Faceaface Brillen

Visage Brillen Brillen

In FACEAFACE sind keine Gläser vorhanden. Das Pariser Face à Face hat diese Tradition in unsere Zeit übertragen und ist heute einer der renommiertesten europäischen Brillendesigner mit seinem ganz eigenen Stil. Die FACE à FACE sind Top-Modebrillen aus Paris. Gesicht á Gesicht ist die Brille für moderne, urbane, aktive Frauen und Männer, die etwas anderes wollen - im Einklang mit ihrer Zeit, ihrer Umgebung, ihrer Persönlichkeit. Die Verrückte Brillenhaus - Sortiment - Brillen - Service - Galerie - News / Jobs - Kontakt - Facebook.

faceaface.

FACEAFACE

Die durchgekreuzten Preisangaben beziehen sich auf den Verkaufspreis bei den Firmen Kaiser Augeoptiker und Juwel. Sunglasses sind die Verkaufspreise von Sunglasses ohne Sichtgläser. Für verglaste Rahmen ist es die Addition des regulären Verkaufspreises des Rahmens oder des empfohlenen Verkaufspreises (UVP) und zweier hochreflektierender Einstärken-Kunststoffgläser (Brechungsindex 1,5) inklusive Hartbeschichtung in den Glasdicken Bph.

Zwei superreflektierende Einstärken-Kunststofflinsen (Brechungsindex 1,5) inkl. harter Schicht in den Linsenstärken bis Bph. Sämtliche Preisangaben enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

FacaFace - eberz | edle Augenoptiken

Gesicht á Gesicht ist die Brillenfassung für die modernen, urbanen, aktiven Damen und Herren, die etwas anderes wollen - im Einklang mit ihrer Zeit, ihrer Umwelt, ihrer Ausstrahlung. Die Rahmen sind bewußt zeitgemäß, aber nicht agressiv. Es sind klare Formgebungen, extrem raffinierte Konturen und harmonische Farbgebung.

Komponenten der Dekoration und unterstreichen die Idee der Hochspezialisierung der Gläser als Designobjekt.

Girl interviews - face a face | Gira

von Angesicht zu Angesicht - mit den beiden passionierten Brillenspezialisten und Designvermarktern aus dem Münsterland, Frau Dr. med. Anne Engelbert und Herr Dr. med. Dr. Christoph Neukötter. 2005. Guten Tag, Anna. Guten Tag, Herr Doktor. Sie betreiben seit vielen Jahren ein anspruchsvolles und designorientiertes Brillen- und Schmuckgeschäft in der Stadt. Seit ich meine erste Lesebrille gekauft habe (face à face) und als Besucher auf Ihrer wunderbaren BÃ?hne.

Wo haben Sie die leichten Produkte von CERA gefunden? Bei den Brillengeschäften handelt es sich meist um dichten Wald, in dem "der Wald für die Bäume" nicht zu sehen ist. Unser Gedanke: Wir entwerfen Räumlichkeiten, in denen sich nur wenige gut präsentierte Gläser abheben. Auf der Suche haben wir diese leichten Möbel von der Firma Germana gefunden, ohne zu wissen, dass es so etwas überhaupt gibt, aber das war es auch.

Lichtregal, Trägerleuchten - Lichtmöbel! Doch einmal entdeckte man, dass es für uns beinahe selbstverständlich war, unseren Theaterraum und unsere Privaträume mit Tageslicht von der Firma Germana auszustatten. Sehr hilfsbereit und anregend war der schöne GERA-Katalog. DEUTSCHLAND: Ihre Unternehmensphilosophie macht Sie zum Lieferanten ausgewählter Markenprodukte.

Experimente, weg von der Menge, zu den wirklich innovativen Brillendesignern, unabhängigen Labeln. Was uns besonders am Herzen liegt - wie z. B. Deutschland. Beim Betreten unseres Ladens spürt der Käufer gleich, ob er der Richtige für uns ist. Manche wollen sich in die überraschenden individuellen Einzelheiten wie das Innenleben eines Oscar-Magnuson-Tempels nach dem Vorbild einer Quelle vergucken.

DEUTSCHLAND: Eine gekaufte Schutzbrille erhält ihr "zweites Dasein" von Ihren Mitbürgern. Warum dieses "zweite Leben" Ihrer Brillen? Wie bewährt sich Ihr Leuchtenmöbel aus dem Hause GEERA in dieser Zeit? Die Brillen sind am Beginn eine pure Sehkraft. Die Gläser im Display sind nur wie eine halbe Patrone.

Unvollendet - Aristophanes sendet seine Grüße. Nur wenn sich Gläser und Gesichter begegnen, entwickelt sich eine neue Situationslage. Die Lichtmöbel von der Firma Geera gehören nun auch zu unserem Leben. In unserem Wandbord aus dem Hause Geera - selbst ein Designobjekt - wird eines unserer Bilder überraschend und gekonnt mit seinem Glanz inszeniert. Im Verkaufsraum hilft sie den Suchern zurechtzukommen.

Mit Hilfe von Gala wirken die Sachen besonders gegenwärtig und helfen, den Saal zu strukturieren, Wertvorstellungen und Charaktereigenschaften zu veranschaulichen. Weil es sich bei den Lichtmöbeln um geschwisterliche und voneinander abhängige Produkte handelt, konnten wir als Optiker diese Lichtmöbel von der Firma Germana nicht wirklich vermissen, oder? Hört sich kohärent an. Im Internet oder von Angesicht zu Angesicht? Das Allerletzte zuerst: Wir verlangen von unseren Produzenten, Zulieferern, Handwerkern und Gestaltern das, was wir unseren Abnehmern mitgeben: Wir wollen:

Dies betrifft sowohl unseren eigenen Verbrauch als auch unsere Waren, die in der Regel unter angemessenen Bedingungen in ganz Deutschland hergestellt und transportiert werden. Als ein deutsches Unternehmen mit kurzer Lieferzeit und kurzer Lieferzeit fügt sich das Unternehmen für uns ein. Ihr seid beide in kultureller Hinsicht sehr verpflichtet.

Gestaltung, Bildende Künste, Musiktheater - was haben diese Disziplinen Ihrer Ansicht nach gemeinsam und welches Potenzial haben sie für unseren Lebensalltag? Es gibt fünf verschiedene Aspekte für uns: Beleuchtung, Temperaturen, Geruch, Volumen und - wie bin ich willkommen? Es sind wir selbst, die unseren Lebensfluss prägen, gut oder weniger gut. Sehr geehrte Anna, sehr geehrter Herr Dr. med. Christoph, vielen Dank für dieses Interview.

Mehr zum Thema