Kosten neue Brille

Preis der neuen Brille

Eine Zusatzversicherung für Brillen ist jedoch möglich. Zur neuen Brille springen: Wer bezahlt sie? In Österreich übernimmt die Krankenkasse unter bestimmten Voraussetzungen einen Teil der Kosten. Sie müssen auch den Kostenanteil für Brillen (Sehhilfen) bezahlen, wenn Sie das. Das neue Gesetz gibt mehr Menschen Zugang zu kostenlosen Brillen.

Zusatzversicherung - Wenn die neue Brille zu kostspielig ist - Mai-&-Versicherungsakler

Brillenersatzleistungen hat der Gesetzgeber weitgehend aus dem Leistungsangebot der GKV ausgeschlossen. Dies ist für die deutschen Bürger überhaupt nicht akzeptabel, wie eine kürzlich durchgeführte Studie aufzeigt. Die Zeitschrift "Apotheken Umschau" hat kürzlich eine Studie durchgeführt, um festzustellen, ob die deutschen Bürger der Ansicht sind, dass eine Brille und ein Glas eine Dienstleistung der GKV sein sollte.

Beeindruckende 86,1 Prozentpunkte der Umfrageteilnehmer hielten es für "absolut unfair", dass sich die Versicherungen aus der Brillenbeteiligung zurückzogen. Der hohe Preis wirkt sich auch auf die Anpassungsbereitschaft der Deutschen aus. Denn neue Gleitsichtgläser kosten rasch 1.000 EUR. So erklärten 17,5 Prozente der befragten Personen, aus Gründen der Kostensicherheit schon lange keine neuen Gläser mehr zu haben.

Dreiviertel aller Brillenträgerinnen benutzen ihr Brillenmodell so lange wie möglich, auch wenn das Model bereits kleine Mängel aufweist. Im Übrigen, auch wenn die Stärke der Brille tatsächlich korrigiert werden muss, weil sich das Sehvermögen weiter verschlechtert hat. Das beweist, dass viele Menschen nicht gut schauen, weil Gläser schlichtweg kostspielig sind!

Eine Wiedereingliederung der Brillenleistungen durch die Krankenkassen ist derzeit jedoch nicht zu erwarten. Wegen steigender Kosten ist es wahrscheinlicher, dass weitere Vorteile aus dem Leistungskatalog der GKV gestrichen werden - auch wenn viele Menschen dies für ungerecht halten. Versicherungspflichtige können zusätzliche Vorkehrungen treffen, indem sie eine Zusatzversicherung abschließen, die auch für den Ersatz von Brille besteht.

Einige dieser Preise enthalten auch andere Dienstleistungen zur Visusverbesserung - wie z.B. die Laserbehandlung zur Fehlsichtigkeit. Selbstverständlich werden nicht nur Brillenzusatzversicherungen abgeschlossen.

Wofür steht die Brille?

Erscheinungsbild, Gewichte, Brillengläser, Beständigkeit, Antireflex oder nicht und so weiter. Wofür steht die Brille? Die Brille hat einen Rahmen, der zwei Gläser hat. Der Rahmen wird in der Regel hinter den Ohrmuscheln auf dem Nasensteg aufgesetzt. Normalerweise beheben die Linsen eine Sehschwäche des Gesichtsfeldes. Astigmatismus kann auch mit einer Brille korrigiert werden.

Presbyopie kann leicht mit einer Brille korrigiert werden. Sehen Sie auch: Lesebrillenkauf - was müssen Sie wissen? oder auch: Warum brauchen Sie eine Brille? Alter Rahmen, neue Brille. Sie erhalten außerdem einen Brillepass, in dem die genauen Dioptrienwerte der Patienten eintragen werden. Was ist eine Glasversicherung wert?

Mehr zum Thema