Sonnenbrille 2016 Trend

Sonnenbrillen-Trends für Frauen

Ich war auch auf der Suche nach einer neuen Sonnenbrille und wanderte deshalb durch das eine oder andere Brillengeschäft. Aber welche Sonnenbrille ist in diesem Jahr besonders beliebt? Auch 2016 sind viele dieser Trends noch sehr aktuell. Wir werden uns heute speziell auf die beliebtesten Sonnenbrillentrends im Jahr 2016 konzentrieren. Wer das Modell des letzten Jahres satt hat, sollte einen Blick auf unsere Sonnenbrillen-Trends 2016 werfen.

Sonnenbrillen-Trends für Frauen

In der neuen Saison sind viele neue Trends in den Startblöcken. Das, was Frauen und Männer in der Modewelt anziehen, begeistert sie auch in der Brillenbranche. Entdecke die Sonnenbrillen-Trends im Frühjahr und Frühsommer 2018! Trendsetter kreieren diesen Balanceakt jetzt mit Frauen-Sonnenbrillen, die mit bunten Gläsern und aufregenden Flachgläsern auffallen.

Eine Pilotenbrille in gedämpften Farbtönen und eine Sonnenbrille mit semitransparenten Linsen sind eher zurückhaltend, aber nicht weniger aufregend. Diejenigen, die den Blick aufs Meer im Frühjahr und Frühsommer geniessen möchten, wählen ganz leicht blaue Modelle oder modische Sonnenbrillen, die Sie von strahlenden Küstenstädten an der Côte d'Azur erträumen. Transparenter und filigraner Ausschnitt unterstreicht die weibliche Optik.

Für Männer kein Thema in dieser Jahreszeit, denn sie verbinden unkomplizierte Fashion von heute mit Sonnenbrillen-Designs der Vergangenheit. Auf durchsichtige Fassungen und Clubmaster-Sonnenbrillen können Sie sich also voll und ganz verlassen. Natürlich. Bemerkenswerter sind Ausführungen mit flachen Gläsern oder geradem Stirnband. Perfekt kombinierbar mit Casual-Straßenbekleidung.

Sonnenbrillentrends Gute Perspektiven für die Sonnenbrillen-Ära

Der Niederländer hat am Ende mehr als 400 EUR bezahlt. Und zwar je 98 EUR - unabhängig davon, welches Model (auch Sonnenbrille) und in welcher Festigkeit (bei Gleitsichtgläsern 248 EUR). Interessierte können sich Models nach Haus senden und diese eine ganze Weile ausprobieren und kommentieren. "Sie können sich bei Freunden und Bekannten erkundigen, wie sie die Brille gefunden haben, und nicht nur bei einem Kerl in einem Laden, der vielleicht 30 Min. mit Ihnen verbringt", sagt er.

Inwiefern ist die Handelsmarke in so kurzer Zeit so schnell gewachsen? „Wir sind eine starke Handelsmarke fÃ?r alle“, erwidert der Entrepreneur. Auch die Idee, die Brille mit der Kleidung zu tauschen, kam gut an: "Wenn du zur Hausbank gehst, um einen Leihvertrag abzuschließen, dann ziehst du lieber einen Schutzanzug an als mit Sneakers.

Warum solltest du immer die gleiche Schutzbrille tragen?" Der Objektkünstler Klémence Seille muss beim Anblick von Gläsern immer an eine Brücke denken: "Vor allem an die geschichtliche Gestalt der Aquädukte". Dies hat die Franzosin sofort in ihrer ersten, kleinen Kapselkollektion für die italienischen Markenhersteller OXYDO umgesetzt. Jeweils zwei Models in drei verschiedenen Farbtönen - und wenn man genauer hinschaut, sieht man die Eingebung.

Flyweight: Promised - Sie werden diese Sonnenbrille nicht auf dem Nasensteg fühlen. Die nur fünf g leichte Tasche wurde von dem US-Designer Wes Gordo und dem auf rahmenlose Brillen spezialisierten Österreichischen Brillenhersteller Schilhouette entworfen. Er präsentierte sein Design zum ersten Mal während der Modewoche in London und sandte seine Modelen mit Brillen in vier verschiedenen Farbvarianten auf den Catwalk (blau ist die "happy glasses that make even blue skies look even better", plus bottle green, grey and black).

Ganz schön angesagt sind auch die neuartigen Designs der Indonesierin Fahrtani Impel, die seit der Labelgründung im Jahr 2015 für das Markendesign verantwortlich ist. Mit den Gläsern der "Dior Split"-Sonnenbrille können Sie (Wide Screen Look) und Ihr Gegenüber (Spiegelstreifen) einen ganz besonderen Spielfilm wiedergeben. Ob dies in Pink, Silver oder Blue erfolgen soll, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Was für eine Sonnenbrille sind Sie?

Mehr zum Thema