Zeiss

Seiss

Alleingesellschafter der Carl Zeiss AG und der Schott AG ist die Carl Zeiss Stiftung mit Sitz in Heidenheim an der Brenz und Jena. Für eine Vielzahl von Operationsmikroskopen sind ZEISS-OPMI-Drapes zu sehr attraktiven Konditionen erhältlich. Hier finden Sie alle offenen Stellen bei ZEISS auf einen Blick. Werfen Sie einen Blick und finden Sie Ihren Job bei ZEISS. Ein großer Teil aller Mikrochips der Welt wird mit optischen Technologien von ZEISS hergestellt.

Weltweit tätiger Jagdspezialist

Das Fernglas für die Beobachtung der natürlichen Umgebung und die Teleskope für die Beobachtung der natürlichen Umgebung zeichnen sich durch höchste Bildqualität aus und machen es möglich, einmalige Naturerlebnisse in jedem Detail und in all ihren Aspekten zu erproben. Egal ob auf der Reise, beim Sporttreiben oder bei Veranstaltungen - es warten einmalige Erlebnisse. Der Enthusiasmus, der uns die Nähe zur Umwelt so nahe bringt wie nie zuvor - das ist unsere Firmenphilosophie.

Abbau von 140 Arbeitsplätzen, Umzug von 80: Das Optikunternehmen Zeiss will in Wetzlar Arbeitsplätze abbaut. Das Optikunternehmen Karl Zeiss baut am Produktionsstandort in Wetzlar massive Einschnitte ab. Dabei geht es darum, "den Ort lebensfähig zu machen", sagte er. Am Mittwochmorgen wurden die Beschäftigten in einer Sitzung darüber unterrichtet, erstmals berichtete die Neue Tageszeitung aus dem Hause Nassauer.

Bei der Produktion in Wetzlar stehen hohe Qualität in der Anlagenintegration und im Kundendienst im Vordergrund. Durch die Umstrukturierung und weitere Beteiligungen soll der Produktionsstandort Wenzel nachhaltig abgesichert werden. Mehr als 500 Menschen arbeiten in den beiden Niederlassungen Sportoptik und Sportoptik in Wetzlar. Das Unternehmen verfügt über zwei Niederlassungen. Lediglich der Geschäftsbereich Sportoptik, der mit über 300 Mitarbeitern Ziele für die Herstellung von Zielfernrohren und Ferngläsern verfolgt, ist von den Einschnitten betroffen. 2.

"Es sollen 80 Stellen nach baden-württembergischer Herkunft nach Oberkochen verlegt werden, 140 sollen gestrichen werden", erklärt er. In der Sportoptik werden rund 110 Beschäftigte beschäftigt und die 200 Beschäftigten aus dem Geschäftsbereich SMT bleiben am Ort. Zeisssprecher Kuess sagte, es werde an mehreren Produktionsstandorten hergestellt, darunter auch in Ungarn. 5.

Sie würden "alles tun, um den Mitarbeitern auch innerhalb der Zeiss-Gruppe neue Berufsperspektiven zu eröffnen".

*classe="mw-headline" id="Geschichte">Geschichte

Mehr zum Thema