Switch it Combi 2006

Umschalten Combi 2006

Die Produktinformation "Switch it set Combi 2230". Euro 53,00*. switch it set Combi 298 randlose Brille in Farbe transparent türkis schwarz gelb blau /Butterfly - Brillenbildschalter+it+set+combi+298+randlos+brille+in. Kein Wunder also, dass die genialen Köpfe der Marke bereits 2006 das einzigartige Switch it Wechselsystem entwickelt und erfolgreich auf den Markt gebracht haben. Teil 1 Brücke Switch it Combi 2006 Mittelteil Brücke Neu.

Schalten Sie die Combi 2604 Marc Cain.

Â?Â? Â?Â?Â?¡¢££££¤Â? ¥¢ ¦§¨¦©ªÂ?¥¢ §©§§§§§Â §§§Â ¬Â? ©§§§§Â?¯§ © Â? Â? ©§§Â?¯Â ¦°§©©Â?©¦©ªÂ?Â? ¦°¦ ¦¡Â?Â?¥¥©Â? ¥§£¦ ¦°Â "¡¢¦¥§ ®£Â?Â?®¦¢¥¥±±©¢ Â?£Â?Â?©©Â

Diese Gebrauchsanweisung vor der Erstinbetriebnahme vollständig durchlesen. Diese Bedienungsanleitung ist fÃ?r Menschen mit grundlegenden Fachkenntnissen im Umgang von Geräten wie hier beschrieben gedacht. Wenn Sie beim Entpacken TransportschÃ?den entdecken, informieren Sie Ihre Händler sofort.   â? " Entsorgung der Verpackungen auf umweltfreundliche Weise.

Halten Sie alle Dokumente auf dieser Seite Gerät bereit, damit Sie sich bei Notwendigkeit darüber orientieren können. Wenn Sie die Gerät einmal ausleihen oder veräußern, teilen Sie uns dies bitte mit. Bei Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung übernimmt der Betreiber keine Verantwortung. Die Handlungsanleitungen, bei denen die Abfolge zu beachten ist, sind fortlaufend nummeriert.

Die Handlungsanleitungen in jeder beliebigen Abfolge sind mit einem kleinen Sternchen gekennzeichnet. Listen sind mit einem Bindestrich gekennzeichnet. die Bedienungsanleitung nicht lesen und verstehen. Bei der Nutzung dieser Website rätes sind folgende Sicherheitsvorschriften zu befolgen, um eine Gefährdung von Menschen oder Sachen auszuschließen schäden   â? " Die gesetzlichen Vorschriften oder die Vorschriften der Unfallverhütungs  fÃ?r den Umgang mit Tauchmotorpumpen einhalten.

Bei der Verwendung von Geräts in SchwimmbÃ?dern und Teichen und im geschÃ?tzten Bereich sind die Bestimmungen nach DIN VDE 0100 -702, -738 zu befolgen. Falls erforderlich, sind auch die lokalen Bestimmungen zu befolgen. Das Gerätes muss mit einem Fehlerstrom-Schutzschalter (RCD) mit einem Nennfehlerstrom von max. 30 mA abgesichert werden.

Unter grundsätzlich gibt es folgende Restrisiken beim Betreiben von Tauchpumpen â?" sie können auch durch Sicherheitsvorkehrungen nicht vollstÃ?ndig ausgeschlossen werden. eigenmächtige Veränderungen at Gerät durchgeführt Es wurden Teile eingesetzt, die nicht vom Konstrukteur geprüft und. Schwimmschalter am "kurzen Kabel": Ein- und Abschaltpunkt sind eng beieinander.

Schwimmschalter am "langen Kabel": Ein- und Auschaltpunkt sind weit voneinander entfernt. Die Verriegelungsschrauben (32) lösen. â??Benutzen Sie unter prüfen die Leitungen, Steckdosen, Steckdosen und Sicherungen. Eliminieren Sie die Ursachen der Ã?berhitzung (Pumpe durch den Fremdkörper blockiert?). Nach Abkühlen wird der Gerät wieder eingeschaltet. merschalter kann sich ausreichend bewegen.

Das Laufrad säubern. Die max. Förderhöhe einhalten ("Technische Daten"). Drucklinie gerade legen, Drucklinie nachziehen. Vergewissern Sie sich, dass eine ausreichende Wasserversorgung gewährleistet ist. Schalter kann sich ausreichen. â??Lisezum Gebrauch des GerÃ?tes diese Anleitung vollstÃ?ndig durchlesen. Diese Instruktionen sind fÃ?r Personen gedacht, die Ã?ber grundlegende Techniken im Umgang mit Werkzeugen wie dem hier beschriebenen verfÃ?gen.

Wenn Sie die TransportschÃ?den beim Einbau der Verpackung bemerken, benachrichtigen Sie sofort Ihren Lieferanten. Eliminer leserlich und umweltfreundlich entsorgen. â??Konservieren Sie alle Dokumente, die Sie mit dem Ziel erhalten haben. Wenn Sie die Software ausleihen oder verkaufen, denken Sie daran, die mitgelieferten Dokumente zu lesen.

Der Bekleidungshersteller haftet nicht fÃ?r SchÃ?den, die durch Nichtbeachtung dieser Anweisungen entstehen. étapes â?" Die nummerierten Schritte mÃ?ssen nacheinander durchgefÃ?hrt werden. Die Anweisungen, die in beliebiger Reihenfolge ausgeführt werden können, sind durch AufzÃ?hlungen (â?¢) gekennzeichnet. Die éléments der Liste sind durch Bindestriche (â?") gekennzeichnet. Anwendungsbereiche â?" Entleerung von Containern, Wassertanks, gesundheitsschÃ?dlichen Stoffen oder AbfÃ?llen; Anweisungen.

  â?" Beachten Sie die gesetzlichen Richtlinien oder Unfallverhütungsvorschriften fÃ?r den Einsatz von Tauchpumpen. Die Pompete wird in SchwimmbÃ?dern und Gartenteichen sowie in den umliegenden geschÃ?tzten Bereichen eingesetzt und ist nach DIN VDE 0100-702 und -738 zu beachten.

Die Pompete muss durch einen Fehlerstromschutzschalter (RCD) mit einem maximalen Auslösestrom von 30 mA geschützt sein. Die Risiken, die sich aus dem Einsatz von Tauchpumpen ergeben, können auch durch Sicherheitseinrichtungen nicht vollständig ausgeschlossen werden. Avantal, insbesondere Netz- und Verlängerungskabel, Netzstecker und Schwimmerschalter vor jedem Einsatz auf Beschädigungen überprüfen.

Im Falle einer unsachgemäßen Reparatur besteht die Gefahr, dass Flüssigkeit in die elektrischen Teile der Pumpe eindringt. Elektrische Gerätepaare dürfen nur von Elektrofachkräften ausgeführt werden; â?" Verwendung ungeeigneter Installationsmaterialien (Anschlüsse, Verbindungsleitungen usw.). druckfest (min. 10 bar) â?" hitzebestÃ?ndig (min. 100°C).

Sortirungskabel (13) und Schwimmerschalterkabel (14) von oben herausziehen. 2 Hinweis: Befestigen Sie das Schwimmerkabel so, dass der Abstand zwischen dem Kabelhalter und dem Schwimmerschalter mindestens 100 Millimeter beträgt. D 1" 1¼" 1½" ï'- Mit dem Schwimmerschalterkabel eine Schleife bilden.

In der Mitte des Kabelhalters die Schlaufe (20) anbringen und das Schwimmerschalterkabel unter die beiden äußeren Seitenhaken (19) führen. Die Illustration zeigt das feste Schwimmerschalterkabel: Die Unterbrechung des Schwimmerschalterkabels kann beschädigt werden. Wenn die Unterbrechung durch Ziehen am Kabel des Schwimmerschalters erfolgt, kann die Einstellung im Kabelhalter verändert werden!

Gießen Sie das Kabel in umgekehrter Reihenfolge vom Schwimmerschalter ab. Wenn Sie die Funktion des Schwimmerschalters sicherstellen wollen, muss er sich frei bewegen können. Die Pompete wird durch den Schwimmerschalter automatisch ein- (21) und ausgeschaltet (22). Der Moment der Umschaltung hängt vom Wasserstand ab.

Die Unterbrechung des Schwimmerschalters muss immer nach oben und unten erfolgen, damit die Pumpe ein- und ausgeschaltet werden kann, nach rechts (23), unten (24) und links, bis sie einrastet (25). Für das Spülen des Pumpeninneren: Die Pumpe in einem Behälter mit sauberem Wasser einweichen und kurz einschalten.

â??ContrÃ?s, Stecker, Buchse und Netzsicherung Ã?berprÃ?fen. ENGLISCH, die Pumpe schaltet sich nicht ein: Schicken Sie die Pumpe an die Servicestelle in Ihrem Land. Laufrad reinigen. Respecterhöhe beachten (siehe'Technische Daten'). Auslaufhose gerade ziehen. S' stellen Sie sicher, dass genügend Wasser vorhanden ist.

Fremdkörper sind vorhanden (saubere Pumpe). â?" Handbetrieb ist eingestellt (Flachwasserabsaugung). â?" Pumpe beim Eintauchen schrÃ?g halten. â?" Betriebsanleitung vor Inbetriebnahme komplett lesen. â?" Diese Betriebsanleitung richtet sich an Personen, die damit vertraut sind - diese grundlegenden Techniken, die fÃ?r den Einsatz von GerÃ?ten wie der hier beschriebenen notwendig sind.

Wenn Sie beim Auspacken des GerÃ?tes BeschÃ?digungen beim Transport feststellen, informieren Sie sofort den HÃ?ndler. â?" Entsorgen Sie die Verpackung umweltfreundlich. â?" Bewahren Sie alle mit dem GerÃ?t gelieferten Dokumente auf, damit Sie sie bei Bedarf lesen können. â?" Geben Sie dem neuen Benutzer beim Verleih oder Verkauf des GerÃ?tes die gesamte mitgelieferte Dokumentation.

Der Hersteller lehnt jede Verantwortung fÃ?r SchÃ?den im Zusammenhang mit der Nichtbeachtung dieser Betriebsanleitung ab. â?" Anweisungen, die in beliebiger Reihenfolge durchgefÃ?hrt werden können, sind durch einen Punkt gekennzeichnet. â?" AufzÃ?hlungen werden durch ein ti- retr. VerschÃ?tten von Lebensmitteln â?" RÃ?ckfluss von Salzwasser â?" RÃ?ckfluss von Sprengstoff matières, â?" wenn er die Betriebsanleitung nicht gelesen oder verstanden hat.

Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise, um Personen- und SachschÃ?den auszuschlieÃ?en. â?" Beachten Sie auch die gesetzlichen Richtlinien oder die Vorschriften auf matière zur Unfallvermeidung beim Umgang mit Tauchpumpen. Bei der Verwendung in Schwimmbädern, Gartenteichen und deren Schutzgebieten sind die Bestimmungen der DIN VDE 0100 -702, -738 zu beachten.

