Beste Gleitsichtgläser

Die besten Gleitsichtgläser

Als Mensch mit Gleitsichtgläsern sieht, hängt stark von seiner Gesichtsanatomie ab. Bei der Augenuntersuchung wird die Basis für optimale Gleitsichtgläser gelegt. Also, welches ist das beste Gleitsichtglas für mich? Einfach gesagt: Das Gleitsichtglas, das am meisten kann. Denn nur Gleitsichtgläser, die individuell gefertigt werden können, können am meisten und sind daher die besten.

Welches sind die besten Gleitsichtgläser?

Der junge französische Toningenieur Bernhard Maienaz hat 1959 die besten Gleitsichtgläser der Welt erfunden, die heute von der Firma Eßilor produziert werden. Zur Zeit werden Gleitsichtgläser der Marke Vario Lux als die besten auf dem Markt angesehen, über die wir später informieren werden. Brillen mit Gleitsichtglas sind die beste Lösung für Menschen mit Presbyopie oder Sehbehinderung, die durch Ermüdung verschlimmert werden.

Funktionsweise von Gleitsichtgläsern Bei der Fokussierung auf den Mittelteil der Gläser bekommen die Blicke eine Neutralität und bei einer Tätigkeit, die eine gute Nahsichtigkeit voraussetzt, wandern die Blicke zum Unterteil. Wir werden Ihnen dann ein Schema mit der Struktur des Gleitsichtglases aufzeigen.

Woher wissen Sie, welche die besten Gleitsichtgläser für Sie sind? Gleitsichtgläser sind nicht alle gleich und es gibt je nach Produzent unterschiedlich. Je nach Grösse des Anpassbereiches der Scheibe und dem Wechsel zwischen den unterschiedlichen Sehstärken wird die Handhabung der Brillengläser erleichtert. Herkömmliche Gleitsichtgläser haben einen einfachen Schnitt, während die Objektive mit moderner Digitalgravur vielmehr eine bessere Bildqualität gewährleisten.

Zudem lassen sich die Digitalgravuren der Gleitsichtgläser viel besser personalisieren, da die Einstellung mit einem Digitalgerät punktuell auf die Innen- und Außenseite des Objektivs aufgebracht wird. Ungeachtet der bei der Herstellung der Linsen verwendeten Technik gibt es mehrere Gleitsichtgläserhersteller mit verschiedenen Ausprägungen.

Erwähnenswert sind hier unter anderem die Marken der Marken Warilux ( "Essilor"), Zeiß, Hoja, Indien, Shamir, Codak oder Rodin. Die Gleitsichtgläser werden von jedem dieser Anbieter nach Gesichtsfeld unterteilt: hoch, mittel und tief. Ein besseres dreidimensionales Sehen und Sehvermögen bei größerem Abstand korrespondiert in der Regel mit der Adaption der Gleitsichtgläser an die Körperanatomie des Betrachter. Die neue Serie aus dem Hause Esther stellt die neue Serie Vario Lux vor, die die Modelle Vario Lux Xklusiv in den Ausführungen für die Bereiche Allrad, Schiene und Schiene umfasst.

Früher gab es Varilux-Serien, in denen die Typen Varianten Variilux Physo, Komfort, Ultra und Freiheit im Vordergrund standen. Für gewisse Arbeitsbereiche gibt es auch Gleitsichtgläser wie die Variante Digitim oder für Sportaktivitäten die Variante Sportgläser der Serie Vario. Die Firma Indiana ist ein anderer namhafter Produzent, der eine breite Palette von Gleitsichtgläsern bietet. Hervorzuheben sind die Typen der Freemax-Serie, zu denen die Marken MAXIVITA, MAIMA und EMAX zählen.

Sie können Ihre Gleitsichtgläser zum besten Kurs in unserem Onlineshop erstehen. Mit unserem persönlichen Virtual Assistant können Sie Ihre Gläser ganz bequem und unkompliziert einkaufen.

Mehr zum Thema