Wie werden Brillen Hergestellt

So werden Brillen hergestellt

Trotz Automatisierung sind Brillenfassungen komplexe Produkte. Nahezu alle Brillenträger haben ein Missverständnis darüber, wie Brillenfassungen und Gläser hergestellt werden. Brillengläser aus Kunststoff werden durch Gießen hergestellt: Der Ausgangsstoff für ein Kunststoff-Brillenglas ist daher flüssig. Sie werden auch als Monomere bezeichnet.

Die Produktion der Gläser auf einen Blick

Und wie funktionieren Brillen? Brillengläser herzustellen ist ein komplizierter Prozess: Aber nicht alle Brillengläser sind gleich. Mehr als 1.000 unterschiedliche Linsenvarianten für Ihre Brillen. Zum Beispiel unterscheidet sich die Produktion von Kunststoffgläsern und Mineralgläsern. Erfahren Sie hier mehr über die Produktion von Gläsern - vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

Während die Ophthalmologen oder Augenoptiker heute von Brille sprechen, handelt es sich in den meisten FÃ?llen um Kunststofflinsen - immer weniger um Linsen aus mineralischem Glas, auch bekannt als Silicat. Etwa 90 % aller Gläser bestehen aus Plastik; sie werden auch als Organobrillengläser bekannt. Kunststoffbrillengläser werden durch Gießen hergestellt:

Sie werden auch als sogenannte Homogenisatoren bekannt. Vor dem Gießen der Monomeren in die Form werden diese mit Additiven wie z.B. UV-Absorbern und Zündern versehen. Der Initiator hat die Funktion, den Chemieprozess auszulösen, der zur Aushärtung der Massen führt. Dabei werden die Gussformen, in die das Flüssiggrundmaterial eingefüllt wird, erhitzt, so dass der Polymerisationsprozess, auch bekannt als Aushärtung, voranschreitet.

Das Ergebnis ist ein Halbzeug, das nun weiterverarbeitet werden muss: Nach dem Aushärten des Ausgangsmaterials werden die Schalen der Form entnommen, so dass das Organobrillenglas selbstständig steht. Jetzt findet das so genannte Glühen statt - eine Wärmebehandlung, die die Belastungen im Inneren des Glases reduziert. Bei den gegossenen Linsen handelt es sich um Lagerlinsen, also um Fertigglas.

Daneben gibt es auch Kochgläser, das sind einzelne Präzisionsgläser. Einfaches und preiswertes Brillenglas wird in der Regel aus tragenden Linsen - zum Beispiel Einstärken- oder Lesebrille - hergestellt. Bei der Produktion von Mineralgläsern werden Kunststoffgläser im Gießverfahren hergestellt. Zuerst werden die Rohmaterialien - Natrium, Oxid, Quarz und Kali - miteinander verschmolzen.

Der nächste Arbeitsschritt ist die Stirnseitenbearbeitung: Der feine Schliff und die passende Oberflächenform werden mit einem Diamantschleifwerkzeug erreicht. Durch das anschließende Polieren hat die Linse der Zukunft noch die nötige Durchsichtigkeit. Jetzt wird entschieden, ob es sich um eine Aufbewahrungsbrille oder eine Korrektionsbrille handelt: Wenn dies der Fall ist, werden die Linsen mit den üblichen Standardstärken nachbearbeitet.

Bei Korrektionsgläsern dagegen werden die mineralischen Gläser mit den jeweiligen Einzelwerten hergestellt. Wie wird ein Brille hergestellt. zeiss.de - Wie wird ein Brille hergestellt? zeiss.de - Wie werden Brillegläser hergestellt?

Mehr zum Thema