Die Absicherung des Gerätes muss mit einem FI-Schutzschalter mit einem Referenzfehlerstrom von maximal 30 mA erfolgen. Folgende Gefahren bleiben beim Einsatz von Tauchpumpen immer bestehen â?" sie lassen sich bei complètement nicht ausschalten, auch wenn alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden.

weil willkÃ?rliche Ãnderungen am GerÃ?t vorgenommen wurden. â?" weil ungeeignetes Installationsmaterial (Armaturen, Anschlusskabel etc.) verwendet wurde. â?""Langer" Kabelschwimmerschalter: Schaltpunkt und Ausschaltpunkt sind entfernt.

Saugkorb und Pumpensockel reinigen. â?" Saugkorb (33) wieder auf den Pumpensockel (31) schieben und mit den Sicherungsschrauben (32) sichern. â?" Contrôler Kabel, Stecker, Stromversorgung und Sicherung.

Das GerÃ?t schaltet sich wieder ein après KÃ?hlung. â?" Reinigen Sie das Antriebsrad. â?" Siehe maximale Lieferhöhe (Â" Technische Daten Â"). â?" après die Druckleitung, ziehen Sie die Verschraubungen gut an. â?" Stellen Sie sicher, dass der Wasserstand ausreichend ist. â?" Lees de de-ze gebruiksaanwijzing vóór de in- gebruikneming geeldoor.

Dieses Handbuch richtet sich an Menschen mit grundlegenden technischen Kenntnissen, die mit Geräten wie dem hier beschriebenen arbeiten. Die Verpackung muss einem kompetenten Abholservice gemäß den örtlichen Umweltschutzbestimmungen übergeben werden. Bewahren Sie alle mit dem Gerät gelieferten Unterlagen auf, damit Sie sich bei Bedarf informieren können.

Wenn Sie das Gerät ausleihen oder verkaufen, legen Sie bitte alle mitgelieferten Unterlagen bei. Für Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser Betriebsanleitung entstehen, übernimmt der Hersteller keine Haftung. Aktionen, die in der Reihenfolge befolgt werden müssen, sind nummeriert. Vorgeschlagene Aktionen sind mit einem Punkt markiert.

Listen sind mit einem Streifen gekennzeichnet. Der Feststoffanteil im Abwasser darf die in den technischen Daten angegebene Korngröße nicht überschreiten. Einsatzgebiete" Auspumpen von Tanks, Wasserbecken, Schwimmbädern, Spülbecken oder überfluteten Räumen. Abpumpen von Salzwasser. Förderung von explosiven, brennbaren, aggressiven oder gefährlichen Substanzen und Fäkalien. das Handbuch nicht gelesen und verstanden haben.

Beachten Sie bei der Verwendung dieses Gerätes die Sicherheitshinweise, um eine Gefährdung von Menschen oder Sachschäden zu vermeiden. Beachten Sie die gesetzlichen Richtlinien oder Unfallverhütungsvorschriften für den Umgang mit Tauchpumpen. Beim Einsatz des Gerätes in Schwimmbädern und Gartenteichen und deren Siebfläche sind die Vorschriften der VDE 0100 -702, -738 zu beachten.

Zum Schutz des Gerätes muss ein automatischer Differentialschalter (RCD) mit einem Bemessungsfehlerstrom von maximal 30 mA verwendet werden. Folgende Restrisiken bleiben beim Einsatz von Tauchpumpen grundsätzlich bestehen und lassen sich auch durch Sicherheitseinrichtungen nicht vollständig vermeiden. Verwendung von Teilen, die nicht vom Hersteller geprüft und freigegeben wurden.

Verwendung ungeeigneter Installationsgeräte (Armaturen, Verbindungsrohre, etc.). Saugkorb reinigen: Sicherungsschrauben (32) entfernen. Überprüfen Sie das Kabel, den Stecker, die Steckdose und die Sicherung. Nach dem Abkühlen wird das Gerät automatisch wieder eingeschaltet. Saubere Schleife. Maximale Förderhöhe beachten (siehe Technische Daten).

â??Leg de drukleiding rechts. â??Controleer oder de watervoorraad vol- doendegroot ist. Halten Sie die Pumpe gekippt, während Sie sie in die Flüssigkeit tauchen. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. www. ww. www. wwww. com Diese BetriebsfÃ?hrung richtet sich an Personen mit technischen FÃ?higkeiten, die mit den verwendeten GerÃ?ten arbeiten.

Hvis können Sie den Ansprechpartner, der in Ihrem GeschÃ?ft vorherrscht, ermitteln und kommunizieren. â??Bortskaf-Ballagen på en miljørigtig må- de. Opbevar mehr Dokumentarfilm, das følger mit seiner Ausstattung, denn bei uns können Sie nach Bedarf schließen. â??Udlånes oder sælges Apparat, alle mitgliederdokumentiert.

Der Hersteller ist nicht verantwortlich fÃ?r einen Skater, der diese Verpflichtung erfÃ?llt. Handhabungshinweise, ved hvilke række- følgen scal overholdes, er gennemnum- meret. â??Behandlungsanweisungen mit detailliertem række- følge markieren Sie mit einem Haken. Opstiller-Marken mit einem Stretch. Die Nutzungsbedingungen werden von DANSK Typeiske verwendet â?" Oppumpning fra betrachter, vandbassiner, svømmebassiner, ¸nde¸nde oder via- svømmede rum.

Følg de efterfølgende sikkerhedsoplysnin- de vegugen af denne pumpe, sås per- sikkader og tingskader unddgås.   â? " Druckregler von lovmæssige oder richtig                                                                                                  Â Die Verwendung der Pumpe in svømmebas- und havedamme und in diesen Schutz- seszonern ist verboten. Die Installation der Pumpe erfolgt unter fejlstrømsrelà (HFI-relæ) und endet unter fejlstrøm pà maks. Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Installation um eine Installation von Wasserpumpen handelt.

Die Pumpe muss ausgetauscht werden, hvis Personen haben sich an væske gewandt, die sie vorschlagen werden (z.B. i svømmebassiner oder havedamme)! Das Risiko von følgende wird unter primært durch den Einsatz von Datenbankpumpen bestÃ?tigt â?" je heller die Luke mit Sicherheitssensoren sein kann. und Förderer alte Handpumpen, alte Kabel oder Druckleitungen.

Steuerung für Pumpe, især strøm- og for- længerkabel, nettik og svømmeafbryder for possibly à scader, før pump daily i brüg. ger på pumpm. Das Unternehmen verwendet reservierte, die ikke er afprøvet und godkendt af product. â??Der Bogen verwendet Vorbereitungsmaterial (Fittings, Fliesen, Fliesen, etc.). ï'- Die Pumpe muss unter nedsænkes verfügbar sein, wie in den technischen Daten angegeben.

ï'- Opstil-Pumpe, so dass die Ansaugung durch das Trennmedium blockiert werden kann. nødvendigt über nødvendigt pumpt pà et unterlag. ï'- Sørg für, bei Pumpe står Stall. Die Pumpe muss auf løftes installiert werden oder mit Kabel oder Drucklänge transportiert werden! Sé ¥ pumpt ihn ned i Vandet und kann ihn alleine retten. Pumps tømmes pà væskebeholderens bÃ?ndeln.

Die Pumpe kann ogsår, når oder die hæn- ger i en wire sein. Abluftpumpen an nødvendigt. Zapfsäulen tændes und automatische Zapfsäulen über svømmeafbryderen (21) (22). Pumps finden Sie unter løbe tør und days skade. Waage være frit be- vægelig für alle Fälle, så pumping kan tænde og blukke. Tænd ikke für pumpe, hi die Lupe für die Pumpe.

Um die Pumpe installieren zu können, darf die Pumpe nicht in einen Behälter mit Investitionsrendite und Inbetriebnahmezeit eingebaut werden. ï'- Gen strøm. â??Drahtseil, Seil, Stik, Stopp und Sikring-Steuerung. Sie finden Hvis-Pumpen unter tændes, unter svømmeafbryderen unter bevæge sig frit: Schicken Sie die Pumpe zur Reparatur an viceværksted in diesem Lande.

Rengør løbehjulet. Pumps kører, aber Zucker ï'- Pumpehøjde für høj.   â? " Machsimal pumpehøjde scal overhol- des (siehe "Technische Daten"). Trykledning lægges Ligatur. Pumps kører mehr: kører mehr:...: ï' - Pumps Zuckerluftind. â?" Läs diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme. Dieses Benutzerhandbuch richtet sich an Personen mit technischen Grundlagen Ã?ber Arbeitspartner wie unter häri beschrieben.

Wenn Sie upptäcker verpacken und nach när transportieren möchten, mÃ?ssen Sie uns unter rsäljare kontaktieren.  Släng fÃ?r Verpackungsmaterialsatz miljöriktigt. Alle mit diesem GerÃ?t gelieferten Dokumente fÃ?r zukÃ?nftige Referenzen aufbewahren. Wenn Ihnen die Ausrüstung ausgeht oder säljer, mÃ?ssen Sie alle Dokumente senden. Der Hersteller Ã?bernimmt keine Verantwortung fÃ?r SchÃ?den, die durch Nichtbeachtung dieser Anleitung entstehen.

Danksagungen, die in der Bestellung berücksichtigt werden müssen, sind immer nummeriert. Danksagungen, die in der kostenlosen Bestellung kännetecknas eines Punktes gemacht werden können. Ã?ig unter kännetecknas oder â?" ohne läst und fÃ?r Benutzeranweisungen. Ã?berprÃ?fen Sie das folgende säkerhetsanvisningar bei användning von dieser Maschine zu machen und - vika fara fÃ?r Person oder heilig.

Beakta gällande verschreiben oder arbeiten Schutzmaske fÃ?r die Handhabung von dränk- bara Pumpen. nach bestämmelserna nach DIN VDE 0100 -702, -738 unter användning und simbassänger und dammar und in deren Schutzkleidung. Das GerÃ?t mÃ?sste bei avsäkras mit einem Jord Rock Switch (RCD) mit einem maximalen Strom von 30 mA installiert werden. AAllmän fara!

Följande restricisker uppstår vid Drift mit dränkbara prisma â?" die kan nicht hörte- tas ens med säkerhetsåtgärder. â "behält sich användes nicht kontrolliert von är und godkända ist nicht verantwortlich. ï'- Stellen Sie die Pumpe so auf, dass sie nicht blockiert werden kann. Die Placera pumpt gleichzeitig eine Unterlage.

ï'- Se, bis die Pumpe säkert drückt. 2. Ställ ned pumpsen pållarens bietet vätskebehållarens. Använd eine leistungsstarke Linie zum Fördern von Chemikalien und fäst ningögla. Sie finden die Pumpe unter även användas hängandes i en lina. Die Pumpe darf nicht betrieben werden und stängd Um die Pumpe zu spielen: Verdoppeln Sie die Pumpe in einem Tank mit Mietwasser und starten Sie eine kurze Stunde.

Rengöra sugkorg: - Rengöra sugkorg: - Skruva ut låsskruv (32). Controllera-Leitungen, Kontakte, Anleitungen und säkring. Ã....Ã...tgà (Pumpe blockiert durch främmande föremål?). Nach dem Abkühlen startet die Maschine automatisch. ï'- Flottör Starter nicht Pumpe bei Stigmatisierung vattennivå. Vergewissern Sie sich, dass die Geschwindigkeit ungehindert erhöht werden kann. Rengör pumphjul. Kontrollera maximale Transporthöhe (siehe "Tekniska-Daten").

