Nasenflügel für Brillen

Wie man vergilbte Nasenpads auf alten Gläsern reinigt

Nasepads, Nasenbrücken, Brillenpads, Nasenlöcher, Nasenpads, etc. Im umfangreichen Sortiment unseres Online-Shops finden Sie Nasenpads für Brillen in zahlreichen Ausführungen. Dazu gehört beispielsweise ein kleiner, eher unauffälliger Teil der Brille: das Nasenpolster, auch Nasenrücken, Brillenpolster, Nasenlöcher oder Nasenpolster genannt. Kleine Mittel, die für einen festen Sitz hinter den Ohren sorgen, helfen daher auch gegen das Verrutschen der Brille. Nasenpads aus Silikon, Glas oder Titan für Allergiker, allergenfrei und für Allergiker geeignet.

Wie man vergilbte Nasenauflagen auf alten Gläsern reinigt

Deine Brillen sehen vielleicht so hübsch aus wie am ersten Tag, aber wenn deine Nasenauflagen, gelber oder besser noch grüner Schleifstaub im Bau sind, werden sie unschön, wenn Leute um dich herum sind. Können Sie etwas tun, um die gelben Nasenkissen auf Ihrer Schutzbrille zu säubern?

Die Nasenpolster sind aus transparentem Plastik. Schwitzen lässt die Nasenkissen mit der Zeit gelb werden. Durchschnittlich braucht es etwa ein Jahr, bis die Nase Ihre Gläser vergilbt und Sie möchten vermutlich, dass Ihre Gläser mehr als ein Jahr halten, besonders wenn Sie viele Designer-Brillenfassungen ausgeben.

Außerdem kann die Wechselwirkung zwischen der Schweißsäure und dem Metal der Rahmen zu einer grünen Ansammlung auf den Nasenkissen kommen. Ist es reinigungsfähig? Wenn die Nasenauflagen gesäubert werden können, lautet die Lösung ja und nein. Wenig für die vergilbten Nasenauflagen. Unglücklicherweise ist das Nasenpad, nachdem es gelbe Farbe angenommen hat, permanent.

Der grüne Schleifschlamm und der Dreck unter dem Nasenpad können jedoch gesäubert werden. Das Alkoholkissen zwischen Nasenpolster und Gestell einschieben und einen Teil des Alkohols auf den Nasenpolstern anbringen. Sollte dies nicht funktionieren, benutzen Sie eine Bürste mit weiche Bürsten, am besten eine kinderfreundliche, und bürsten Sie die Nasenauflagen.

Man kann diese auch abnehmen, wenn man will, dass sie wirklich rein sind, aber man sollte aufpassen, dass die Verschraubungen nicht zu groß sind. Manche Brillenträger sagen, dass sie eine ganze Std. in Seifenlauge eingeweicht werden und dann die sich unter den Nasenkissen ansammelnde Klebemasse wegspülen.

Nochmals, das bringt nichts mit dem gelben Plastik, aber wenn man es baut, ist es einen Ausprobierenswert. Haben Sie vergilbte Nasenauflagen, brauchen Sie eine andere Möglichkeit. Der Austausch der Nasenkissen ist in der Tat recht günstig. Du kannst ein Nasenpad-Reparaturset in einer Apotheke oder bei deinem örtlichen Arzt kaufen, aber stelle bitte fest, dass du deine Brillen dabei hast, da unterschiedliche Typen verfügbar sind und du die richtige brauchst.

Mit einem Schraubendreher können Sie dann die alten Nasenkissen abmontieren. Wenn sie weg sind, benutzen Sie alkoholgetränkte Kissen, um die Rahmen an der Stelle zu säubern, an der sie mit den Kissen in Verbindung stehen. Die wollen, dass alle Reste beseitigt werden, bevor Sie die neuen Polster aufsetzen. Wenn die Gläser gereinigt sind, montieren Sie die neuen Polster mit dem Jewelers-Schraubendreher.

Danach etwas Klarlack oder Weißleim auf die Schraubköpfe auftragen. Sie können also letztendlich nicht herausrutschen, aber Sie können sie mit Ihrem Schraubenzieher abnehmen, wenn Sie sie später brauchen. Keine starken Kleber benutzen, da es dadurch schwierig wird, die Nasenkissen zu lösen, wenn sie ebenfalls gelb sind.

Nach dem Kauf brauchen Sie eine Brille, die genauso gut aussieht wie am Tag des Kaufs und Sie bezahlen sehr wenig für den neu gestalteten Blick.

Mehr zum Thema