Was Kosten Brillengläser bei Fielmann

Die Kosten für Brillengläser bei Fielmann

Das, was dort schief gelaufen ist und was ich hören durfte, werde ich Ihnen im Folgenden erzählen. Als ich meine Beiträge für den Spektakelwahnsinn beendet hatte, fing der Ärger mit Fielmann wieder an. Sie kann aus mehreren Schichten bestehen, was sich in der Regel auf den Preis auswirkt. Die Fielmann bringt so genannte para-industriell gefertigte Komplettbrillen in die Geschäfte, deren Preis mit den Erstattungssätzen der Krankenkassen übereinstimmt. Weil man Sonnenbrillen oder Modebrillen immer ganz alleine bezahlt, weil sie nicht medizinisch notwendig sind.

Aber Brillen im Sinne einer Brille werden immer bezahlt und man muss den Rahmen selbst kaufen.

Prüfsieger Fielmann

Fielmann siegt in der Optikerkettenprüfung vor den beiden anderen Anbietern Harlauer und Perle. Sprechstunde und Service: Augentests erfüllen höchste Ansprüche, Preisangaben sind teilweise unzureichend. Preis am Tiefpunkt: Der langjährige Rabattkampf der Optiker-Ketten ist vorbei. Nahezu jeder zweite Australier trägt eine Brille und ist damit potentieller Abnehmer der mehr als 1.100 über ganz Deutschland verteilten Optikergeschäfte.

Insgesamt verkauft die Industrie bundesweit rund 1,5 Mio. Gläser pro Jahr und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 500 Mio. EUR. Die großen Optiker-Ketten, die über ein flächendeckendes Netz von Filialen in ganz Österreich verfügten, machen davon bereits rund 40 Prozent aus. Beim Lieferanten Harlauer gibt es mehr als 160 Shops, die Franchisekette Perle kommt auf über 100 Filialen.

Als Teil der in 40 Länder mit rund 4.000 Optikern vertretenen Unternehmensgruppe gehört sie zu den großen Akteuren der Optik. Auch die Optiker-Kette Fielmann, die ihre Dienstleistungen an 582 Orten in der Bundesrepublik und 34 in Ã-sterreich anbietet, steht im Vordergrund. Der Vorstandsvorsitzende der börsennotierten Fielmann AG, Herr Fielmann, will weiter expandieren: "Wir werden im kommenden Monat eine weitere Niederlassung in Salz einrichten.

Mitteleuropäisch sollen es in Ã-sterreich 40 Filialen sein. "Der gleichnamige Leiter der optischen und fotografischen Kette namens Roberto Harlauer, der auch expandiert: "In den vergangenen vier Jahren haben wir 30 Mio. EUR in die Modernisierung unserer bisherigen Unternehmensstruktur gesteckt. "Man fragt sich, ob die Kundschaft vom scharfen Konkurrenzkampf in der Augenoptikbranche profitiert und welche Handelsketten das günstigste Angebot für Brilleneinkäufer bieten.

Die " Untersuchung Optikketten 2015 ", die die Vereinigung für Konsumforschung e. V. (ÖGVS) im Auftrag von Form Mat im Jahr 2014 durchführte, gibt Aufschluss. Dabei wurde das erreichte Niveau in den Bereichen Consulting, Dienstleistung und Augenuntersuchung sowie das Auftreten von Mitarbeitenden und Niederlassungen in fünf Märkten der in Deutschland operierenden Handelsketten mittels Testkäufen eruiert.

Bewertet wurde die Leistung nach 49 Gesichtspunkten, die höchste Gewichtung hatte die Unternehmensberatung mit 50 vH. Bei 20-prozentiger Einbeziehung von Leistung und Augentest wird das Aussehen zu zehn Prozentpunkten mitberücksichtigt. Als Gesamtsieger gilt laut ÖGVS-Studie die Optiker-Kette Fielmann, die die Konkurrenten hart umkämpft mit der 1,3.

Auch Fielmann erreicht in jeder der vier geprüften Klassen die Bestnote. Die detaillierten Ergebnisse des Service-Kriteriums, bei dem sowohl Fielmann als auch Harlauer die Anforderungen der ÖGVS-Tester zu 100 Prozent erfüllen, belegen jedoch, dass die Mitbewerber nicht schlafen. Perle kann dem Prüfsieger bei der Einschätzung des Aussehens von Niederlassungen und Angestellten standhalten.

Projektmanagerin für die Augenoptik im Rahmen der Projektarbeit der ÖGVS Frau Dipl.-Ing. Dr. med. Katja R. Likowski: "Die Servicequalität der geprüften Optiker-Ketten ist durchweg verblüffend hoch. In einer für den heimischen Absatzmarkt ausgearbeiteten Untersuchung hat Fielmann bereits gewonnen und kann das Resultat in Ã-sterreich bestÃ?tigen. "Sowohl für den Testgewinner als auch für die anderen auf dem Test stehenden Handelsketten wird besonders auf die Güte des Augentests geachtet.

Perlengeschäftsführer Dr. med. Christoph Gruber: Die Ermittlung des Sehvermögens, die Einstellung von Gleitsichtgläsern und Linsen muss den neuesten Anforderungen entsprechen. Die Augentests werden immer fachkundig und richtig ausgeführt. "Bei Fielmann und Perle beispielsweise sind Augentests kostenlos. Experte Likowski: "Fielmann überzeugt mit dem besten Augentest, knapp dahinter folgen die Firmen Harlauer Optik/Perle.

Allerdings haben einige der Augenoptiker die Möglichkeit offen gelassen, Medikamente einzunehmen, die die Ergebnisse eines Augentestsfälschen. Zudem wurde das Sehtestverfahren kaum erläutert, nur in 60-prozentigen Fällen wurde das Resultat eines Sehtestes dem Auftraggeber in schriftlicher Form übergeben. Laut ÖGVS-Studie zeigten einige Anbieter bei der Konsultation zu einem bestimmten Brille gestell, dessen Preisen und den zugehörigen Gläser Verbesserungspotential auf.

Es gibt auch Raum für eine Verbesserung der Qualität der Beratung über Brillengläser. "Durchschnittlich gibt der Kunde in Ã-sterreich rund 300 â? Für ihn ist dies jedoch keine Bedrohung für die Zukunft. Harlauer: "Rund 60 Prozent des günstigen Sonnenschutzes oder der Lesehilfe werden bereits in nicht-optischen Vertriebskanälen wie z. B. einer Tankstelle oder einem Kaufhaus gekauft.

"Auch dem Online-Handel mit Gläsern sieht Fielmann Grenzen: "Brillen sind so persönlich wie die Menschen. "Die detaillierten Resultate der "Studie Optikketten 2015" sind bei der Vereinigung für Konsumerstudien öGVS (info qualititätstest. at) gegen eine Gebühr von 1.250 EUR zzgl. MwSt. zu haben.

Mehr zum Thema