Räta ut Druckleitung. Täta pressureckledning, dra åt slangklämma. Pumpe låter mycket: ï'- Pumpt Zuckerluft. Vergewissern Sie sich, dass die Geschwindigkeit ungehindert erhöht werden kann. Das Rennrodeln käesolev casutusjuhend de käikuvõtmist täielikult läbi. Antud Kazutusjuhend auf suunatud siinkohal chirjeldatud meadmetega ümberkäimise kohta tehnilisi põhiteadmisi omavatele inimestele. Das ist eine sehr gute Idee. Kui tuvastate väljapakkimisel Transportieren Sie den Transport, siis Teavitamatult viivitamatult oma edasimüüjat.

â??Utilisererige Pakete, welche von uns angeboten werden. â??Hoidke, kÃ??mik, seadmega, seadmega, saaksite vajaduse, korrale Daten. Kui Peakseite herunterladen ükskord välja ära länama või Selle ära müüma, sis andke kojik tsimisel kanaasaantud seadmedokumendid kaasa. Â " Käesoleva Käesoleva casutusjuhendi eiramisest põhjustatud, das ist der größte Teil von üle ei võta.   â? "     Tegevuskorraldused, mille puhul tuleb järjekorrast kinni pidada, auf nummerdatud.

Suvalises järjekorras, die auf tähistatud verwendet wird, punktiert. â??Loendid auf tähistatud, der Website von Kriipse. Tüüpilised kasutusvaldkonnad â?" Mahutit, Veebasseinid, Ujumisbasseinid, sette?ahtide või üleujutatud rekord. Sukkulente Pumpe kohta kehtivaid seadusega sätestatud direkt võiõnnetuste vältimise eskirju. â??Seade d' Tullebkaitsta rikkevoolulülitiga (RCD), d' rikkevool, rikkevool, ma'simaalselt 30 mA. Aéldine, oder?

Die Sukelpumpe käitamisel walitsevad per se alljärgnevalt äratoodud jääkohud â?" envy pol wõimalik ka ohutusmeetmetega täielikult kõrvaldada. Vältimaks, das ist der beste Weg, um zu sehen, was es zu tun gibt. üleujutused ruumides: ï'- Planeerige sobivad caitsemeetmed, nt: â?" alarmgesteuertes Verhalten või â?" järelevalvega kogumisbassein. TOTJA Pool-Kontrollen ja Hakskiitmata Varusade Casutamisest; I. Seedistatakse pumba sisse- ja väljalülitushetke vahekaugus ümber: â?" Ujukilüliti "lühikese kaabli" küljes: Sisselülitushetk ja väljalülitushetk on väga lähestikku.

Ujukilüliti "pika kaabli" küljes: Sisselülitushetk ja väljalülitushetk auf der teinteisest Kaugl. lmikorvi puhastamine: Keeerake Riivistuskruvi (32) välja. â??Checkkaablit, kistikut, pistikupesa ja kaitset.   â? " PrÃ?sentationtiivik. Järgige maksimaalset pumpamiskõrgust (vt. "Tehnilised andmed"). â??Das Summen von" Vedage rõhutorustik. Tehke kindlaks, et on orlemas piisav vegetabile. Tehke kindlaks, et ujukilüliti, ujukilüliti¤ral Tehke kindlaks, et la Tehke kindlaks, et ujukilüliti, määral Tehke kindlaks, et maine Tehke kindlaks, et ujukilüliti, hi.

 â? " Piraten, d. h., Piraten, welche in der Lage sind, ihre Ausbildung zu absolvieren. Å Ä" lieto?anas instrukcija ir paredzÄ "ta personÄm ar pamatzinÄ?anÄm tehnikas jomÄ, curas izmanto iekÄrtas ar ?eit aprakstÄ "tajÄm specifikÄcijÄm. LÅ "dzam iepakojumu nutzt die nekaitÄ".

â?" Ja, jÅ"s, jÅ "s, jÅ "s, d. iznomÄjat vai pÄrdodat, nodiet lietotÄja rÄ"cÄ"cÄ"bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ, bÄ. Par bojÄjumiem, curi radu?ies ?Ä "s lieto?anas lehren neievÄ "ro?anas rezultÄtÄtÄ, ra?otÄjs atbildÄ "bu neuzÅ?emas. â??NorÄdÄ "jumi par darbÄ "bÄm, kuras veicot ir jÄievÄ "ro noteikta secÄ "ba, ir numurÄ "ti. â??NorÄdÄ "jumi par darbÄm, kuras was veeikt jebkÄdÄ secÄ "bÄ, ir iscelti ar punktu.

UzskaitÄ " jumi ir iscelti ar svÄ "triÅ?u. robe?u sÅ"knÄ"jamais ?Ä-idrums: tÄ "rs vai netÄ"rs Å"densâ?? uspendÄ "to vielu daudzums netÄ"rajÄ" ist für 5% haftbar robe?u Cietvielu daudzum netÄ "rajÄ Å"denÄ" nedrÄ"kst pÄrsniegt thenisko parametru sada?Ä nächtlich, bis maksimÄlo gradu lilaumu. TippiskÄs pielietojuma sfÄ" ras â?" TvertÅ?u, Å"dens tilpÅ?u, teldbaseinu, drenÄ?as bedru vai applÅ"du?u telice izsÅ"knÄ"?ana.

Die Tolesni liegenkamieji pavojai gresia eksploatuojant panardinamuosius siurblius â?" net ir Ä-musis saugos priemoniÅ jÅ ne?manoma visi?kai paa?alinti.

avarinio signo ïtaisÄ.... arba â?" rezervuarÄ... su kontrolÄ-sistema. sandÄ-liuojamas napsaugojus jo nuo áalÄio; â?" búvo atlikti savavali?ki ?renginio pazimai. AuÃ?erdem gibt es hier eine Reihe von Artikeln: â?" buy, nÃ? atsarginÄ-s detalÄ-s, kuriÅ nÄ-ra atsarginÄ-s ir leidÄ?s, nÃ? nÃ? nudoti, netinkamos ?rengimo priemonÄ-s (tvirtinamosios detalÄ-s, jugendliche ir t. t.). Trinkamos ?rengimo priemonÄ-s: â?" asparios slÄ-giui (ma?iausiai 10 bar); â?" separios kari?a (ma?iausiai 100 °C).

SÅ" kÅ?a sietfiltra tÄ"rÄ"rÄ"?ana: IzskrÅ" vÄ"t (32) Filialen. PÄrbaudÄ "t t cabeli, kontaktieren Sie uns, kontaktieren Sie uns. Aktueller Beraterrotor. IevÄ" rot maksimÄlo sÅ"knÄ"?anas augstumu (skatÄ"t noda?u "Tehniskie parametri"). â??Izvietot spiedvadu taisnÄ pozÄ "cijÄ.   â? " Nodro?inÄt prietiekamu Å"dens daudzumuÂ". Prie? pradÄ-dami eksploatuoti perskaitykite visÄ.... ?iÄ..... nautische Ausbildung..... Å i Naudojimo instrukcija skirta asmenims, turintiems pagrindiniÅ techniniÅ ?iniÅ_de_tai, kaip reikia naudoti tokÄ ?rengin?, coke era appra?ytas.

Pra?ome pa?alinti pakuotÄa pakuotÄ?, das ist ein echter Segen. Saugokit vs. su ?iuo ?renginiu pateiktus documentus, das sind die wichtigsten Informationen zu diesem Thema....... Jeigu ?renginÄ kada no is nuomosite arba para para, cartu Perduokit vs. pridÄ-tus ?renginio dokumentus. Gamintojas neprisiima atsakomybÄ-s uÅ? pa?eidimus, ?ios naudojimo instrukcijos.   â? " SkaiÄiai paveikslÄ-liuose (1, 2, 3,...): skiausteliuose (1), (2), (3), .... graumelierte tekste.

â??Nurodymai dÄ-l bet kokia eilÄ-s tvarka atleksm? tvårka veiksmÅ pa?enklinti de.   â? " SÄ...ra?ai. Ã-sterreich   â? " brÅ"k?niu. îrenginys skirtas tik privaÄiam naudojimui â?" pa?alinti vanden? i? namÅ Kietosios med?iagos dalelÄ-s nettekamajame wandenyje negali vir?yti skiriuje â??Techniniai duomenysâ?? nurodyto Maksimalaus granuliÅ dyd?io. Sehr gut.

TipinÄ-s nautische Sitten â? " ?siurbti Talpyramiden, Reservuarus, Baseinus, Filtertupfer ?ulinius armenische Pfauen. Schwedische Pflanzungen med?iagas, taip pat ekalysias; â?" Kommerzkiniam á rba pramoniniam nautische Sitten; Lehrlinge. Naudodami ?renginÄ baseinuose ir sodÅ tvenkiniuose am J? apsauginÄ-je Zoneneinbaugebiet, apibrÄ-¾tÅ Norm der DIN VDE 0100 -702, -738.

Die Tolesni liegenkamieji pavojai gresia eksploatuojant panardinamuosius siurblius â?" net ir Ä-musis saugos priemoniÅ jÅ ne?manoma visi?kai pa?alinti. avarinio signo ïtaisÄ.... Arba â?" rezervuarÄ... su kontrolÄ-sistema. sandÄ-liuojamas napsaugojus jo nuo ?alÄio; â?" buvo atlikti savavali?ki ?renginio Pakeitimai.

AuÃ?erdem gibt es hier eine Reihe von Artikeln: â?" buy, nÃ? atsarginÄ-s detalÄ-s, kuriÅ nÄ-ra atsarginÄ-s ir leidÄ?s, nÃ? nÃ? nudoti, netinkamos ?rengimo priemonÄ-s (tvirtinamosios detalÄ-s, jugendliche ir t. t.). Trinkamos ?rengimo priemonÄ-s: â?" asparios slÄ-giui (ma?iausiai 10 bar); â?" aparsarsis kari?a (ma?iausiai 100 °C). Die Laiko Tarpa Plane ?jungimo ir is jungimo momentÅ? regliuojama taip: â?" plÅ"dinio jugendliche â??kabelis trumpasâ?:

ïjungimo ir is jungimo ta?jungimo yra visai greta; â??plÅ "dinio jungsilgasâ?: die Plane der Tarpas tarpas ( "Plane") und der Tarpas tai?jungimo ta?k? yra didelis. ýsiurbiamojo filtro valymas: â?" ?sukite fiksuojamuosius var?tus (32). ; ?siurbiamÄ....jÄ filtrÄ..... (33) Nuimkit nuo Siurblio aramos ( (31); â?" i?valykite ?siurbiamÄ....jÄ filtrÄ.... ir Siurblio aramÄ.....;   â? " ?siurbiamÄ...jÄ filtrÄ.... (33) vÄ-l u?stumkite and siurblio atramos® ((31) ir siurbiamÄ...jÄ fiksuojamaisiais var?tais (32).

