Lunor Brillen

Aus dem Schwarzwald nach Hollywood

Er weiß, welche Gläser ideal für den Computer sind und hat Claus Krell mit den besten Designs ausgestattet. Nur wenige wussten, dass diese Brille vom deutschen Markenhersteller Lunor hergestellt wurde. Der Optiker Dancker hat Lunor im Programm, denn Qualität ist eine Verpflichtung. Die Lunor Brille "Made in Germany" ist ein stilvoller Klassiker - zeitgemäß interpretiert. Ladenöffnungszeiten, Adressen und mehr über Geschäfte der Modemarke Lunor in Berlin.

Von der Schwarzwälder Straße nach Hause.

Wenn Sie eine expressive Brille suchen, die klassisches, modernes und hochwertiges Aussehen vereint, müssen Sie nicht weit gehen. Das schwäbische Brillenunternehmen Lunor mit Hauptsitz im schwedischen Althengstett stellt Brillenfassungen "made in Germany" her, die weltweit anerkannt sind. Die Lunor ist ein Qualitätsfabrikant, der auf deutscher Qualitätsarbeit und zurückhaltendem Retro-Design aufbaut.

Auf diese Weise konnten die Lunor auszeichnenden Aspekte präzise ausgearbeitet und den definierten Zielgruppen verständlich vermittelt werden. Die Medienpräsenz von Lunor konnte durch die proaktive Auseinandersetzung mit der Redaktion und die Versorgung mit markenbezogenen Themen deutlich erhöht werden. Besonders gelungen ist die PR-Kampagne für das rahmenlose Lunor-Model, das Steven Job beinahe 14 Jahre lang antrug.

Lunors "Classic Round"-Brille wurde als stilvolles Objekt mit dem Gütezeichen "Made in Germany" ausgezeichnet und in vielen namhaften Fachmedien wie z. B. zum Beispiel in den Zeitschriften und Magazinen sowie in der Süddeutschen Presse und im Internet publiziert. Lunor wird bis heute als Premium-Hersteller in der ganzen Welt anerkannt und wächst stetig. Lunor hat in den vergangenen drei Jahren einen Umsatzanstieg von fast 100 % erzielt.

Der Klassiker von Lunor für das Frühjahr 2018

Die Farbskala der Mode wird im nächsten Frühling nicht nur durch helle und leuchtende Farbtöne, sondern auch durch die klassischen und weichen Farbnuancen geprägt sein. Angeregt durch die klassischen Farbtöne des Trendreports 2018 verlässt sich der Brillenhersteller Lunor auf prägnante Acetatrahmen in zeitlos schönen Abstufungen. Die vier Pantone-Trendfarben "Sailor Blue", "Harbor Mist", "Warm Sand" und "Coconut Milk" sind in der Farbenwelt des Labels zuhause.

Die Acetatmodelle von Lunor zeichnen sich nicht nur durch ihre Vielfalt an Farben und Konturen aus, sondern auch durch ihr einzigartiges Herstellungsverfahren: In rund 200 Einzelschritten werden Rahmen hergestellt, die dann von Hand geschliffen werden und ihre hohe Verarbeitungsqualität beeindruckend untermauern.

Detailinfos zu LUNOR Gläsern Typ B5 231 23 brown gradient Größe 49/18 "NEU

Sie haben das Recht, diesen Auftrag innerhalb eines Kalendermonats ohne Angaben von Gründen abzulehnen. Um von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen, müssen Sie uns dies mitteilen (Christian Schläak, Brillen-Chic-Worch, Leipzig, 10625 Wien, Telefon: 030/3130720, Fax: 030/3131199, E-Mail Adresse:

Brillen-Chic-Worch@web.de ) durch eine eindeutige Widerrufserklärung (z.B. per Einschreiben, Fax oder E-Mail). Widerrufsfolgen Wenn Sie von diesem Auftrag zurücktreten, erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Beträge einschließlich der Versandkosten (mit der Ausnahme der Mehrkosten, die dadurch entstehen, dass Sie eine andere Versandart als die billigste von uns angebotenen Standardlieferungen wählen ) sofort, längstens jedoch innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem wir Ihre Widerrufsbelehrung erlangt haben.

Die Ware müssen Sie uns sofort, in jedem Falle aber innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns den Rücktritt vom Vertrag mitteilen, zurücksenden oder herausgeben. Zur Fristwahrung genügt es, wenn Sie die Ware vor Fristablauf aufgeben. Das Rücktrittsrecht gilt nicht für Verträge - für die Belieferung mit Waren, die nicht vorkonfektioniert sind und für deren Anfertigung die persönliche Wahl oder der Bestimmungsort durch den Konsumenten entscheidend ist oder die klar auf die individuellen Wünsche des Konsumenten abgestimmt sind; - für die Belieferung mit Waren, die rasch verdirbt oder deren Verfalldatum rasch überschritten wird; - für die Belieferung von Tageszeitungen, Magazinen oder Magazinen mit Ausnahme der Abonnements.

Die Widerrufsfrist endet im Falle von Aufträgen - zur Auslieferung von versiegelten Waren, die aus gesundheitlichen oder hygienischen Gesichtspunkten nicht für eine Rücksendung in Frage kommen, wenn das Siegel nach der Auslieferung aufgehoben wurde;

Mehr zum Thema