Wo Produziert Tom Tailor

Zur Minimierung der Risiken in der Lieferkette hat das Unternehmen einen systematischen Ansatz entwickelt.

Ausgenommen sind Sonderposten, bei denen dem Händler reduzierte Überkapazitäten angeboten werden, die Tom Tailor auch bei Nichtverkauf zurücknimmt. Es gibt auch keine Shop-in-Shop-Systeme auf Franchise-Basis bei Tom Tailor. In Zukunft soll ein Teil der Produktion mehr in die Türkei, nach Marokko, Rumänien oder Bulgarien verlagert werden. Die neue modulare Ladenkonzeption basiert auf dem gelernten Erscheinungsbild der Modemarke Tom Tailor und erweitert es zu einem spannenden, klaren und erkennbaren Raumkonzept. Sie finden hier Öffnungszeiten, Adressen und mehr über Geschäfte der Modemarke TOM TAILOR Kids in Hamburg.

Die Gesellschaft hat einen systematischen Ansatz zur Risikominimierung in der Versorgungskette entwickelt.

Die Gesellschaft hat einen systematischen Ansatz zur Risikominimierung in der Versorgungskette entwickelt. Grundlage dieses Konzepts sind die Zertifizierung der Lieferanten, die Festlegung von Normen sowie die Steuerung und Betreuung der lokalen Ansprechpartner. Über das Gemeinschaftsunternehmen TOM TAILOR Ltd. verfügt das Unter-nehmen seit 2011 über Beschaffungsbüros in den bedeutendsten asiatischen Einkaufsmärkten.

Dadurch kann das Untenehmen den unmittelbaren Draht zu seinen Zulieferern herstellen und diese auch regelmässig kontrollieren und betreuen. Sie enthält auch die OECD-Leitsätze für internationale Konzerne und andere internationale Vereinbarungen. Diese Tests basieren auf BSCI-Standards und vom Hersteller definierten Normen. Mit fortschreitender Kooperation werden von den Mitarbeitern der TOM TAILOR Einkaufsstellen und akkreditierten Stellen regelmäßige und unangemeldete Inspektionen und Checks der Zulieferer durchgeführt.

Treten von den spezifizierten Normen abweichende Vorgaben auf, wird der Zulieferer bestraft oder die Beschäftigten der TOM TAILOR Einkaufsfirma arbeiten mit den Zulieferern entsprechende Aktions- und Entwicklungsprogramme aus, um die Normen wiederzuerfüllen. Ein Großteil der Waren wird aus Bangladesh bezogen. Bangladesh ist ein wichtiger Einkaufsmarkt.

Systematisch führt die TNMS-Gruppe Bildungsarbeit vor Ort durch - unter anderem durch Schulung von Zulieferern, Diskussionen mit ortsansässigen GesetzgeberInnen, Nicht-Regierungsorganisationen und Vereinen oder die Errichtung von ortsansässigen Gemeinschafts- und Ausbildungszentren.

Im Regelfall genügen diese einzelstaatlichen Rechtsvorschriften nicht, um die Umgebung in den Erzeugerländern angemessen zu schonen.

Im Regelfall genügen diese einzelstaatlichen Rechtsvorschriften nicht, um die Umgebung in den Erzeugerländern angemessen zu schonen. Das bedeutet, dass die einzuhaltenden Werte teilweise über den gesetzlichen, strikten Vorgaben der EU liegen. Die Firma ist seit Anfang 2016 Mitglieder der BCI. ist ein Zusammenschluß von Vertretern der ethischen Handelsinitiative e. V. (ETI), der Gesellschaft für ethischen Handel (BSCI) und einzelner Mitglieder der bcsi.

Seit dem 1. November 2015 ist das Untenehmen daher Mitglieder des BFVK.

Mehr zum Thema