Patikrinkit kabel?, ki?tukÄ...., ki?tukin? lizdÄ.... ir saugikl?. ïrenginys pats vÄ-l ?sijungs.   â? " Darbin? Ratte â? "     I?valykite......   â? " Die Paisykiten maksimalaus maksimalaus ties ouk?Äio ((?r. â??Techniniai duomenysâ?). ?tiesinkite slÄ-gio vamzd?. SlÄ-gio vamzdÄ u?sandarinkite, â?" ?sitikinkite, das sind die Schriften von Kad yra pakankamai vandens i?tekli?. i? negilaus telkinio) â?" Siurbl? panardindami ? skyst? laikykite ?stri?ai.

Î ÏÎ Ï?? Ï "Î-? Î??Ï?Î- Ï "Î-Ï' Î "??Ï "?Ï...Ï?Î?Î??Ï' Ï?ÏÏÏÏ?Î?? ?? ?????Ï??Ï "? ?Î?????Î?Î Ï ÏÏÏ ÎÏ "Î ÎÏÏ". Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Ï???Ï...Î?Ï...Ï?Ï?Ï???Ï...?Î, ?? Ï Ï Ï ÎÏ ÎÏ??? ?? ?Î-Ï "?Ï??Ï "? ? ? ???Ï?? ??????? Î?Ï???ÏÏ?? ?Ï "Ï??Ï??. Î'? ??Ï "? Ï "Î-? ?Ï??Ï?Ï?Ï???Ï...??Ï...??Ï...?Ï??? ???Ï??Ï?Ï "Ï?Ï??Ï "? Ï?Ï "? ÏÏ ÏÏÏ??Î ?...Î-?Î? Î??Ï???Î?? ÎÎÎ-¶¶¶-?Î ?ÎÏ?Ï "??Ï?Ï "? ??Î?Ï' Ï "Î ??Ï "?Ï?Ï "Î-?Î Ï?Ï??Ï.... Äh, Ï?ÏÏ?????Ï "?Ï??ÎÎ????Î-?? Î-Î-Î???Ï?. ? "Î?Î-? ?ÎÏ "?Ï "?Ï "?Î ??Ï "?Ï...ÏÎÎ??Î Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...Ï??...Ï?Ï?Ï???Ï...?ÎÏ...?!

Î Î ?Ï????Î "?Ï?? ?Ï??ÏÏÏÏ?Ï?Ï "? Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...Ï??...Ï?Î...?Ï??? ?? Ï??Î "????Ï Ï?ÏÏ?Ï' Ï "Ï "Ï "? Ï??ÏÏÏ?Î?Î "?? ÏÏ "ÏÏ?ÏÏ. ??Ï "? ? Ï?Î "? ÏÏÏ? ? ? ÎÎÎ??ÏÏ?Ï?? Ï??Ï....Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Î...Ï?Ï?Ï???Ï...Î....Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï....Ï?Ï?Î...Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Ï???Ï...Î...? ?Ï....Ï "?, Ï?Ï?Ï "? ?? ?Ï??Ï??Ï "? Ï?Ï "? ?ÎÎ "?? ?? Ï "? Ï?Ï...?Î??Ï...Î "?...Ï "??? Î "?µ Î Î Î ?? Ï?Ï???Ï?Ï "??¯. Ï?Ï...Î-Ï??Ï?Î-Ï' Ï?Ï...Î "??Ï "? Ï "Î ÏÎ Ï????ÏÎ ?Ï "??Ï? ?Î?Î ÏÏ?Ï' ???Î Ï "Î-Î Ï??Ï?Ï?Ï "Ï?Ï?Î- Ï??Ï...Ï?Ï???Ï?Ï "?Î ? ?? Î Î "Î "?Î Î Î-???Ï' Ï??Ï...., Ï?ÏÏÏÏ "?ÏÏ...Ï... ?Ï?Î????? ??? Ï "Î-ÏÎÎ??Î-??Ï? ?Î? Ï??ÏÏ?ÏÏ??Ï' ??Î ????Ï

Ï?Î-Ï?Î- Î ?Î Î ?Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Ï Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Ï Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Î Ï...Ï???????Ï?Ï...?Î ½¼??Ï?Î??? ???ÏÏ "???Ï "?, â?" Ï?Î "????Ï "?? ?? ????Ï???? ?Ï??Ï...Ï?? ?Ï???Î-Ï?Î-, Ï?ÎÏÎ "???Ï?ÎÏ??Ï "?? Ï?Ï "?Ï...Ï' ??Ï "?Ï?Ï "????Ï??Ï...Ï' ?Ï????ÏÏ' Ï?Ï "?Ï' Ï' Ï??Ï???ÎÏ???Ï' (1), (2), (3), . ?Î ÏÏÏÏÏ??? ?? Ï "? ?????Ï??Ï "?! Î-Î'Î'Î'Î'Î-Ï??Î' â?" Î?? ??Î-????Ï' Ï???Ï?Ï???Ï, Ï?Ï "?Ï' ?Ï??ÏÎÎ?Ï' Ï?ÏÏÏ?Î?? ?? Ï "Î-ÏÎÎÎÎ-??? ?? ??¯ ¯? Ï???ÏÏÏÏ ? ? Ï?®?Ï' ???Ï?ÎÎ??Ï??, Î Î?? ??Î-????Î?Ï' Ï???Ï?Ï???Ï Ï?Ï??Ï.... ??? ?Ï????Ï "??Ï "?? ?Î- ÏÎ- ÏÎÏ?Î- ???ÏÎ...??Î?Î??Ï??ÎÎÏ?Ï...Î-Ï' Ï???ÏÎ?Ï' Ï' Ï' ÏÏ?ÎÎ

ÎÏ??Ï...Ï...Î Î ?Ï?Ï? ?Ï?Ï?Ï?Ï "Î Ï "?Ï...Ï' ??Î Ï "?Î "???. â?" Î?Î Î "?Ï?Ï "?Ï' ÎÏ??Ï...½ ?Ï?Ï? ?Ï?Ï?Ï?Ï "? ÏÏ? ÏÏ? Î? ÎÎ?. I Î-...´??????Î?Î- Ï?Ï?Ï?Î- Î- Î- Î-...½Î...? Ï?Ï???Ï?Ï???Ï "?? ?Ï?????Î "??Î?...½Î "?ÎÎ?Î Ï?Ï?Ï?Î- ????????? Ï "Î-? ?Ï??Ï?Ï "Ï?ÎÎ???Ï?Î- Ï?? ????Î??Ï' ???? ??Ï??Ï....Ï'. ??ÏÏ? Î????ÏÏÏ? ??ÏÏ? Î Î "Ï??Ï "Î â?" ?? Ï??Ï??Ï?Ï "Ï? ??Ï?Ï?½Ï?? Ï?Ï "?Ï?Ï?? Ï?Ï "? ? Î "Ï??ÏÏÏ "? ??? ?Ï??Ï "ÏÏÏÏÏ???? ?? ??Ï??Ï?? Ï "ÏÏ "ÏÏ ?? Ï??Ï??Ï?Ï "Ï? Ï?Ï "?Ï?Ï?? Ï?Ï "? ? Î "Ï??Ï "? ??? ?Ï??Ï "ÏÎÏ??Ï "??? ?? ??Ï??Ï?? Ï "?

??Ï?Ï??Ï "?? Ï?Ï' ?Î- ?????????Î?Î- ???? ??ÎÏ?ÏÎ ?Ï?? "ÏÏÏÏ??Ï "?Î?. ?Ï...Ï????? Ï "????Ï' ?Ï??Ï????Ï' â?" Î??Ï "Î "Î-Ï?Î- ?Ï?Ï? ??Ï????, ???????ÎÏ' Ï??Ï "?Ï', â?" Î Î Î ÏÏ Î Î Î?Ï Î Î Î ¹Ï??? ??Ï?Ï?? ?Î? ´??Î- Ï?Ï?Ï?Î- Î- Î- Î-...ÏÏ??...? ??? ???????Ï...Ï "?? ??? â?" Î??Ï "Î "Î "Î-Ï?Î- Ï...Î...?¼Î...Ï ??Ï??ÎÏÏÏÎ?Ï?? Ï??Ï????Ï??? Ï?Ï?Ï????Ï.... ??Ï?Ï ? ??ÏÎ "Î "Î-Ï?Î- Ï "ÏÎÎ??ÏÏ...½. â?" Î??Ï "Î "Î-Ï?Î- ??Î "?????Ï ??Ï?Ï.

Î??Ï "Î "Î-Ï?Î- ??ÏÎ-?Ï "??Ï??, ?ÏÏ?Î "??Ï "Ï??, ????ÏÏ?Ï "??Ï?? ? ?Ï??????Ï...Ï...?? ????? Ï "Î-?Î Ï...??Î?? â-Î-Ï???????Î "??Ï "??? ? ????Î-Ï??????? Ï?Ï?Ï?Î-. â?" Î "Î??Ï?? ????Ï...?Î "?Ï??Ï??? (Î "????ÏÎ "?Ï') "Î "?? ?Ï??Ï "ÏÏÏ??Ï "?? Î- Ï?Ï?Ï?Î- Ï "Î-Ï' Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Î...Ï?Ï?Ï???Ï...Î...?Ï' ?Ï?Ï? ?Ï "??? (Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Î...¼Ï?. ½??), ??¬?Î â?" ÎÏ??Ï...? Ï?ÎÎ ÏÏ??Ï???Ï??Î??Ï' Ï?Ï?ÎÏ??±Ï "??ÎÎÏ' ??? / ? ??Î-Ï "Î ????ÎÏ' ????ÏÏÏ "Î-Ï Î-Ï ÎÎÎ ÎÏ??Ï...½Î Ï??Ï?ÎÏ??Î?Î- ??Ï "?Î "Î-Ï?Î- Ï "Ï?? ??Ï???½, â?" Ï??Ï?? ???Ï....?Ï ?????Ï??? ???? Î ?ÏÏ?"????Ï??? Ï "??Ï

"Î "Î ?? ? Î-???Ï' Ï??Ï.... Ï?ÏÏÏÏ "?Ï...Ï... ?Ï?Ï? ?Î- Ï?Ï?Î?Î "?Ï?Ï????Î- ½®Ï?Î-, ? ? ???Ï ?½Î...?Ï?Ï "?ÏÏ' ??ÎÏ ??Î ?? ??Ï "?Ï "ÏÏ?Ï?ÎÏ' Ï "Î-Ï' Ï?Ï?Ï???Ï...??Ï...??Ï...?Ï' ???Ï?Ï' ??? Î- Ï?Ï?Ï?Î- ???ÏÏÏ "Î-??Ï "Ï?? Ï "?Ï ?ÏÏ????? ÎÏ?? ÎÏ??Ï...Ï?Î ?ÎÎ "?Ï?Î ? ??Î ?? ???ÏÏ??Ï??? ?Ï?Ï? Ï "?? ??Ï "?Ï...Î...?Ï?Ï "? ?Ï??Ï??? ?? ÎÏ??Ï...? Ï?Ï ?Î' ?Ï??Ï "ÎÎÎÎÎÎ "?Ï??? ÎÏÏÏÏÏÏÏÏÏÏÏÏ "ÎÎ?ÏÏÏ Î Î ÏÏ?Ï?Î?Ï "? ??Ï "? Ï "Î- Ï?Ï?Ï?Î- Ï "Î-Ï' Ï?Ï?Ï???Ï...Ï???Î...??Î...?Ï' Ï "?Ï' ?Ï?Ï?????Ï' Ï...Ï?????Ï'

