Certina Automatik Uhren

C024.410.44.081.20

Certina Quarzuhren haben das COSC-Zertifikat erhalten, das ihre Zeitgenauigkeit und Temperaturbeständigkeit bestätigt. Zu verkaufen ist eine Certina DS Action Diver in gutem gebrauchten Zustand in einem kompletten Set. Die Certina SA ist eine Schweizer Uhrenmanufaktur mit Sitz in Le Locle. Certina ist abgeleitet vom lateinischen "certus", was "sicher, sicher" bedeutet. Entdecken Sie eine große Auswahl an Certina Uhren.

C024.410.44.081.20

Die Certina ist eine traditionelle schweizerische Uhrenmanufaktur, die heute zur Gruppe der Uhrenmarken zählt. Die Certina-Männeruhren machen ihrem Ruf alle Ehre: Sie stehen für das Mass der Vollkommenheit und die Gewissheit für ihren Besitzer, dass sie die Zeit immer richtig wiedergeben. Das schweizerische Uhrenunternehmen hat sich seit seiner GrÃ?ndung 1888 mit seiner PrÃ?zision, seiner Innovationskraft und seiner ZuverlÃ?ssigkeit einen Spitzenplatz in der Welt der Uhrenindustrie gesichert.

Die Certina Männeruhren vereinen die Geschichte mit der Moderne und bezeugen damit Tapferkeit und hohe Ansprüche. Sie ist bestrebt, ihren Kunden jederzeit modernste Technologie zur Verfügung zu stellen. Zusammen mit hochwertigen Werkstoffen wie z. B. Titandioxid, rostfreiem Stahl, Glas und den in der Schweiz gefertigten ETA-Werken hat sich die Uhrenmarke zum schweizerischen Marktleader im Mittelpreissegment der Sportarmbanduhren entwickelt.

Certina demonstriert ihre Athletik auch durch die Kooperation mit weltweit bekannten Sportlern wie z. B. Collin MacRae, Max Mustermann, Certina K., Certina K., Certina K., Certina K., Certina K., Certina, E. Moha. In unserem Online-Shop findet der Interessent die ideale Kombination aus Uhrmacherei und Sportsgeist. Certina Herren Uhren sind in unterschiedlichen Größen, Designs und Preisklassen zu haben.

Neben der unglaublichen Produktvielfalt bekommen unsere Kundinnen und Kunden wie immer die vollständige Gewährleistung und höchste zufriedenstellend.

Icertina SA

Die Certina SA ist eine schweizerische Uhrenmanufaktur mit Hauptsitz in Le Locle. Das Unternehmen ist in der Schweiz ansässig. Certina ist das lateinische Wort "certus", was "sicher, sicher" heißt. 1888 gründen die Gebrüder Adam und Andreas Kürth das Werk Certina Kürth für die Herstellung von Werken und Uhrwerksteilen in Granchen.

Einige Jahre später begann die Herstellung kompletter Uhren. Die Firma hatte im Jahr ihrer Gründung drei Monteure, die in einer unmittelbar mit dem Einfamilienhaus verbundenen Werkstätte waren. Erste Uhren wurden unter dem Markennamen "Grana" verkauft. Aus dem lateinischen "Granacus", dem lateinischen Wort für Granchen, wurde das Wort "Grana" abgeleit.

Noch bis 1938 wurden Uhren mit unterschiedlichen Marken produziert und verkauft. Dazu gehört auch die Handelsmarke Certina. Es wurde dann beschlossen, dass nur die Handelsmarke Certina beibehalten wird. Im Jahr 1959 entwickelte Certina das DS-Prinzip. Entscheidend ist, dass die Zahnkrone mit einem Schraubdeckel befestigt ist, der das Eindringen von Wasser durchdringt.

Es ist notwendig, die Uhr wie eine Verschraubung zu lösen, bevor das Werk aufgedreht werden kann oder das Werk umgestellt wird. Dies hat neben der Steigerung der Wasserdichtigkeit zusätzlich den Vorzug, dass Stöße auf die Uhr nicht unmittelbar auf das Werk übergehen, sondern von dem verschraubten Kronengehäuse aufgenommen werden.

Certina ist seit der Zeit nach dem Krieg und mit der Weiterentwicklung der DS-Konstruktion Förderer von Athleten, Sportveranstaltungen und Extrem-Expeditionen. Certina war von 2005 bis 2015 Sponsorin des schweizerischen Formel-1-Teams SUBER. Die britische TV-Serie With Umbrella, Charm and Melon trägt eine Certina-Armbanduhr.

Mehr zum Thema