Brille mit Dickem Rahmen

Eine Hornbrille: Ausgewählter Vintage Trend

Heute wird der Rahmen einer modernen Hornbrille nur noch gelegentlich aus Tierhorn, meist Büffelhorn, gefertigt. Die Metallrahmen sind sehr leicht und belasten somit Ihre Nase weniger als ein vergleichbares Kunststoffmodell mit dickem Rahmen. Metallrahmen sind robust und gleichzeitig garantiert rostfrei! Anstelle von dicken schwarzen Rahmen sieht man oft sanft überlaufende Farbmischungen, zum Beispiel mit Lunor in gelbbraun oder rosa-schwarz und mit Roberto Cavalli in rosa-rot. "Insofern ist ein Rahmen der perfekte Rahmen - und eine Visitenkarte, mit der der Träger einen bleibenden Eindruck bei anderen Menschen hinterlässt.

Hornbrille: Schicker Jahrgangstrend

Horngläser zählen zu den Klassikern. Seit den zwanziger Jahren des letzten Jahrhundert kommt das echte Waldhorn als Werkstoff für Brillenfassungen in den Modeschuh. Insbesondere Kunstschaffende und Denker zeigen sich gern mit einer Hornbrillenbrille und setzten damit einen Akzent. Götzen wie z. B. Hard Rock und Kumpel Stechpalme tragen ebenfalls Hupe und machen die Brille zu einem stilvollen Schmuckstück.

Die Hupenbrille ist zeitlich unbegrenzt und unterstreicht die Ernsthaftigkeit und das Können des Brillenträgers. Wofür sind Brillen? Früher wurden Horngläser aus echten Rinder- oder Hirschhörnern gefertigt. Zusammen mit der typischen Vollrandform verleiht das massive Gewebe der Brille ihre typische markante Optik. Heute wird der Rahmen einer modernen Hornbrillenbrille nur noch gelegentlich aus Tierhorn, meist Bisonhorn, gefertigt.

Diese Hupe kommt von nicht geschützten Büffel aus Afrika oder Asien. Der Hornstoff für richtige Brillen ist ein Abfallprodukt der Tierhaltung und somit ein nachhaltiger Werkstoff. Echtes Hornglas aus hochwertigen Naturmaterialien besticht durch hohe Flexibilität und Festigkeit sowie eine individuelle Körnung. Wenn Sie nicht auf ein richtiges Sonotrodenhorn, aber nicht auf eine Sonotrodenbrille, sondern auf einen Rahmen aus Synthetikmaterial wie Azetat setzen wollen: Dieser Plastik aus Cellulose und Essigsäurehydrid ist zudem sehr beständig und stellt eine kostengünstige Variante zu Echthorn dar.

Heute ist die Brille auch als modisches Accessoire für Menschen ohne Sehbehinderung populär und daher auch ohne Sehschärfe zu haben. Was kann ich mit einer echten Brille mit Hornrahmen machen? Mit der richtigen Sorgfalt haben richtige Horngläser eine sehr lange Haltbarkeit. Wie bei den meisten natürlichen Materialien ist jedoch etwas mehr Vorsicht geboten: Sonotroden neigen dazu, bei großer Wärme und Sonnenschein auszutrocknen.

Deshalb sollte eine Brille mit Hornrahmen niemals über einen längeren Zeitraum in der prallen Hitze oder in der Umgebung einer Sauna stehen bleiben. Um ein Verspröden des Horns zu vermeiden, sollten Sie Ihre Brille regelmässig mit Wasser befeuchten. Haben Sie eine Brille mit Hornrahmen in unserem Angebot gefunden, die Ihnen zusagt und wollen wissen, ob das Model zu Ihnen passt?

Sie können die Brille also praktisch anprobieren und eine erste Wahl unter den jeweiligen Gläsern vornehmen. Hast du eine schöne Brille mit Hornrand dabei?

Mehr zum Thema