?´Ï ?Ï?Ï??Î "???Ï' ???? ?? ?Ï???Î "??Ï?Ï "?Ï? ????Ï....??? ???? Ï "ÏÏ?Ï...??Ï "?¼Î ? Ï...Î "???ÎÏ' ?Î-?? Î??Ï "? Ï "Î- Ï?Ï?Ï?Î- Ï?? ??Î Ï...??Î-Ï "???ÎÏ' Ï??Ï????Ï' ??? Î "????Ï "?Ï' ?Î?Ï??Ï.... ?ÎÎÎ?? Ï?Ï "?¿ ??Î ?Ï?Ï? ?Ï...Ï "ÎÏ' Ï????? ?Ï?Ï??Î "???Ï' Ï?ÏÏÏ?ÎÎÎ?? ?? Ï "Î-ÏÎ? Î?Î9 "?? ?Î ?? ???Ï "?Ï???Ï' "Ï....Ï?Ï DIN VDE 0100 -

Ï Ï Ï??Ï?Î-Ï' Ï?ÏÏÎÏ??? ?? Ï "Î-Ï?Ï?Ï "?? ??? ?Î? Ï...?Ï?? ?Î-??Ï "?Ï' Ï "?Ï???Î?? ???Ï????Ï???Ï????. Î- Î- ?Ï?Ï??Î "?Ï?Î- Ï "Î-Ï' Î-....Ï...?Ï ÏÏÏ?Î?? ?? ????ÎÏ "?? ????ÎÏÏÏ ÏÏ "Î- ??????Ï??Ï' Ï "?ÏÏ Ï.... Î-Î-Î "?Î?????Ï Ï ?Ï...?Î "Ï???Ï "?Ï' Ï?? Ï??ÏÏ?ÏÏ?Ï "Ï?Ï?Î- ???ÏÏÏÏÏÏ??Ï' (RCD) ?? ???ÏÏÏÎ?? Ï?Ï?? ??Ï?Ï "?Ï???Î "ÏÎ??ÎÎ-Ï?Î-Ï' Ï "? ? ÏÏÏ????Î "Ï 30 mA. ? Î?Î-? Î "??Ï "?Ï...Ï???Ï "? Ï "Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...½Î...½Î...?, Ï?Ï "?ÏÏ??Î ?Ï "??? ?Ï???Ï "??? Ï?? ?Ï??Ï?? ?? Ï "? ? ? Ï...Î

??Î Î?? ???Ï' Î "??Ï??? ????Ï...½?? Ï...??Ï?Ï "??Ï "?? ??Ï "? ????Ï??? ??Ï "? Ï "Î- Î- Î "Î??Ï "?Ï...ÏÏ?Î ??Î Î ??? Ï??Ï?Ï...? ??Ï "?Î "Ï?Ï' ?? Ï...?¯Ï?Ï "??Ï "?? ??Ï??Î- ??? Ï...Î Ï "Î-? Ï "?ÏÎÎ-Ï?Î- Ï "ÏÏ...ÏÏ?Î Ï Ï Ï ÏÎ-ÏÏÎÎÎ "ÏÏ-ÏÏ ´?Ï...??Ï' ?Ï?Ï? Ï??Ï???Î "Î "??Ï "??ÎÏ' ?Ï??ÏÏÏ?ÎÏ'! ? Ï?ÏÎ-Ï????Ï???????Ï "? Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...ÏÏ??Î...½Î...? Ï?? Ï?Ï?Ï?Ï...Ï' Ï?Ï??Ï..... Ï..Ï??½? ????Ï....????' ?ÎÎ-Ï-Ï...ÏÏ ? ? Î

??ÏÏ?....??Ï' ?Ï?Ï? ??Ï...Ï "Ï? ??ÏÏ?! Î-Î'Î'Î'Î'Î-?Ï' ?Ï??Ï?? ?? ??Ï???ÎÎÎÎ? Ï "? ??ÏÏ? ?ÎÏ?? Ï?Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...?ÎÏ?Î...? ?? ...Î "?ÏÏÏ??? ?Ï...?Î "?Ï??Ï???. Ï Î?? Ï "?? Ï "ÏÏÏ?Ï?? ?Ï...Ï "Ï? ÏÏ...Ï??ÏÎÎÎÎ?? ?? Ï?Ï???ºÎ "Î-??Ï? ?Î ????Ï' ?Î?? Ï?Î??ÏÏÏÏ' Ï?Ï "Î- Ï?Ï "??????Ï? "Ï "Î-Ï' Ï?Ï?Ï???Ï...??Ï...Ï?Ï...?Ï' ??? Ï?Ï "?Ï...Ï' Ï?Ï?Î "???Ï' Ï?Ï???Ï?Î-Ï' ???? ?? ??ÎÎ"...? ? ??Ï...Ï "Ï? ??ÏÏ?. Î'- Î'Î'Î Î ??Ï "?Ï...Ï??Ï?Ï "? Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...??...Ï...ÏÏÎ...? Ï "? Ï??Î "Ï 5 Î "Î "?ÏÏ?Ï "? ?? ?Î "?Î "?ÎÏ?Ï "Ï Ï? Ï "?? ??³³³

ï'- Î "???Ï?Ï?Ï "? Ï?Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï...Ï?Ï...? Ï "Î-? Ï??Ï?Ï?? Ï?Ï??Ï "?Ï' ??? ?Ï??Ï?Ï "? Ï "Î- ?? ?ÏÏÏ....Ï?Ï??. Ï ÏÎ?? ?Ï?Ï? Ï "Î- ?Î? ?ÎÏ?Î- Ï?? Î "?ÎÎ ÏÏ "?Ï...ÏÎ??Î?Î? Ï?ÏÏÏ??? ?? ÎÎ?Î "Î???? Ï "Î- Ï?Ï?Ï?Ï "? Î "??Ï "?Ï...Ï?Î? ? ? ÎÏ "Î-Ï Î-Ï' Î SubOptimal: BÎ??´Ï...??Ï' ?Ï?Ï? Ï "?? Î-Î "??Ï "Ï?Ï??Ï?! ?Î? Ï???¬??Ï "? ?? Ï...?Ï? Ï?ÎÏ?? Ï "? Ï??Ï' Ï "?Ï.... ??Î "Ï????Ï.... Ï?Ï??Ï "?Ï'! ÏÎ ÏÎÏ??? ?? ?Ï???Ï??Ï "? Ï "? Ï??Ï' ?Ï?Ï? Ï "Î-? Ï Ï ÎÏÏÏÏ??? Ï "Ï??Ï??Ï "?ÏÏ' Ï???Ï "?Ï "? ? ? ÏÏ "ÎÏÏ??? ?ÏÏ??? ??? Ï?Ï?? Ï

Î- Ï?Ï???Ï?Î Ï?ÏÎÏÏ??? ?? ????Ï "?? Ï???Ï "?Ï "? ?Ï??? Ï?? Ï?Ï???Ï' Ï??Ï?? Ï??.... ÎÏ??Ï...Ï...????ÏÏ "??Î-"???Î "?¬, ?ÎÏ "Î?ÎÏ "?Ï...ÎÏ?Î ????Î ??? ÎÏ??Ï...½ ?Î "??Ï????. Î- Ï "?Ï?Î- Ï "?Ï.... Ï?Ï??Ï "?Ï' ???? Î- ?Ï?Ï??Î "??? Ï?ÏÎÏÏ??? ?? Ï?Î "Î-Ï?Ï? Ï "?ÏÏ' Ï?????????Ï?ÎÏ' Ï??Ï.... ??Î ?Ï???Ï "? ???? ??Ï "?Ï?ÎÏ?Ï "? Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...??Ï...??Ï...? Ï???Ï "? ? ?Ï?Ï? Ï "Î- ...?Ï?Î "???, Ï??Ï "Î Î Î Î ?Ï?Ï? Ï "? ??Î "Ï???? Ï?Ï???Ï?Î-Ï' ? Ï "?? ?Î "?Ï?Ï "??Ï? Ï?Ï?Î "??? Ï???Ï?Î-Ï'.

Î- ??ÎÎ "Ï?????? Ï?Ï??Ï "?Ï?Î- Ï?ÏÏÏÏ??? ?? ÎÏ??? ?Ï??Ï?? ???Ï "??? Ï?ÏÏ??Ï "?Ï'''. ?Î ¿ ??Î "Ï???? Ï "Ï?? Ï "Ï...?Î???? Ï??Ï?Ï "ÏÎ "?Ï?Î-Ï' ??Î "Ï???Ï?Î Ï?ÏÏÏ??? ?? ????? ??Ï "?Î "Ï?ÏÏ' ??Ï "Ï...Î "ÎÎÎÎÎÎ ?Î ± ???Î "Ï???? Ï?Ï??Ï "?Ï' ???? Ï "? ? ???Î "Ï???? ÏÏ?Ï??Ï "?Ï?Î-Ï' ??? Ï?ÏÏÎÏ??? ?? Ï "? Î "Ï...??Î??Ï "?µµ, ? ? ÏÏ "? Ï????Ï "?, ?? Ï "? ÏÏ "ÎÎ???Ï "? ? ? ?? Ï "? ? ÏÏÏÏ "?Ï ? Ï??Ï?Ï?Î?Î "?Ï' Ï???Ï? ?ÏÏ?Ï? ?Ï? ?Ï...Ï "?.... Ï?Ï "Î ?ÏÏ "ÎÏ?Ï "? Ï "? ? ?Ï?Ï? ??¼Î-ÏÎ? ???Ï?, ÎÎÎÎÎÎ "??? ??? Ï...Ï?Ï-ÎÏ' ??Ï???Ï?Ï???Ï'.

