70-er und 80-er Jahre: eine Uhr mit Taschenrechner. Aber wenn man sich das Titelbild von Police's Single'Wrapped around you finger' anschaut, sieht man eine ganz besondere Uhr an seinem Handgelenk: Er trug eine Case J 100, die erste Taschenrechneruhr wurde von der Firma Pulsare / Hammilton Uhr hergestellt und 1975 eingeführt.

Bei den ersten 100 Modellen handelte es sich um Goldmodelle, die 4000 US-Dollar kosten. Sie sind heute für rund 27.000 US-Dollar zu haben. Später wurden die Geräte aus Edelstahl gefertigt und waren mit 50 Euro wesentlich billiger. Auch die Japaner Kasio und Seeko haben begonnen, Uhrencomputer auf den Markt einzuführen. Eine 16-Tasten-Uhr hat er mit der CA-50 herausgebracht.

Es gab auch boolesche Operationen. Das Pulsare Modell mit 28 Zifferntasten kann mit einem Druckkugelschreiber bedient werden. Damals war sie mit 105 US-Dollar relativ billig. Computer- und Rechnerhersteller haben ebenfalls versucht, in diesem Bereich Fuss zu fassen. 2. So lancierte man mit der HP-01 eine Uhr mit einem rot beleuchteten 8-stelligen Display.

Die 28 Knöpfe auf der Front sahen immer noch nicht überlastet aus. Manche Schlüssel wurden mehr als einmal vergeben. Als die Mobiltelefone mit eigenen Taschenrechnern und Armbanduhren den Sieg davontrugen, machte der Taschenrechner am Arm keinen Spaß mehr. Es gibt Gerüchte, dass eine Uhr von Samstag auf Sonntag gebaut wurde, während Apple's iPhone schon lange auf dem Markt ist.

Möglicherweise wird die Taschenrechneruhr doch noch ein Wiederaufleben haben.

Mehr zum Thema