Sinn U200

Zur Bedeutung von Uhren

Die Sinn U200 SDR (EZM 8) Die Sinn U200 ist eine klassische Taucheruhr in einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Angebot Sinn U200: 1. 990 € Sinn U200 SDR, Referenz 1012. 030; Stahl;

Automatik; Zustand 0 (ungetragen); Neu; Mit Box; Mit Papieren; Stando. Hier finden Sie alle Modelle der Sinn U200 SDR (EZM 8) Uhren auf einen Blick. Das U 200 von Sinn. Sinn zum Beispiel ist in der Kundenakte des Stahlbauers Thyssen-Krupp auf einer Liste aufgeführt, die sonst nur U-Boot-Bauer findet.

Zur Bedeutung von Armbanduhren

Man könnte meinen, dass die Zeit für Tauchuhren schon lange abläuft. Die modernen Rechner mit allen Arten von unbedeutenden und unbedeutenden Daten haben inzwischen die Grösse von Uhren und manche sogar als Digitaluhren am Finger. Tauchuhren sind so modern wie immer. Im Jahr 2006 erklärte die EU Tauchuhren als Teil der Ausrüstungsgegenstände.

Infolgedessen finden die Normen EN 250 und EN 14143 nun auch auf wasserdichte Zeitmesser Anwendung. Das ist für ein Uhrmacherunternehmen wie die Sinn eine ganz spezielle Aufforderung. Bei der legendären Border Guard Group 9 zählt die Baureihe 9 der Baureihe Border Guard (EZM 2B) zur Ausstattung der Marineeinheiten.

Sinn's Ausrüstung der Elite-Einheit hat der Firma sicherlich nicht schaden. Sie zeigt, dass diese Armbanduhren nicht nur ein Lifestyle-Produkt sind, sondern durch eine ganze Reihe anderer Werte wie Verlässlichkeit und Genauigkeit zu begeistern wissen. Seit in den 1970er Jahren von einem Fabrikanten beworben wurde, dass seine "Uhr nie funktionieren würde" und dies durch die Montage auf der Reifenlauffläche bewiesen wurde, ist deutlich, dass die Widerstandsfähigkeit eine der wesentlichen Eigenschaften ist, die eine qualitativ hochstehende Uhr haben muss.

Damit ist eine Sicherheit von 5.000 Meter für das Werk und 12.000 Meter für das Gehause gewährleistet. Der Fall würde nicht einmal im Mariana-Graben, dem tiefste Teil des Ozeans, zerschlagen werden. Die Gehäusefüllung erfolgt mit einem Spezialöl, das nicht verdichtet werden kann. Zudem ist durch diese Technik sichergestellt, dass die Uhren beschlagfrei und gut lesbar sind.

Aber es gibt auch andere hoch entwickelte Techniken, wie die Ar-Trockenhaltetechnik, die auf Kupfer-Sulfat, einem Schutz-Gas und diffusionsreduzierenden Abdichtungen basiert, oder die temperaturbeständige Technik, die in einem Temperaturbereich von 125 °C für Funktionstüchtigkeit bürgt. Sinn zum Beispiel ist in der Kundenakte des Stahlbauers Thyssen-Krupp auf einer Aufstellung gelistet, die sonst nur U-Bootbauer findet.

Bei den Baureihen der U1000er ( "EZM 6"), U1er, U2er (EZM 5), U200er (EZM 8) und UX/UXG 9er (EZM 2B) handelt es sich um hochfeste, seewasserbeständige deutsche U-Bootstähle. Bei der Ausführung 1. Sinn kommt das hochfeste, perlgestrahlte Titandioxid zum Einsatz. Armbanduhren aus dem Werkstoff Titan sind sehr leicht, haben eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Salzwasser - und verursachen vor allem keine Allergie beim tragen.

Sicherlich wird es Menschen gibt, die sich wundern, ob solch ein großer Einsatz für Armbanduhren überhaupt notwendig ist.