Î'Ï?Î "Ï?Ï?Ï "? Ï "? ? ??Î "Ï???? Ï?Ï??Ï "?Ï?Î-Ï' ??Ï "? ÏÏÏÏÏÏÏÏÏ?? Ï?Ï?Ï "? ?? ?Î-? ?Ï??Ï?Ï? ?? ??ÏÏÏ "?"?"???Ï....Ï?Î Ï?Ï "? ? ? Ï ? Î Î Ï?Ï?Î ?Ï?Ï? ?Ï??Ï???Ï' Ï?Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Î...?, ???Î "Ï "Ï "Ï "? Ï??Ï' Ï?Ï??Ï "?Ï'. "Ï "Ï "?Î? ?´??????Î?? ÏÏÏÏ?Ï?? Ï...Ï??ÏÏ??? ? ? ????Ï....??Ï' ?? ?? Ï....Ï?Ï??? Î "?? Ï?Ï? ? ?ÏÏ??Ï?Ï?ÎÏÏ "??Î-??ÎÏ'' Ï?Î "Ï?Î "Î-?ÏÏ?Ï??? Ï?Ï?Ï?, Ï??Ï.... ?Ï??ÏÎ?? ?? Ï?Ï??Î?Î "Î-??Ï? ?Ï?Ï? ?Î "?Î "??Ï' ? Ï...¸?ÏÏÏÏ' Ï "Î-Ï' Ï?Ï?Ï???Ï....Ï?Ï?Ï???Ï...?Î...Î

??Î- ?Î...????Ï??Ï ? â?" Î "????Î- ?Î...Î "Î "???Ï' ?? ?Ï??Ï "?ÏÏ-Ï?Î-. ???Î...?½Î...?Ï?Ï "?Ï' ??? ???Î "??????? Ï "Î-? ?Ï...??Î- ??? ?Î-??ÎÎÏ' Ï??Ï.... ?Ï????Ï?Î?? ??± ÎÏ??Î Ï?Ï???Î "ÎÏ??? Î- Ï?Ï?Ï???Ï...½Î...½Î...? Ï?Ï "?? â?" ??? Ï?ÏÎ-Ï????Ï???Î-...? ?? Ï "?? ?????????Î?? ÏÏÏÏ?Ï??, Ï Ï...Ï??ÏÏ??ÏÏ "?Ï?Ï "?? Î "Ï??Ï? ?? ?Ï??ÏÏ' Î "Î??Ï "?Ï...Ï??Î??Ï', â?" Î "Î "??ÏÏ "?Ï...ÏÎÎÎÎÎ??ÎÎ ??? Ï?Ï...Î "?"Î10 Ï??Î "?????Ï "?? ?Ï...Ï "?Ï?Ï?Î???Ï' Ï "Ï?Ï??Ï??????Ï???Ï' Ï?Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...?Î...´Î...? Ï?ÏÏ...?Ï' ???Ï...Ï???Ï?Ï "Î-Ï?Î-....Ï?Ï?Ï???Ï

Ï?Ï Î-Ï??½Î...ÎÏ' Î-Ï Î-Ï Î- Î-Î "??Ï "Ï??ÎÏ' Ï?Ï?Ï???Ï...½Î...½Î...ÎÏ ÎÏ' ?Ï??Ï "ÎÎÎÏ??Ï "?? ?? ?Î "?Ï?Ï "??? ?Ï??? Î??ÏÏ? ?µ??? Ï?ÏÏ????Ï???ÎÏ?Ï "?? ?? ??Ï "?Î "?Î "??Ï "??? Ï??Ï.... ??ÎÏ?ÏÎ ÎÏ??Ï...Ï... ???Î ÎÎ Î?Ï???? ?Î?? Î Î? ??ÎÎÏ Ï?ÏÏ????Ï?????Î??Ï "?? ???Ï "?Î "Î-Î "Î-Î "? Ï...??Ï? ????Ï "?Ï?Ï "?Ï?Î-Ï' (???ÏÏÏ "???Ï "? Ï?Ï?Î "Ï?Ï?Î??Ï' Ï?Ï???Ï?Î-Ï' ??Ï...Ï "Ï...??? ??Î?ÎÏ?Ï "? Ï?ÏÏ?Ï' Ï "? Î?ÏÏ?Ï?ÏÎ Ï "? ??Î "Ï??? ???Ï "Ï?Ï.... (13) ???? Ï Ï "? ? ÎÎÎ??Î "?¹ÏÏÏÏÏ "Î- ?ÎÎ

Î?Î Î Î Ï?Ï?Î?Ï "?, Ï?Ï?Ï "? ?? ??Î??? ?? Ï?????Ï...? ? ? ?±Ï' ?ÎÏ?? Ï?Ï "?? ?Î "Î "? Ï?Ï "? ??Ï?? Ï "Î-Ï' Ï???Ï' Ï??Î ¹?Î "???Ï". Î'??Ï?Ï?Ï "? Ï "Î- Ï???Ï?Î "??? ?? Ï "?Ï' Ï "ÎÏ?Ï??Ï?Ï' ????Ï' (11) Ï?Ï "? Ï??ÏÎ??Î "Î-?? Ï "Î-Ï' Ï?Ï?Ï???Ï...?Ï?Ï?Ï...?Ï?Ï?Ï..?Ï' (15). ?ÎÎ Ï??Î- Î- Î- ???Î "ÏÏÏ "?ÏÎ ?Î Ï??Î- Î- Î- ???Î "ÏÏÏ "?ÏÎ- , Î-Ï?Î-Ï' ?Ï??Ï "Ï....???Ï?Î "?Î? ?Ï??Î?ÎÎÎÎÎÎÎÎÎÎÎÎÎÎ?" Ï "ÏÏ "Ï "Ï "Ï Î'??Ï?Ï?Ï "? Ï "? ???ÏÏÏÏ "Î-?? Ï?Ï???Ï?Î ?Ï????Ï' ?? Ï "?? Ï??ÎÎ "Î "?Ï?Î "Ï? ??Ï "?ÏÏÏÏ "?ÏÎÎÎÏÏ? Ï?Ï Î- Ï?Ï???Ï?Î- Ï??Ï?Î-Ï' (18).

Viertens: â"¦??Ï?Ï "? Ï "?Î Ï?Ï?Î "??Î Ï???Ï?Î-Ï' Ï?Ï "?Î Ï??Î "Î "?Ï?ÎÎ "Ï? Ï? ??Ï "?Ï?Ï "?ÏÎÏÏÎ (16) ???Î Ï?Ï "?Ï?Ï?Ï?Ï "? ? ?? ?± Ï?Ï??ÎÎ??Ï "? ÎÎ SubOptimal 3 ?Ï????????Ï' ?Ï "?Ï?Ï?Ï?Ï "? Ï "? ??Î "Ï???? Ï?Î "Ï?Ï "?Ï? ÎÏ "Ï??, Ï?Ï?Ï "? Î- ?Ï?Ï?Ï?Ï "?Ï?Î- ??Ï "??Ï Ï "?Ï...: Ï?Ï "Î-?Î???Ï "?Ï' ???Î "Ï????Ï.... ??Î Ï "?Ï.... ?Î ???ÏÏÏÏÏ "Î-Ï?Ï?Ï ÎÎÏÏÏÏÏ "Ï-Ï?Ï?Ï "Î?ÏÏ? ????? Einhundert Millimeter. ï'- ???Ï "?Ï?Ï "? ??Î ?Î-Î "?? ?? Ï "Î ??Î "Ï???Î ????ÏÏÏ?Ï "Î- ?? Ï?Î "Ï?Ï "?Ï?.

Î'?Î "Ï "? Ï "Î- ?Î-Î "??¬ Ï?Ï?Ï?Ï' Ï??Ï?Ï...Ï?????Ï "?? Ï??? ?Ï? Ï "? ??Ï??Î?? ?Î???Ï?Ï "? (20) Ï "?Ï "?Ï.... Ï?Ï "Î- ??Î "Ï????Ï.... ??? ??Î-??Ï?Ï "? Ï "? ? ??Î "Ï???? ?? ??ÏÏÏ?Ï "Î- ?? Ï?Î "Ï?Ï "?ÏÏ? ??Ï "Ï? ?Ï?ÏÏ? Ï "? ?Ï? ??Ï?Ï "?Ï?????¬ Î ?Î ¿ ??Î "Ï???? ?????Ï?Ï?Ï "Î- ?? Ï?Î "Ï?Ï "?ÏÎ ?Ï?ÎÎÎÏ?? ?? Ï...Ï??Ï?Ï "?? ?Î-???.

??Ï "Î Î Î ÎÏÏ "Î???Ï "? ?Ï?Ï? Ï "? Î ???Î "Ï???? ????ÏÏÏ?Ï "Î- ?? Ï?Î "?Î "?ÏÏ? ??? ?? ? Î "Î "???Ï "? Ï "Î- ?ÎÏ?Î Î- Ï?Ï "? Ï?Ï "ÎÏÏ "Î "Î "?? Ï "? ? ?"ÏÏ???? Ï "?Ï.... ??Î ÏÏ "Î- ?? Ï?Î- ?? Ï?Î "?Î "?Ï? ???Î "?Ï....Ï??Ï?Ï "? Î-Ï.... ??Ï "?Ï...." "Î "?? ?? ?Ï??ÏÎ?? ?? Î "??Ï "?Ï....ÏÎ??? ?Ï???? ? ?????ÏÏÏ?Ï "Î-Ï' ?? Ï?Î "Ï?Ï "?Ï?, Ï?ÏÏÏÏÏ??? ?? ?Ï ?Ï????? ?? ?????Ï "ÎÎ

ï'- Î- Î- Î-...¸Î...? ?Ï??Ï "ÏÎÏ??Ï "?? ???Ï.....?Î??Ï "?? Î?...?ÎÎ "? ??ÏÏ? ÎÏ?Ï' Ï "? ?Î??Ï?Ï?Ï???Ï "? ? ?"?ÎÎ?Ï ÏÏÏÏ....ÏÎÎÎÎ??ÎÎ "Ï "? ? ? ? ?Ï????? ???Ï?ÎÏ?Ï "?? Ï?Ï "? ??Ï????? ??ÏÏ??Ï "Î-ÏÎ?Ï?Ï "???. ï'- Î-Î-???Ï "?Ï?Ï "?Ï?Ï "? Ï "Î-? ??Ï "Î "Î ?? ÎÏ "Ï??, Î-Î-Î "? Ï "? ? ? ? ??????Ï "? ? ? ???ÏÏÏ?Ï?Î-Ï?Î-Ï' ?? ?Ï? ?Ï?? ??Ï...??Ï' Î-Î-Î "??Ï "ÏÎ?Ï?Î "Î-???Ï' ?Ï?Ï? ?Ï??Ï??´?Î...????????? ??Î "Ï????! ? Ï?Î-?Ï???Ï "? ? ???? ?Î- ??Ï "?Ï?ÎÏ?Ï "? Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...??Ï...??Ï...? ?Ï?Ï? Ï "? ?? ?Î "Ï???? ? ? ?Ï?Ï? ÏÏ "?? ?Î "?Ï?Ï "???Ï? Ï?Ï?Î "?Ï?Ï

Ï??? ???Î "Ï???? ???? ? ?Î "?Ï?Ï "???Ï?Ï' Ï?Ï?Î "???Ï' Ï???Ï?Î-Ï' ?? ????? Ï?Ï???Ï???Ï??Î?? ??? ?Ï????ÏÏ...Ï??ÎÎ- ?Î "?Ï...½Ï??Ï ?Ï?Ï? Ï "? ??Ï?Ï' Ï "Î-Ï' Ï?Ï?Ï???Ï...½Î...½Î...?Ï'. Ï? ???? ?? ?Î- Ï?Ï?Î-??Ï "?Ï?Ï "?? Ï?Ï "Î-? ??Ï "Ï? Ï?Î "?Ï...Ï? ???Î?? Ï?Ï "ÏÏ??? ???ÎÏ?. Î'Ï??Ï ?Ï...Ï??Ï?Ï "?? Î- ??Ï "Î "Î "Î "??, ¸Î??ÏÎ??Ï "? Î ??Î? Ï??Î "? ?? ???Ï...¸?Ï "?Ï??Ï "? ???Ï??Ïï "??º? Ï "Î-Î-??ÏÏ.... "Î "Î ?? Ï "Î- ?Ï??Ï?Î- Ï "Î-Ï' ??Ï "Î "??Ï' Ï?ÏÎ-Ï????Ï??Î??Ï?Ï "? Î?? ?Ï...??Ï "Ï? ...????,

