Brillengestelle bei Fielmann

Die Brillenversicherung von Fielmann

Für den teuren Neukauf von Brillen, der leicht mehrere hundert Euro kosten kann, bietet Fielmann eine günstige Brillenversicherung an. Mit Günther Fielmann wurde der deutsche Brillenmarkt revolutioniert. Die modischen Rahmen sollten billiger zu kaufen sein als die Konkurrenz. Meine Ersatzbrille ist auch kaputt. Sie bei Fielmann kaufen garantiert günstig und mit Zufriedenheitsgarantie.

s. Oliver Brillen und Sonnenbrillen sind modische Accessoires, mit denen Sie immer im Trend liegen.

Der Fielmann-Brillenversicherer

Für den kostspieligen Kauf einer neuen Brillengläser, der leicht mehrere hundert Euros betragen kann, stellt Fielmann die preiswerte Glasversicherung der Firma Fielmann kostenlos zur Verfügung. Die Versicherung für die Augenbrille beträgt nur 10 bis 50€ im Jahr. So stehen alle zwei Jahre oder bei Brüchen und Beschädigungen oder starken Sehstörungen ohne Aufpreis Gläser aus der kostenlosen Abholung des Marktführer Fielmann zur Verfügung.

Somit entsprechen diese Brillenversicherungen tatsächlich den einmal erbrachten Dienstleistungen der Krankenversicherungen. Fielmann erhält von der HanseMerkur jedoch nur kleine Subventionen für raffiniertere, sogenannte Zuzahlungsgläser aus der Augenoptik. Eine neue Brillenfassung? Fielmann, die weltweit größte Optiker-Kette, hat für jeden Sehbereich und jede Sehschärfe eine hochwertige und preiswerte Brillenfassung. Bei Fielmann stehen den Anwendern mehr als 20 verschiedene Werkstoffe für die Linsen und über 1.000 Designs zur Auswahl.

Fielmann gewährt außerdem 3 Jahre Gewährleistung auf alle besonders beanspruchten Gläser, auch auf die Kinderbrille. Der Kunde kann aus einer großen Auswahl an supergünstigen, aber auch sehr raffinierten Rahmenmodellen aussuchen. Dies, verbunden mit kompetentem und persönlichem Rat im Laden, ist es, was die Fielmann Augenoptiker-Kette auszeichnet.

Neben den sehr gut erbrachten Leistungen der Fielmann-Kunden bietet die HanseMerkur in Kooperation mit der Firma Fielmann auch Brillenversicherungen an. Fielmann, der deutsche Marktleader unter den Augenoptikern, bewirbt eine kostenlose Brille. Der Wortlaut des Slogans kann unübersichtlich sein, da es natürlich keine kostenlose Versicherungspolice gibt.

Nicht umsonst, aber sicher sehr preiswert ist die HanseMerkur-Brillenversicherung, die bei Fielmann abzuschließen ist. Die Kosten dieser Versicherung für Einstärkengläser betragen 10€ im Jahr. Bei Fielmann über die HanseMerkur kosten Brillenversicherungen für Gleitsichtglas 50 EUR pro Jahr bei Brüchen oder Beschädigungen, bei Sehstörungen um mind. 0,5 Dioptrien, regelmäßig alle zwei Jahre.

Brillenversicherungen werden für einen Versicherungszeitraum von 12-monatiger Dauer geschlossen. Bei nicht rechtzeitiger Kündigung der Versicherungen gemäß den Vertragsbedingungen wird die Frist um weitere 12 Monate verlängert. Diejenigen, die an ein Designermodell und an besonders einzelne Brillenfassungen Anforderungen stellen, denen sie im Stadtgefüge nicht oft begegnet sein wollen, werden in den Gratisangeboten nicht das finden, was sie suchen.

