Area 98 Brillen

Helme und Brillen für Ihr abenteuerliches Sportleben

Della Ferrovia, 8 33050 Pavia di Udine (Ud) Italien Tel: +39 0432 646411. Fax: +39 0432 646451 area98@area98. it - www.area98.it.

Die italienische Brillenmanufaktur AREA 98, zu deren Portfolio neben der Brillenmarke La Matta auch KAOS-Brillen gehören, hat ihren Sitz in Pavia di Udine, einer Stadt im Nordosten Italiens. Es ist vielmehr der Markenname Kaos des italienischen Designer-Brillenherstellers Area 98, der aber nicht für Chaos steht, sondern für bunte Brillenmode, die frische, freche Akzente setzt. Tel. 02335/9759705. Fax 02335/9759706 info@brillenart. de www.brillenart.de. Brillen / Kaos Area 98 Brillen Sofort versandfertig,Lieferzeit In der Zwischenzeit können sich Preis, Lieferzeit, Lieferkosten oder Verfügbarkeit ändern.

Alpine: Sturzhelme und Brillen für Ihr Abenteuersportleben

Das Markenzeichen steht für hochwertige Ausstattung für Ihren Wintersport und Fahrradsport. Insbesondere hat sich das Traditionsunternehmen auf die Herstellung von Helmen und Brillen spezialisiert. Die Erfolgsrezepte der Handelsmarke zahlen sich aus: Statt einer breiten Palette von Produkten vertrauen die Menschen hinter der Firma auf ihr Fachwissen und ihre reine Vollkommenheit in einem klaren Bereich.

Auch in der Helm- und Brillenkategorie bietet die Firma eine erstaunlich vielseitige Modellpalette. Die Firma Alpine stellt Radhelme für Jung und Alt, für Rad- und Freizeitradler sowie für Skiläufer und Snowboarder her. Sie finden im Geschäft finale Skibrille, sowie Sportbrillen mit UV-Schutz für Skiläufer, Fahrradfahrer, Läufer oder Gletscherbesteiger.

Alpinas Historie ist wie eine Innovationsgeschichte. Die Firma wurde 1980 von den Firmeninhaberinnen und Firmengründern Hagen Stocker, Dr. med. Rainer W. Braun, Dr. med. Werner Gräu und Dr. med. Rolf Obmeier ins Leben gerufen. Die anfänglich kleinen Sammlungen, die die Schöpfer auf Messen vorstellen, zielen auf eine Revolution. Mit ihrem Ideenreichtum setzen die Firmengründer immer wieder neue Akzente für die Bereiche Sport und Natur.

Bereits ein Jahr nach der Firmengründung lanciert die Firma Alpine eine Ski-Brille, die das gesamte Gesichtsfeld mit ihrem Panoramablick abdeckt. Im Laufe der Jahre entwickelt die Firma immer weiter ihre Produktpalette - Ski-Brillen werden mit immer neuen Brillengläsern ausgerüstet, die Hersteller verwenden das RUN-System in den Sturzhelmen, mit dem sich Fahrradhelme erstmalig in der Größe verstellen lassen - ein nicht unerheblicher Pluspunkt in puncto Schutz und Tragkomfort, insbesondere für Kinderhelme.

Mit den Gläsern der Firma Alpine erhalten Sie 100% UV-Schutz und vieles mehr: Die kratzunempfindlichen Linsen gibt es zum Beispiel mit splitterfreien Polycarbonatgläsern mit Polarisationsfiltern oder als Keramik-Spiegelgläser, die auch Infrarot-Strahlen stoppen. Sie setzen bei uns auf Komfort, sportliches, modisches Styling und Technologie.

AREA 47 Snow Park Sölden: carnival and carnival adventure at the AREA 47 festival.

Der AREA 47 Schneepark Sülden war am Karnevals-Sonntag, 15.02.2015, wieder Austragungsort des Faschingsfestes für die Oakleys. Ungeachtet des recht verhaltenen Klimas testeten unzählige Freeski- und Snowboardfahrer bei der Goody's 4 trixession die neuesten Oakley-Brillen und staubten ab. Der Tag wurde von einem Profi-Coaching durch Snowboard-Profi Dr. Bennay Wetscher untermalt.

Zum neunten Mal kamen die vorhergesagten neun Sonnenstunden nicht zum Einsatz. Das hinderte die mutigen Fahrer jedoch nicht daran, einen Tag voll mit Höhepunkten im AREA 47 Schneepark Sülden zu erleben. Abgesehen von den besten Rhythmen von Dr ummerkt, konnten sich alle Besucher mit den neuesten Brille von 0akley ausrüsten.

Bei guter Sichtbarkeit begann die Veranstaltung um 11:00 Uhr, wo der Snowboardprofi von Oakley nicht nur Leckereien als Lohn für bestickte Kunststücke verteilt, sondern auch mit Worten und Taten geholfen wurde. Nachdem der Einstieg auf der 6 m Flatbox bequem war, wurde die Sitzung nach einigen Läufen auf einem 8 m langen Fußballspieler fortgesetzt.

Das letzte Glied der Sitzung war das 8 m lange Lückenfeld für die erfahrenen Fahrer. Von den vielen Läufen müde, kehrten wir zum Chillbereich zurück, um vor dem Wettbewerb von Goggles eine kurze Pause einzulegen. Mit Buntstiften ausgerüstet, galt es, eine Oakley-Brille auf ihr Antlitz zu zaubern.

Die kreativste Performance wurde mit zwei neuen Snowboardbrillen von Orange ausgezeichnet. Am Ende setzte sich das Paar André Friedrich und Christopher HÄmmerle klar durch und siegte. Bei den Snowboards siegte die erst 10-jährige Belgierin Jewy Popo, den ersten Rang unter den Freeskifahrern teilen sich die Gram-Brüder Fell und Dick.

Zum Dank für die schöpferischen Kniffe und die unermüdlichen Bemühungen gab es eine brandneue Kombination von 0akley-Combos, die auch die Freeski-Brüder gern mitteilten. Zur bleibenden Erinnerung an diesen kühlen Tag erhielten alle Beteiligten auf ihrem Weg ein signiertes Plakat von ihm.

Mehr zum Thema