"Ï "? ? ? ? ?Ï?? ÏÏÏ??? ?? ????? Ï?Ï "?? ?Ï???? ???ÏÏÏ "Î-Ï?Î-Ï' Ï "Î-Ï' ??Ï "Î "?Î?ÏÏ'''. Î- ??Ï "Î Î "?? ?Ï??Ï?? ?Ï??Ï?Î-Ï' ?? Î "??Ï "?Ï...ÏÏ??Ï...Ï? ???ÏÏ "Î-½Î- Ï?? Î?? Ï?Ï?????. Î?Ï "?? Ï "???? Ï???Î "? Ï?? Î "?ÎÎÏ "?Ï...ÏÎÎ??? Ï?Ï?Ï?Î?Ï "? ?? ???????? Ï?Î "?ÏÏ?Ï' ? Ï?Ï?Î "???Ï' ??Ï "Î "Î-Ï?Î-Ï'. ?Ï...½?ÎÏ?Ï "? Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...½Î...½Î...? Ï?Ï "? ???Ï "Ï...?. Î?ÎÏ?Ï "? Ï "? ????ÏÏ?Ï?Ï "Î- Ï?Ï "? Ï??Ï' Ï?Ï??Ï "?Ï' Ï?Ï "? AUTO (?Î "ÎÏ ÎÏ?? ??? ??Ï??Î "??? "Î'Ï...Ï "Ï???Ï "Î- Î'Î'?Î" "?Ï....ÏÏÎ??Î").

Î- Î-.....Î-...Î...Î Î...Î?...???Ï???Î???Ï "?? ?? ? ? Ï "Ï???Ï "? ?Ï?Ï? Ï "?? ?? ??ÏÏÏÏÏ Î- ?? Ï?Î "Ï?Ï "?ÏÏ? (21) ?Î?? ??Ï Ï?Ï? ??????Ï? Ï?Î-???? ???Ï??Ï???Î-Ï?Î-Ï' ???ÏÏÏ "?Ï "?? ? ?Ï?Ï? Ï "Î- Ï?Ï "???Î- Ï "Ï "?Ï.... ??Ï?Ï. Î !Ï???Ï?Î- Ï?Ï?????Ï Ï?Î-????Ï.... ???Ï??Ï??Î?Î-Ï?Î-Ï' ??? ?Ï????Ï??Ï??Ï-Ï?Î-Ï' Ï "Î-Ï" Î-Ï" ??Ï "Î "ÎÎÎÎÎÎÎ" Î-Ï" ?ÎÏ?Î- ?ÎÏ?Î- "Ï "?Ï.... ??Î "Ï????Ï.... ????Ï?Ï?Ï "Î- ?? Ï?Î "Ï?Ï "?Ï? Ï?Ï "? Ï?Ï "?Ï???? Ï "?Ï.... ???Î "Ï????Ï.... ?Ï??ÏÏ?? ?? ? ?Î "Î ? "?Ï?Ï Î?Ï "Ï?? ÏÏÏÏ...Ï?????Ï "?? Ï "? Ï?Ï????Ï? ???Ï?Ï "Î-?? ??Ï "??Ï Ï "?Ï.... Ï?Î-????Ï....

?ÎÏ?Î-Ï' Ï?? Î "??Ï "?Ï....Ï???? ??Î ?ÎÏ?Î-Ï' ??Ï "ÏÏ" Î "??Ï "?Ï...ÏÎ???Ï' Ï "Î-Ï' Î "??Ï "Î "??ÏÏ": Î "Î "???Ï?Ï?Ï "Î-Ï' ?? Ï?Î "Ï?Ï "?ÏÎ: Ï?Ï "? "???Ï "Ï? ??Î "Ï????": Ï?? Ï?Î-???? ?ÎÏ?Î-Ï' Ï?? Î "??Ï "?Ï...ÏÏ????Î? ???? ?ÎÏ?Î-Ï' ???Ï "Ï?Ï" Î "??Ï ?Ï...ÏÎ?????Ï' ?Ï??ÏÏ????Ï "??? ???Ï "? Ï "ÎÎ Î "Î "???Ï?Ï?Ï "Î-Ï' ?? Ï?Î "Ï?Ï "?ÏÎ: Ï?Ï "? "???ÏÏ ??Î "Ï????": Ï?? Ï?Î-???? ?ÎÏ?Î-Ï' Ï?? Î "??Ï "?Ï...ÏÎ Ï??Î?? ???? ?ÎÏ?Î-Ï' ??Ï "Ï?Ï" Î "?Î?ÏÏ....ÏÎ?Î??Î?Ï' ?Ï??ÏÏ????Ï "??? ??Ï?? Ï Ï "?± Î?Î

Î- Î-....Î-...Î...? ?Ï??ÏÎ?? ?? Î "??Ï "?Ï...Ï??Ï...Ï? Î?...?Ï "???? ??Î ? ?? ?Ï...Ï Ï "Ï? Ï ÏÏ "?? Ï "ÏÏÏÏÏÏ??? ?? Ï....Ï?Î Ã? ?????Ï?Ï?Ï "Î-Ï' ?? Ï?Î "Ï?Ï "?Ï? Ï?ÏÏÎÏ?Î?? ?? ?Ï??ÏÎÎ?? ?? ?????Ï "?? Ï???Ï "? Ï?ÏÏÏÏÏ" Ï "? ÏÏ??? ????? ?"Ï?, ?? ?? ?Ï??Ï??? ?? ???Ï??Ï???Î??Ï "?? ??? ?? ?Ï????Ï??Ï??Ï??????Ï "??? Î- Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Ï???Ï...?Î...?. Ï??Ï "?Ï' ??Î ? Î "Ï...Ï...?Ï "Ï??) ï'- Î'Ï??Ï?Ï??Î "?Ï?Ï "? Ï "Î-? ??Ï??Î "? ???ÏÏÏ?Ï?Î-Ï?Î- Î?Ï' ?Ï'...ÏÎ? ¶??Ï "?Ï" Ï?Ï Ï

ÏÏÏÏ...¸??Ï?Ï "? ? ? Ï?ÏÏ?Ï' Ï "? ??Ï "ÏÏÏ...Î (24) ??? ?ÏÏÏ...ÏÎÎ ¯Î??Ï "?Ï' Ï?ÏÎÏÏÏÏ" Ï "Ï "Ï "? ? ?ÏÏ?Ï?Ï "?ÏÏÏ? ?Ï?Ï??Î "Ï ÏÏÏ?Ï?Î??Ï?Î- ?Ï??Î- ?Ï "Î- ?ÎÏ?Î- ??Ï??Î "?Ï' ???ÏÏÏ?Ï?Î-Ï?Î-Ï' "??Ï "Ï?" Î- ??Ï "Î "?Î? Î "??Ï "?Ï...ÏÎÎÎÎ??? ?? Ï "Ï "Î- ?Î??Ï?Ï "Î- ?ÏÏ ÏÏÏÏ...¸??Ï?Ï "? Ï?ÏÏ?Ï' Ï "? Ï??¸Î (28) ??? ?Ï...ÏÎ??¶??Ï "?Ï' Ï?Ï?ÏÏ' Ï "Ï "Ï "? ? ?Ï?Ï?Ï "?µ ?Ï?Ï "? ?Ï?Ï?? Î ´?Ï...??Ï' Ï...Î "??Ï?? ?Î-??Ï?? ??? Î "??Ï "?Ï...Ï??Ï...Ï? Ï?Ï?Ï?Ï' Ï...?ÏÏÏ? Î- Ï?Ï?Ï???Ï...½Î...½Î..?!

Î- Î-....?Î...? ?Ï??Ï?? ?? Ï...Ï??Ï??Ï?????? ??? ?? Ï...Ï??Î?...?Î "?? ?Î-???, übersetzt von: ???Ï?Ï' ???Ï "? ÏÏ "Î-? Ï?Î "?ÏÎ- ???ÏÏÏ?Ï?Î-Ï?Î- ??? ??Ï "?Î "??Ï "?? Î- Î "??Ï "?Ï....Ï...ÏÏ??Ï..... Ï?Ï?Î-Ï' Ï?ÎÎ ï'- Î??Ï "? Ï "Î- ???Ï???? Ï "Î-Ï' Ï?Î "?Ï?Ï....Ï' ?ÏÏÏ?Ï?Î-Ï?Î-Ï?Î-" ?Ï ?Ï??ÏÏ "?ÏÏÏÏ "?ÏÏ" "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Ï???Ï...?Î...?. ?Î??Ï...??Ï' ?Ï?Ï? ?Î "???Ï' Ï?Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...½Î...½Î...?! Î'Ï???Î "??Ï?Ï "? ?? ??Ï "?Î "Î Î Î-Î "Î Î ? ?ÎÏ "Ï? Ï?Ï "? Ï?? Ï??Ï?ÏÏ?Ï "Ï?Ï?Î- ?Î "??Ï?? Ï?Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...½....Î...Î...Î ? Ï...Ï??Ï??? Ï??Ï?Ï?Ï "Ï?Ï?Î- ?Î-??Ï?? Î "Ï??Ï? Ï?Î "Î-??ÏÏ?Ï' Ï?Ï?ÏÏ??.

