Schlemmer Gmbh

Die Schlemmer AG

Internet-Pressebereich, Mediathek, Social Media Kommunikation zur Schlemmer Holding. Dies gilt nur bei kommerzieller Nutzung mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Schlemmer GmbH. Firmenprofil: Schlemmer fertigt Kabelschutzsysteme, Kabelverschraubungssysteme, Luft- und Fluidsysteme, medienführende Systeme sowie mechatronische und elektronische Komponenten und ist damit weltweit tätiger Entwicklungspartner internationaler Industrie- und Automobilkonzerne. In den letzten Jahren hat sich Optik Schlemmer zunehmend auf Gleitsichtgläser spezialisiert. Mackprang Holding konzentriert sich ausschließlich auf die Schlemmer Gruppe.

Komfortfaktor

Glücklicherweise gibt es immer noch einen gewissen Grad an Kohärenz unter den Mitstreitern. Und was ist das bei Schlemmer? Das ist ein gutes Beispiel für ein Untenehmen, in dem eine Hand voll GFs entscheiden, oft ohne Expertenwissen, und der andere Teil sind die Puppen. Eine sehr gute Grundstimmung zum Wohnen und Erleben.

Viele Vorgesetzte wissen, dass die Ansprüche durch das rasante Wachsen hoch sind und freuen sich, wenn man eine gute, neue Anregung hat. Wer ein solches Gerät baut, wird ebenso hoch eingeschätzt wie die Feuerwehr. Faire Behandlung. Es werden keine Entscheide gefällt, es gibt keine Führungsqualitäten oder schlichtweg nur Coleriker, Unvermögen bis in die oberste Führungsebene, die Fische stinken wie von oben bekannt.... weniger ist doch auch genug....

nicht mehr akquirieren, sondern erst einmal die eigenen Ränge bereinigen und aufstellen! Austausch der oberen Führungsebene. n.a. Die Mitarbeiter sorgen für ein positives Arbeitsklima, aber bedauerlicherweise nicht das Unternehemen.

Bevor das Interview

Nur wenige Tage nach meiner Anmeldung wurde ich zu einem Termin gerufen. Bei der Schlemmer Gruppe habe ich mich anfangs Feber angemeldet und wurde sofort nach Erhalt meiner Bewerbungsunterlagen zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Im Anschluss an das GesprÃ?ch erhielt ich die Schuld fÃ?r die Lieferung, so dass ich mich am nÃ?chsten Tag an das Unternehmen wenden sollte.

Ich habe das gemacht und mein diesbezügliches lnteresse bekundet. Einige Tage später erhielt ich eine Aufforderung zu einem Vortrag, in dem ich noch eine Rede vorbereitete. Ich sollte Sie wie beim ersten Mal am folgenden Tag kontaktieren. Das habe ich gemacht, aber dieses Mal habe ich keine echte Lösung bekommen.

Die werden sich in einer Woche meldet. Daraufhin rief ich dort an und bekam unglücklicherweise keine Rückmeldung, da jemand (HR) nach einer Woche wieder anrief, keine Rückmeldung andere Leute (HR) erkrankt. Wieder einmal eine weitere E-Mail an beide Seiten, aber dann kam die Stornierung eines Praktikanten.

Abgesehen vom Feedback nach dem Vorstellungsgespräch ein guter Bewerbungsablauf. Infolgedessen gab es kein wirkliches Gesprächsthema und kein großes lnteresse an meiner Persönlichkeit. Obgleich mir zwei Tage später eine Rückantwort versprochen wurde, musste ich über eine weitere Wochen später die Personalabteilung anrufen, um überhaupt jemanden ans Netz zu bringen. n.a.

Während des Interviews wird man nicht einmal von einer Persönlichkeit angeschaut, die natürlich nur die Antwort ja und nein möchte und offenbar auch die Antragsunterlagen zum ersten Mal hat. Außerdem waren die Informationen über die Position, die ich während des Interviews erhalten habe, nahezu völlig anders als der Stelleninserat.

Deshalb, meiner Ansicht nach, ganz und gar nicht professionell und wenn das Unternehmen nicht an der Führung des Interviews interessiert ist, macht es keinen Sinn. 2.

Mehr zum Thema