Dass viele dieser Regale auch bei Fielmann sehr preiswert sind, sollte nicht verheimlicht werden. Die Fielmann Gratisgläser, die bei Bedarf kostenfrei mit Versicherungsschutz erhältlich sind, müssen sich aber nicht verbergen. Die Brillenfassungen sind modern, trendy und verfügen über eine nicht übertriebene, aber genügende Kollektion.

Weil auch hier die 3-jährige Fielmann-Garantie greift, kann auch hier von einer hohen Güte gesprochen werden. Wer die HanseMerkur-Brillenversicherung bei Fielmann abschließt, erhält eine solche mit den Qualitätsgläsern und der dazugehörigen Verarbeitung, z.B. Antireflexschicht. Für die Zuzahlungsbrille erweist sich diese Versicherung jedoch als ungünstiger.

In diesem Fall erhalten die Versicherungsnehmer nur einen Zuschuß von 15 EUR für Einstärkenbrillen und 70 EUR für Gleitsichtgläser. Die von Fielmann angebotene HanseMerkur-Brillenversicherung muss daher vor dem Kauf einer Schutzbrille sehr sorgfältig abgewogen werden. Mit einer Subvention von 15 EUR für die neue Gläser würde es sich für die Abnehmer von teuren Zuzahlungsgläsern mit Einstärkengläsern kaum auszahlen.

Die Subvention beträgt nur 5 EUR mehr als die Jahresprämie der Krankenkasse. Eine solche Absicherung ist wirklich Sinn, wenn Sie eine neue Schutzbrille aus der kostenlosen Brillenkollektion wählen. Das Leistungsspektrum der Fielmann-Brillenversicherung Hanse-Merkur ist mit dem der bisherigen Krankenkasse zu vergleichen. An der Abendkasse gab es zu bestimmten Zeitpunkten freie Gläser mit dem sogenannten Kassenrahmen, einer begrenzten Brillenfassung.

Bei anderen Gläsern musste der Träger eine zusätzliche Gebühr zahlen, die sich nach den Brillenkosten richtet. Die kostenlose Sammlung bei Fielmann ist jedoch wesentlich attraktiver und auch qualitativer als die Gläser der damaligen Barkassen. Neben zahlreichen anderen Versicherungszweigen bieten die Hansemerkur Versicherer auch Zusatzversicherungen für die Brillenbranche.

Das hier ist gratis. Natürlich ist die Krankenversicherung nicht kostenfrei. Es wird jedoch in Zusammenarbeit mit der Optiker-Kette Fielmann geschlossen. Bei Fielmann haben Sie auch die Option, nach dem Erwerb eine Glasversicherung abzuschliessen. Die Jahresprämie für die Glasversicherung liegt bei 10,00 EUR für Einzelbrillen, während für Mehrstärkenbrillen eine Jahresprämie von 50,00 EUR gezahlt wird.

Die Versicherten haben alle zwei Jahre ein Anrecht auf eine neue Brillenkollektion. Bei Auswahl eines kostenpflichtigen Racks entstehen Ihnen trotz Abschluss einer Krankenversicherung zusätzliche Gebühren, die ebenfalls mit einem Zuschuß von 15,00 EUR vergütet werden. Je Sichtscheibe 5,00 EUR und nochmals 5,00 EUR für den Rahmen.

Für multifokale Brillen gilt ein Zuschuß von 70,00 EUR. Je Multifokalglas 32,50 EUR und 5 EUR für den Rahmen. Die Fielmann AG gewährt ihren Brillenversicherten besondere Leistungen. Der Kunde erhält binnen zwei Jahren nach Kauf der Gläser eine 70%ige Anrechnung auf den Einkaufspreis der versicherten Gläser bei Beschädigung, Verlust des Sehvermögens oder Beschädigung (min. 0,5 Dioptrien).

Der Kredit ist jedoch an den Erwerb einer neuen Brillenfassung geknüpft. Der Kunde erhält kein Geld zurück, aber die Rechnung wird vom Einkaufspreis einbehalten.

Mehr zum Thema