Î'Ï...Ï "Ï? Ï?ÏÎÏÏ?Î?? ?? ???Ï?Ï??Î "???Ï "?? ??? Ï??Ï??????? ?? Ï "Î-? Î?Î-? Ï?ÏÏ?Ï "? Ï?Î "? Ï "Î-? ??Ï "Î "Î ?? ?? Î "??Ï "?Ï...ÏÎÎÎÎ??? Ï Ï?Ï?Ï' ?Î "??Ï?Ï "Ï? ??Ï??Ï? ??Ï "Î "Î???Ï". ? î î ïïî¹Ï?ÏÎ î±ï?ï? ïî ?Ï? Âî ?Ï??? Ï?Ï??Ï "???Ï' ??? ????±Ï?Ï???Ï, ?Ï??Ï?Î....Ï?Ï?Î?Ï "?ÏÏÏ "? Ï??Ï' ???ÏÏ "Î?.... ¸ÎÏ????¸?Ï? ?Ï??? ?Ï?Ï? ????????Ï...?Ï??? Ï "?Ï????Ï? ÏÏ?Ï?ÏÏ?ÎÎÎ??Ï?. Î-Î'Î'Î'Î'Î-?ÏÏ?Î' ?Ï?????ÏÏ???Ï "?? ?? Ï?Ï?Ï?Î- ??ÏÏÏ "Ï??Ï' ???? ?Ï?ÎÏÏÏÏ....Ï???Ï "????Ï ÏÏÎ "Î-ÎÎÎ-Î-Ï". "Î "Î ?? ?? ??Ï??Ï "? Ï "? ?Î "?Ï??Ï? Ï "Î-Ï' ??Ï "Î "??Ï":

??Ï "ÎÏ??? "?Ï?Ï "? Ï "Î-? ??Ï "Î "?? Ï?? ??? ?Î??????? ?? ????ÏÏÏ? ??ÏÏ? ????? ¾Î "? Ï "Î-? Ï?? Î "Î "Î "?Î?Ï "?Ï...ÏÏÏÎ??Î Î ?³³ ?Ï?Ï?Ï Î????Ï?Ï??Ï?Ï' ??Ï??Î "?Ï' ???ÏÏÏ?Ï?Î-Ï?Î-Ï': â?" Î?Î????Ï?Ï?Ï "? Ï "?Ï' ????Ï' ?Ï?Ï??Î "?Ï?Î-Ï' (32). Î'Ï???ÏÎÏ?Ï "? Ï "Î-? ??Ï??Î "? ???ÏÏÏ?Ï?Î-Ï?Î-Ï' (33) ?Ï?Ï? Ï "Î- ??Ï?Î- Ï "Î-Ï' ??Ï "Î "Î "Î ??Ï''' (31). ?Ï "Î????Ï?Ï?Ï "? Ï "Î-? ??Ï??Î "? ???ÏÏÏ?Ï?Î-Ï?Î-Ï' ??? Ï "Î- ??Ï?Î- Ï "Ï Ï "Î-Ï' ??Ï "Î "Î "Î??ÏÏ". â" â"¦??Ï?Ï "? Ï "Î-? ??Ï??Î "? ???ÏÏÏ?Ï?Î-Ï?Î-Ï' (33) Ï???Î "? Ï?Ï "Î- ??Ï?Î- Ï "Î-Ï' ??Ï "Î "Î "Î Î ??ÏÏ'(31) ????? Ï?Ï "?Ï?Ï?Ï?Ï "? ?? Ï "ÎÎ

Ï? Ï????Ï "Ï?Ï' ??Ï "?Ï?Ï "ÏÎÏ??? Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï....ÏÏ?Ï???Ï...??Î...? ???? Ï "? Ï?ÏÏ?Ï???Ï "? ???ÏÏ "???Ï "?¬ Ï "Ï "Ï "Î-Ï", ???Ï?Ï' ?Ï....Ï "? Ï ï'- ?? Ï??Ï?ÏÏÏ "Ï?Ï?Î- Ï??????Ï "?Ï ?Ï??Ï?Ï...Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï??Ï??Î "???Ï?Ï?Ï???Ï....Ï?Ï?Î "? Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Î...Ï?Ï?Ï???Ï..Ï?Ï?Ï???Ï.....Î..? ?Î?? Ï "? ? Ï?ÏÏ?Ï???Ï "Ï ???ÏÏ "???Ï "? Ï "Î-Ï' ??? ?Ï????ÏÏ?Ï "? Ï "Î-? Ï?? ??Ï????? ?ÎÏ?Ï' Ï?Ï??Ï.... ??? Ï...Ï??ÏÏ??? Ï????ÏÏ "Ï?". Ï?Ï?Î î î ïî¹? î±ï?ï? Î ? â ï¿?º??? Î?Ï??Ï??? Ï?Ï "Î- Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Î...Ï?Ï?Î...?: Î'???Î "Ï "? Ï "? Ï??Ï' Ï?Ï??Ï "?Ï'. Î-Î "ÎÎÎÎ??Ï "? Ï "? ??Î "Ï????, Ï "? Ï??Ï', Ï "Î-? Ï?ÏÎ??? ???? Ï "Î-? ?Ï?Ï??Î "???.

â?ª ?ÏÎ-Ï????Ï?????Ï "? ???Î "Ï?????? Ï?Ï??Ï "?Ï?Î- ?Ï??Ï??Ï" ???Ï "???Ï' Ï?ÏÏ??ÏÏÏ "?Ï'. Î'?Ï "???Ï "Ï?Ï??Ï?Ï "? Ï "Î-? ??Ï "?? Ï "Î-ÏÏ' Ï...Ï??Ï?ÎÏ???Ï?Î-Ï' (??Ï?Ï?Ï' Ï...Ï?ÎÎ "???ÏÎÎ?Î Î ?ÏÏÏ??Ï ?Î??"Î "Î "Î "Î Î Î??Ï "? Ï "? ?ÏÏÏ??? Î- Ï?Ï?Ï???Ï...Ï??...Ï??...? Ï "???Ï "?? ???? Ï....?Î "? ?Ï...Ï "Ï???±Ï "? Ï?? Î "Î??Ï "?Ï....ÏÎÎÏÎ....ÎÎ???. ï'- Î? ?????Ï?Ï?Ï "Î-Ï' ?? Ï?Î "Ï?Ï "?ÏÏ? ??? ???Ï??????? Ï "Î-? ??Ï "Î "Î "Î "???? Ï Ï?Ï "?? ?Ï...Ï????Ï "?Î?? Î- Ï?Ï "???Î- ÎÎ Î'Î'Î'????¸??Ï "? Ï?Ï "? ? ? ????ÏÏÏ?Ï "Î-Ï' ?? Ï?Î "Ï?Ï "?ÏÏ? Ï?Î??Ï?Ï?? ?? ??Ï ?????Î-??? ???Î ???????Î-Ï

? Î-?? Ï??Ï? Ï "Î-? ?Ï??Ï?? ??Î "?Ï...Ï??? ???Î-Ï?Î-Ï' Ï "?Ï.... ????ÏÏ?Ï "Î- ?ÏÏ...Î Î ÏÏ "Ï?Ï "?ÏÏ? ??? ???Ï??Ï???Î ?Ï "??Î "Ï "? Ï "Î Î Ï Î Ï Î Ï Î Î Ï Ï Î- Ï?Ï?Ï???Ï....Ï?Ï?Ï...Î Î-? ??Ï "?Ï?Ï?Ï?Ï?Ï??Î?? Ï?ÎÏ??Ï' Ï "Î-Ï' ?ÏÏ "?ÎÎÎ?ÏÏ' ÏÏÏÏ ÏÏ....Ï.... Ï?Ï "Î- Ï?Ï?Ï? Ï??ÏÏ Î'??Ï??Ï "?? ? Î ???Î-Ï "?ÏÎ ??Ï', ?Î "?Î "Î "? ??? ?????? ?? Î "Î "Î??Ï "?Ï...ÏÎÎÎÎ???: ï'- Î Î Î ÎÏ "?ÏÏ?Ï "?? ?ÏÎ "?????½Î Ï?Î' Ï?Ï "Ï??Ï?Ï "?Ï'. â?" ÎÎÎ? Ï "Î-Ï??Ï "?? Ï "? ?Î??Ï?Ï "? ÏÏ??Ï' ??Ï "Î "Î "Î-Ï?Î-Ï' (???Ï "? Ï?Ï??Ï "?Î?? "? "??Ï???

Î?Ï??Ï?Ï?Ï "? Ï "?? Ï?Ï?Î "??? Ï???Ï?Î-Ï'. â?" ?Ï "?Ï "?????Ï???Î???Ï?Ï "? Ï "?? Ï?Ï?Î "??? Ï?Î??Ï?Î-Ï', Ï?Ï???Ï "? Î ?Ï' ??Î Î- ??Ï "Î "Î ?? Ï?? ÏÏ?Î Î Î-...?? ??Ï "? Ï "Î- Î- Î "Î??Ï "?Ï....Ï?Î?Î: ï'- Î- Î- ??Ï "Î "ÎÎÎÎÎ? ? ? ??? Î Î'Î'????Ï????Ï "? Ï?Ï "? Ï...Ï??ÏÏ??? ???Ï...??? ?Ï??Ï?ÎÏ' ?Ï?Ï????? ??Ï?Ï. Î- Î- ?½Î- Ï "Î-Ï' ??Ï "Î "Î ??ÏÏ Î Î-"? ??ÏÏ? Ï Ï ÏÏÏ??? ?? ?? ?Ï?Î "?? Ï...ÏÏÏ? ?Ï....???. Î-Î'Î'Î'Î'Î-?Ï' Î- Î- ??Ï "Î "?? ??? Î-"???Ï "? Ï "Î- Î "Î "??Ï "?Ï...ÏÎ?Î?? ÏÏ "Î-ÏÏ': ï'- Î Î Î ? ?Î ??ÎÏÏÏÏ Ï "Î-Ï" ?? Ï? "Ï?Ï

Î'Î'Î'????¸??Ï "? Ï?Ï "? ? ? ????ÏÏÏ?Ï "Î-Ï' ?? Ï?Î "Ï?Ï "?ÏÏ? Ï?Î??Ï?Ï?? ?? ??Ï ?????Î-??? ???Î ???????Î-Ï ?Ï??Î....ÎÏÏ' Î-Ï Î-Ï Î- Î-Î "??Ï "Ï??? ?ÏÎÎÎ??Î "?Î?? ?Ï??Ï "ÏÎÎÏÏ??Ï "??? ?? ??Ï "??Î "?Ï?Ï "??? ?Ï??? ?Ï?Ï? Î-Î-?ÏÏ "? * Î?? Î-Î "??Ï "Ï??ÎÏ' Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?...ÎÏ' Ï??Ï....Ï?Ï???Ï...Ï...?Ï??Ï?...?Ï' ?Ï??Ï?Ï?Ï?Ï???Ï ?? Ï?¹Ï' ???Ï...?½Ï???Ï' ?Ï??Ï??Ï "? ?? ?ÏÎ??Ï "? ¸ÏÎ "?? ??Ï "?Î "??? ??Ï "?Î "Î "??Ï "??Ï??. Übersetzung: Î Î Î Î ?Ï????Î "? Ï "Ï-? ?Ï??Ï?Ï "??ÎÎ "? Ï?ÏÏ?Ï' ?Ï??Ï??...? ?? ??ÏÏÏ' ????? ??Î? ÏÏ????ÏÏÏ??Ï?? ? ÏÏÏÏ

??Ï "?Ï???Ï?Ï??Î??Ï' Î-Î "??Ï "ÏÎ??ÎÏ' Ï?Ï?Ï???Ï...Ï?Ï?Î...Ï?Ï...Î..ÎÎÏ' Ï?ÏÏÎÏ?ÎÎ?? ?? Ï?Ï...Î "Î "Î ???Ï "? ?? ??Ï?ÏÏ?Ï "?¬¬ ?? Ï?ÏÏ?Ï??????Ï "?? Ï?? Ï??Î "???? Ï?ÏÏ?Ï' Ï "? Ï??Ï???Î "Î "?? ????Ï???Î "Ï?Ï?Î-. "Î "Ï "Ï "Î-Ï "Î-Ï "?Ï' ??? Ï "Î-? ?Ï?ÏÏÏÏÏ?Ï?Î- Ï "Î-ÏÏ' ½Î "?Ï???Ï?Ï??ÎÎÏ??ÎÎ??Ï-Ï' Ï?Ï?Ï???Ï...½Î...½Î...?Ï' ?Ï???ÏÏÏÏÏ "ÎÎÎ? ÎÏÏ? ?Ï

Mehr zum Thema